Logo Auto-Medienportal.Net

Ford steigerte Nutzfahrzeugabsatz um 44,2 Prozent

Ford hat in den ersten sechs Monaten des Jahres in Deutschland 13 600 Nutzfahrzeuge verkauft. Das bedeutet gegenüber dem ersten Halbjahr 2010 eine Steigerung bei den Neuzulassungen von 44,2 Prozent. Damit baute die Marke ihren Marktanteil auf 8,7 Prozent aus.

80 Prozent des Absatzes gingen auf das Konto des Transit, dessen Zulassungen um 43 Prozent auf ein neues Rekordniveau anzogen. 15 Prozent der Verkäufe stellte der kleinere Transit Connect. Der Rest entfiel auf den Ranger. Nach einem Zuwachs um ein Fünftel im vergangenen Jahr rechnet Ford bei dem Pick-up in diesem Jahr sogar mit einer hundertprozentigen Steigerung. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Ford

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Ford Transit.

Ford Transit.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download: