Logo Auto-Medienportal.Net

GM erzielt eine Miliarde US-Dollar Gewinn

General Motors hat heute seinen Gewinn in Höhe von einer Milliarde US-Dollar (763 Millionen Euro) für das erste Quartal 2012 bekannt gegeben. Darin enthalten ist ein Nettoverlust aus Sondereffekten in Verbindung mit Goodwill-Abschreibungen, der den Gewinn um 600 Millionen Dollar reduziert hat. In den ersten drei Monaten des Vorjahres betrug der Gewinn 3,2 Milliarden Dollar. Das schloss einen 1,5 Milliarden Dollar Gewinn aus Sondereffekten ein.

Der Netto-Umsatzerlös lag im ersten Quartal 2012 bei 37,8 Milliarden Dollar (28,8 Mrd. Euro). Das sind 1,6 Milliarden Dollar mehr als im Vorjahr. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern und um Sondereinflüsse bereinigt (EBIT-adjusted) betrug 2,2 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Zuwachs um 200 Millionen Dollar verglichen mit dem ersten Quartal 2011.

„Die wirtschaftliche Erholung in den USA, eine Rekordnachfrage nach GM-Automobilen in China und das globale Wachstum der Marke Chevrolet hat GM geholfen, solide Gewinne zu erzielen,“ sagte GM-Chef Dan Akerson „In Südamerika wirkten sich die neuen Produkte bereits positiv aus, während es in Europa noch einiges zu tun gebe, räumte er ein. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: General Motors

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel

Download: