Logo Auto-Medienportal.Net

Bridgestone steigt aus der Formel 1 aus

Bridgestone wird zum Saisonende 2010 als Reifenlieferant aus der Formel 1 aussteigen. Das Unternehmen gab gestern bekannt, den Vertrag nicht mehr zu verlängern.

Als Gründe wurden die wirtschaftliche Lage und die Konzentration auf die Entwicklung neuer Produkte genannt. Bridgestone ist seit 1997 in der Formel 1 engagiert und derzeit der einzige Reifenlieferant für die so genannte Königsklasse im Motorsport.

Damit verliert die Formel 1 innerhalb von drei Jahren einen weiteren wichtigen Namen. 2008 hatte sich bereits Honda aus der Rennsportserie zurückgezogen, BMW folgte in diesem Jahr. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Download: