Logo Auto-Medienportal.Net

Rettmobil 2014: Der erste Fuso für die Feuerwehr

Auf der Rettmobil 2014 in Fulda (14.-16.5.2014) feiert Fuso einen Canter als Mittleres Löschfahrzeug (MLF). Der Fuso Canter C718 mit Dunonic-Doppelkupplungsgetriebe, einer Motorleistung von 129 / kW 175 PS und einem Radstand von 3,40 m wurde von dem Traditionsunternehmen Josef Lentner GmbH für den Einsatz als Löschfahrzeug aufgebaut.

Der Aluminium-Aufbau ist mit einem 1000 Liter Wassertank und feurwehrtechnischer Beladung nach DIN 14530 Teil 25 ausgestattet. Eine Zusatzbeladung von bis zu 500 Kilogramm ist möglich, das heißt Tragkraftspritze, Stromerzeuger und Beleuchtungseinrichtung sind ohne weiteres auf diesem Fahrzeug zu verlasten. Dank der kompakten Maße mit einer Länge von 6,35 Meter, einer Breite von 2,30 Meter und einer Höhe von 2,70 Meter empfiehlt sich der Fuso als Mittleres Löschfahrzeug.

Das Fahrzeug bietet Platz für sechs Personen. Der Mannschaftsraum ist in den Aufbau integriert, um der Besatzung größtmögliches Platzangebot zu bieten. Pneumatische Schwenktüren ermöglichen einen schnellen und bequemen Aus- und Einstieg. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,49 Tonnen ist der Fuso als Einsatzfahrzeug besonders auch für die Freiwillige Feuerwehr attraktiv, da für das Führen des Fahrzeugs kein Lkw-Führerschein notwendig ist. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Daimler

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Fuso Canter C718 als Mittleres Löschfahrzeug (MLF).

Fuso Canter C718 als Mittleres Löschfahrzeug (MLF).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download:


Fuso Canter C718 als Mittleres Löschfahrzeug (MLF).

Fuso Canter C718 als Mittleres Löschfahrzeug (MLF).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download: