Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Wolfsburg“

Es wurden 41 Artikel zum Stichwort „Wolfsburg“ gefunden:

VW feierte 1946 den 1000sten Käfer.

ampnet – 6. Juni 2020. Major Ivan Hirst bewahrte das KdF-Werk vor Demontage und startete die zivile Fahrzeugproduktion. Volkswagen erinnert an die britische Treuhänderschaft.

Wiedereröffnung der Autostadt: Wegeleitsystem bereits vor dem Eingang.
Von Alexander Voigt

ampnet – 16. Mai 2020. Niedersachsen erlaubte die Öffnung ab Montag. Das Beispiel der Autostadt in Wolfsburg zeigt, dass es mit Aufschließen der Türen wegen der Corona Schutzmaßnahmen

Produktion bei Volkswagen unter Corona-Bedingungen.

ampnet – 27. April 2020. Mit dem Golf geht es in reduziertem Umfang wieder los. Nächste Woche folgen Tiguan und Touran sowie der Seat Tarraco. 100-Punkte-Hygiene- und Gesundheitsplan.

US-Truppen am Bahnhof von Wolfsburg mit dem Kraftwerk des Volkswagenwerks im Hintergrund.

ampnet – 3. April 2020. Vor 75 Jahren befreiten die Amerikaner das Werk in der „Stadt des KdF-Wagens“. Dabei waren Stadt und Werk auf ihren Landkarten nicht eingezeichnet.

VW-Vertriebschef Holger B. Santel (li.) übergibt den Golf e-TSI an Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs.

ampnet – 6. März 2020. Klaus Mohrs hat sich als Dienstwagen für einen Mildhybrid entschieden, liebäugelt aber bereits auch schon mit dem ID 3.

Flexible Schnellladesäule in der Mozartstraße in Wolfsburg.

ampnet – 24. Januar 2020. In Wolfsburg hat VW 12 neue Ladesäulen über das Stadtgebiet verteilt in Betrieb genommen. Sie liefern 80 Wochen lang Gratis-Strom für E-Fahrzeuge.

Produktion des Golf 8 in Wolfsburg.

ampnet – 22. Oktober 2019. Der neue Golf wird durch eine Reihe von Maßnahmen günstiger und schneller gefertigt. Dazu tragen neue Prozesse und Technologien bei.

ADAC Deutschland Klassik 2019: Start- und Zielort ist die Autostadt in Wolfsburg.

ampnet – 27. Juni 2019. Die alljährliche Oldtimer-Rundfahrt „ADAC Deutschland Klassik“ hat dieses Jahr als Start- und Zielpunkt die Autostadt in Wolfsburg. Vom Mittwoch, 3. Juli bis Sonntag 7. Juli 2019, fährt die zehnte Auflage des Oldtimer-Wandern durch die Südheide, den Nordharz und die Bördelandschaften Sachsen-Anhalts. Bis zu 100 Teilnehmer werden erwartet. Für sie steht das „Oldtimer-Wandern“ im Mittelpunkt, nicht das Rallyefahren.

Volkswagen Classic Depot: VW Käfer "GSR" (1973).
Von Alexander Voigt

ampnet – 13. April 2019. „Es sind Fahr-, keine Stehzeuge!“ – Besser kann man den Auftrag von Volkswagen Classic nicht beschreiben: „Wir wollen sie einsetzen“, sagt Dieter Landenberger, seit Anfang August 2017 Leiter der Historischen Kommunikation des Volkswagen Konzerns. „Sie“ – das sind rund 300 Fahrzeuge, die sich auf zwei Depots in Wolfsburg und Osnabrück verteilen. Im Vorfeld der 31. Techno Classica, die bis zum Sonntag noch in Essen läuft – öffneten sich jetzt für einen Blick hinter die Kulissen die Tore der angemieteten Halle in Warmenau – einem Ortsteil von Wolfsburg.

VW R GmbH: „R & Coffee“ 2018.
Von Alexander Voigt

ampnet – 10. April 2019. „R & Coffee“ – unter diesen griffigen Titel bittet Volkswagen R zum zweiten Mal zum Kaffee: Am Samstag, den 13. April stellt sich die sportive Volkswagentochter aus Wolfsburg-Warmenau vor. Auf dem Firmenparkplatz stehen dabei die Autos aus dem Hause „R“ im Blickpunkt. Dazu werden zwischen 11 und 14 Uhr Kaffeespezialitäten und Waffeln gereicht. Ein eigener Fahrzeugbrief eines R-Modells ist dabei keine Zugangsvoraussetzung. Vielmehr sind alle Interessenten leistungsstarker Autos eingeladen.

Herbert Diess.

ampnet – 20. März 2019. Der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen, Herbert Diess, warb heute bei der Betriebsversammlung im Stammwerk Wolfsburg für eine bessere Zusammenarbeit bei den Zukunftsthemen von Volkswagen. Diess betonte: „Es geht darum, dass wir Volkswagen bestmöglich auf die neue Zeit vorbereiten. Auch Bernd Osterloh (der Gesamtbetriebsratsvorsitzende – die Red.) sieht die Notwendigkeit der Veränderung. Ich bin oft ungeduldiger als er, weil ich Risiken noch massiver kommen sehe. Und weil ich überzeugt bin, dass wir uns noch deutlich schneller modernisieren müssen.“

Volkswagen Logo.

ampnet – 12. September 2018. Rund 700 Fachbesucher informierten sich beim Doktorandentag 2018 des Volkswagen-Konzerns über neueste Forschungsarbeiten. Beim mittlerweile 13. konzernweite Doktorandentag stellten heute 94 von den insgesamt 345 jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die im Volkswagen Konzern ihre Dissertation erarbeiten, im Wolfsburger Mobile Life-Campus ihre Themen vor. Im Mittelpunkt standen dabei die Elektromobilität, die Digitalisierung, der Leichtbau sowie die Umwelt- und Ressourcen-Effizienz.

GTI - Coming Home 2018: Tausende kamen.

ampnet – 2. September 2018. Wolfsburg ist nicht Reifnitz, wo jährlich über Himmelfahrt das traditionelle GTI-Treffen stattfindet, die Parkplätze am Stadion des VfL Wolfsburg und an der Autostadt haben auch nur wenig gemeinsam mit dem Ufer des Wörthersees – dennoch zog es am Sonnabend, 1. September 2018, mehr als 16 000 Fans und Freude zum GTI-Treffen zwischen den GTI-Treffen. Zum zweiten Mal hatte Volkswagen in Wolfsburg zum Treffen unter dem Motto „GTI Coming Home Wolfsburg“ geladen, zum ersten Mal mit der Autostadt als Partner.

Showcar Golf GTI TCR Concept.

ampnet – 21. August 2018. Um die Zeit bis zum nächsten GTI-Treffen am Wörthersee im Mai 2019 zu verkürzen, lädt Volkswagen auch in diesem Spätsommer wieder nach Wolfsburg ein. Das GTI-Treffen „Coming Home“ findet am Sonnabend, 1. September 2018 statt. Die Eventflächen für GTI-Fans und -Freunde an der Volkswagen Arena und an der Autostadt öffnen bereits um 10.00 Uhr, ab 11.00 Uhr läuft das Rahmenprogramm für die ganze Familie einschließlich dem sehr speziellen GTI-Korso durchs Volkswagen-Werk.

Präsentation des neuen WRX-Polo in der Autostadt.
Von Oliver Altvater

ampnet – 21. März 2018. Unter einem hauchdünnen, weißen Seidentuch verbarg sich der neue Polo für die Rallyecross-Weltmeisterschaft WRX 2018 gestern, bis zu seiner Präsentation im Volkswagen-Pavillon der Autostadt. An diesem ungewöhnlichen Ort präsentierte Volkswagen Motorsport die optimierte WRX-Sieger-Rennmaschine gemeinsam mit der Volkswagen R GmbH und dem Petter Solberg Rallyecross-Team Volkswagen Schweden (kurz PSRX Volkswagen Schweden) nicht nur der Fachpresse. Das „Polo R Supercar“ mit rund 600 Pferdestärken soll das WRX-Team zum zweiten Titel in Folge fahren.

Kraftwerk bei Volkswagen.

ampnet – 8. März 2018. Die beiden Groß-Kraftwerke von Volkswagen am Standort Wolfsburg werden grundlegend modernisiert und von Steinkohle- auf Erdgasbetrieb umgestellt. Dafür werden rund 400 Millionen Euro investiert. Mit den Gasturbinen werden die Kohlendioxid-Emissionen in der Strom- und Wärmeerzeugung um rund 1,5 Millionen Tonnen pro Jahr reduziert. Die Inbetriebnahme soll zwischen 2021 und 2022 erfolgen.

Auf Initiative der Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe kamen alle Kooperationspartner mit den Geflüchteten zum Auftakt zusammen.

ampnet – 26. Januar 2018. Zwölf Geflüchtete können jetzt in Wolfsburg an einem zehnmonatigen Programm für die fachliche und persönliche Vorbereitung auf eine Berufsausbildung teilnehmen. Diese Aktion ist Teil des Kooperationsprojekts „Ausbildungsperspektive für Geflüchtete“, für das die Agentur für Arbeit und Volkswagen gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg, die Handwerkskammer sowie regionale Unternehmen zusammenarbeiten. Der Volkswagen Konzern und seine Marken erreichten mit ähnlichen Maßnahmen in den Jahren 2016 und 2017 über 3500 Geflüchtete.

Ikone von Volkswagen: GTI.

ampnet – 10. September 2017. Zum Ende der diesjährigen GTI-Saison lädt Volkswagen am Sonnabend, 16. September 2017, Fans des Golf GTI an die Volkswagen Arena in Wolfsburg ein. „Der Wunsch nach einem GTI Treffen in Wolfsburg wurde am Wörthersee an uns herangetragen“, sagt Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen. Am Wörthersee findet jedes Jahr am Himmelfahrts-Wochenende ein internationales Treffen von GTI-Fahren und Freunden statt.

Klaus Maria Brandauer in der Autostadt.

ampnet – 17. Mai 2017. Zum Abschluss der diesjährigen Autostadt-Kulturinszenierung Movimentos las der international bekannte Bühnen- und Filmschauspieler Klaus Maria Brandauer Texte zum aktuellen Movimentos-Motto „Freiheit“. Die musikalische Lesung im Kraftwerk der Autostadt in Wolfsburg umriss unter dem Titel „Fast ein Hamlet mein Mephisto. Ein Ödipus für Jedermann“ in Passagen aus 17 literarischen Werken das Movimentos-Motto dieses Jahres.

ampnet – 21. Februar 2017. Wichtige Erfolge trotz schwieriger Rahmenbedingungen, Weichenstellungen für eine erfolgreiche Zukunft und die Neuausrichtung der Marke Volkswagen – das sind die Themen, die heute bei der mit Spannung erwarteten Betriebsversammlung im Volkswagen Stammwerk Wolfsburg im Vordergrund standen.

Nachwuchskräfte aus dem Fahrzeugwerk Zwickau von Volkswagen Sachsen enthüllen heute ein weiteres Wörthersee-Showcar, den Golf R Variant „Performance 35".

ampnet – 4. Mai 2016. Zwölf Auszubildende von Volkswagen und Sitech Sitztechnik präsentieren heute in Österreich beim internationalen Treffen der GTI-Fans am Wörthersee ihren 400 PS (295 kW) starken Golf GTI Heartbeat. Das GTI-Unikat auf Basis eines Golf GTI Performance1 entstand in knapp neun Monaten nach den Ideen von 20- bis 26-jährigen Nachwuchskräften aus fünf Ausbildungsberufen. Bäriger Motorsound, Kontrast-Farben-Konzept, Waben-Muster-Design und Herzschlag-Symbole sowie eine Musikanlage mit 1360 Watt aus sieben Lausprechern machen klar, wo es für die Auszubildenden beim 35. GTI-Treffen am Wörthersee langgeht.

Serienstart des Volkswagen Käfer vor 70 Jahren.

ampnet – 27. Dezember 2015. Das erste Weihnachtsfest nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Der erste Volkswagen läuft vom Band. Bis Jahresende 1945 verließen insgesamt nur 55 Fahrzeuge, die später von den Amerikanern ihren Kosenamen „Käfer“ erhielten, in Wolfsburg die Fabrik. Die Produktion begann recht improvisiert und auch in den folgenden Monaten erschwerte der Mangel noch jede Verbesserung. Dennoch setzten die ersten Fahrzeuge ein Zeichen für Hoffnung und Neubeginn in der damals britisch kontrollierten Autofabrik. Doch niemand hätte in jenen Tagen gewagt, seinen Erfolg als meistgebautes Personenfahrzeug der Welt vorherzusagen.

Zulieferer-Börse in Wolfsburg: In sechs Hallen mit insgesamt 36 000 Quadratmetern stellten 2014 über 800 Aussteller.

ampnet – 27. Juli 2015. Gut drei Wochen nach Versand der Anmeldeunterlagen ist die Ausstellungsfläche für die nächste Internationale Zuliefererbörse (IZB) nahezu komplett vermietet. Nur für wenige Bereiche der vom 18. bis 20. Oktober 2016 in Wolfsburg stattfindenden Messe gibt es noch Restflächen. Die achte IZB im Oktober 2014 brachte 51 000 Besucher und 821 Aussteller aus 29 Ländern in die sechs Hallen mir rund 36 000 Quadratmetern nach Wolfsburg, darunter acht der zehn weltweit umsatzstärksten Automobilzulieferer. Weitere Informationen zur Internationalen Zuliefererbörse 2016 unter www.izb-online.com im Internet. (ampnet/Sm)

Die "Autostadt" beim Sommerfest der Niedersächsischen Landesvertretung in Berlin: Ministerpräsident Stephan Weil und Autostadt-Chef Otto F. Wachs (rechts).

ampnet – 1. Juli 2015. Die Autostadt in Wolfsburg präsentierte sich jetzt mit einem VW Käfer 1200 Export "Ovali" und einem VW Golf I GTI aus der Sammlung des „Zeit-Hauses“ auf dem Sommerfest der Niedersächsischen Landesvertretung in Berlin. Dort kamen für ein gemeinsames Foto zusammen Stephan Weil, Niedersächsischer Ministerpräsident, und Otto F. Wachs, Geschäftsführer der Autostadt in Wolfsburg. Rund 3000 Gäste aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Medien waren der Einladung zum Sommerfest gefolgt. (ampnet/Sm)

Sonderausstellung „Das T2 abc" mit allen drei Modellvarianten: vorn ein T2a Pritsche, daneben ein T2 a/b Gasturbine und ein T2c Hippie-Bus, hinten auf dem Podest ein T2c der Auslaufserie.

ampnet – 16. Oktober 2014. Um der zweiter Transporter-Generation von Volkswagen ihren Kultstatus zu bewahren, gründete sich vor 20 Jahren die Interessengemeinschaft T2 (IG T2). Anlässlich ihres Jubiläums zeigt das „Auto-Museum“ in Wolfsburg eine Sonderausstellung verschiedener Modellvarianten, die am kommenden Sonnabend, 18. Oktober 2014, offiziell eröffnet wird und bis zum 23. Dezember läuft.

Auto-Medienportal.Net
Von Jens Meiners

ampnet – 15. Oktober 2014. Die automobile Welt wird unübersichtlicher, doch sie steckt voller Chancen. Vor allem im Fernen Osten. Dies ist die Quintessenz des ASEAN-Kongresses, der unter der Moderation von Claus-Peter Köth vom Fachmagazin „Automobil Industrie" die 8. Internationale Zulieferbörse in Wolfsburg einläutete. Noch sind die Märkte in Malaysia, Thailand und Indonesien sehr fragmentiert. Inzwischen nähern sich die Regularien jedoch an und die Türen für ausländische Investoren stehen ohnehin weit offen.

Geplante Niederlassung von In-Tech in Wolfsburg,

ampnet – 13. Oktober 2014. Der Münchner Fahrzeugelektronik-Spezialist In-Tech baut eine neue Niederlassung in Wolfsburg: Im Gewerbegebiet Heinenkamp entsteht im Auftrag des Münchener Engineeringunternehmens bis zum Sommer 2015 ein Entwicklungszentrum mit rund 4400 Quadratmetern Labor- und Bürofläche. In-Tech ist Spezialist für Fahrzeugelektronik und führt für Automobilhersteller umfangreiche Entwicklungs- und Erprobungsprojekte durch. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 450 Mitarbeiter. Der Neubau in Wolfsburg biete Platz für Fahrzeuge, Elektronikprüfstände und Büroräume. (ampnet/jri)

Sonderausstellung „40 Jahre Golf. Die frühen Jahre“: Nach 40 Jahren wiedervereint: die beiden „Alaska-Feuerland-Gölfe“.
Von Alexander Voigt

ampnet – 28. Juli 2014. Das Automuseum Volkswagen in Wolfsburg präsentiert noch bis zum 5. Oktober 2014 die Sonderausstellung „40 Jahre Golf. Die frühen Jahre“. Im Mittelpunkt stehen dabei der Anfang und das Ende der Fertigung des Golf I. Was in Europa kaum jemand weiß: der Golf I wurde insgesamt 34 Jahre lang produziert. Am Anfang stand die Notwendigkeit, einen zeitgemäßen Nachfolger des legendären Käfers zu finden, dessen Prinzip des luftgekühlten Heckmotors bereits Ende der 1960er Jahre als überholt angesehen wurde. 1974 war es dann soweit. In Wolfsburg liefen die ersten beiden Versionen des Golf vom Band: Der Kunde konnte wählen zwischen einem Zwei- oder Viertürer beziehungsweise zwischen einem 1,1-Liter-Motor mit 50 PS und einem 1,5 Liter-Motor mit 75 PS. Wassergekühlt und mit einem Frontantrieb ausgestattet war er für Volkswagen eine echte Zeitenwende.

Stefan Wenzel mit Bernd Osterloh.

ampnet – 5. November 2013. Der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel (Bündnis 90/Die Grünen) hat am Montag zum ersten Mal in neuer Funktion das Volkswagen Werk in Wolfsburg besucht und sich dabei eingehend über Projekte aus dem Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit informiert. Im Mittelpunkt stand dabei das Themenfeld Elektromobilität. Der Minister traf sich zu einem Gespräch mit dem Vorsitzenden des Gesamt- und Konzernbetriebsrats der Volkswagen Aktiengesellschaft, Bernd Osterloh.

Volkswagen Logo.

ampnet – 14. August 2013. Volkswagen ist Hauptsponsor des Wolfsburg -Marathon, der am Sonntag, 8. September 2013, stattfindet. Rund 3000 Läufer werden beim achten Lauf an den Start gehen. Fünf verschiedene Strecken zwischen einem Kilometer und der vollen Marathondistanz von 42,195 Kilometern stehen den Laufbegeisterten dann zur Auswahl. Die Schirmherrschaft hat Dr. Eckhard Scholz, Sprecher des Markenvorstands von Volkswagen Nutzfahrzeuge, übernommen.

Volkswagen-Branding "Wolfsburg".

ampnet – 24. Juni 2013. Die historische Abteilung von Volkswagen startet mit einem neuen Fahrzeugbranding. Das neue Logo besteht aus dem Volkswagen-Classic-Schriftzug und dem Wolfsburg-Wappen. Das Wolfsburger Wappen zierte von 1951 bis 1962 die Fronthaube des Käfers. 2003 feierte es mit den letzten Käfer-Modellen der Última Edición sein Comeback. Das stolze Stadtwappen auf Haube und Hupenknopf – das in abgewandelter Form auch auf dem Lenkrad des Golf der ersten Generation Verwendung fand – zeigt den Wolf, das Schloss und die Aller und überträgt so die enge Verbundenheit zwischen dem VW-Werk und der Stadt.

ampnet – 13. Juni 2013. Zum ersten Mal findet vom 14. Juni 2013 bis 16. Juni 2013 das Jazzfestival „Jazz Castle“ am und im Schloss Wolfsburg statt. Volkswagen ist Partner des Musik-Events und unterstützt es mit einem Shuttle-Service.

Volkswagen nimmt neues Logistikzentrum in Wolfsburg in Betrieb: (v.l.) Axel Schiffers, Leiter Technisches Management bei Volkswagen Immobilien, Bärbel Weist, Bürgermeisterin des Wolfsburger Ortsteils Fallersleben, Jens Mösli, Projektleiter, Volkswagen Logistics, Astrid Lühring, Leiterin Internationale Logistik Material, Stephan Wolf, Mitglied des Konzernbetriebsrates.

ampnet – 9. Oktober 2012. Volkswagen erweitert am Standort Wolfsburg seine Logistikkapazitäten. Astrid Lühring, Volkswagen Konzernlogistik, Bärbel Weist, Bürgermeisterin des Wolfsburger Ortsteils Fallersleben, und Stephan Wolf, Mitglied des Konzernbetriebsrates, haben heute das neue Multimodale Logistikzentrum Wolfsburg (MLW) in Fallersleben eröffnet. Zukünftig werden zentral gesteuert die Standorte von Volkswagen mit Komponenten und Teilen sowie Volkswagen Händler aus der Region mit Neu- und Gebrauchtwagen beliefert.

ampnet – 25. September 2012. Die Verkehrslage rund um das Volkswagen Werk Wolfsburg soll sich weiter verbessern. Ab Herbst werden deshalb auf Initiative der Task Force Verkehr mehrere neue Projekte verwirklicht. Im Einzelnen sind dies ein interner Bus-Shuttle im Volkswagen Werk, Extra-Parkplätze für Fahrgemeinschaften auf ausgewählten Stellflächen sowie WVG-Werklinien mit neuen Fahrplänen und besseren Verbindungen.

Auf der IZB können sich Besucher über die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Zuliefererbranche informieren, wie hier auf der IZB 2010.

ampnet – 8. August 2012. Über 700 Aussteller aus 26 Nationen geben vom 10. bis 12. Oktober auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) 2012 einen umfassenden Einblick in den Entwicklungsstand der weltweiten Zulieferer der Automobilindustrie. Neben der aktuellen Produkt- und Leistungspalette der Branche stehen während der Messetage vor allem die Neu- und Weiterentwicklungen im Mittelpunkt des Besucher- und Medieninteresses.

Produktionsjubiläum: 40 Millionen aus Wolfsburg.

ampnet – 23. März 2012. Volkswagen feierte heute im Wolfsburger Werke gemeinsam mit Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstands der Volkswagen AG, Dr.-Ing. Michael Macht, Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG, Geschäftsbereich 'Konzern Produktion', Hubert Waltl, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen Pkw, Geschäftsbereich 'Produktion und Logistik' und Prof. Dr. Werner Neubauer, Mitglied des Vorstandes der Marke Volkswagen Pkw für den Geschäftsbereich ‚Komponente‘, dem stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Bernd Wehlauer und Werkleiter Prof. Dr. Siegfried Fiebig ein seltenes Jubiläum: das 40 Millionste Fahrzeug. Das Jubiläumsfahrzeug, ein Golf TSI Bluemotion mit 77 kW / 105 PS in der Farbe Glacierblue wurde an der Fertigungslinie in Empfang genommen..

ampnet – 28. Januar 2012. Die Volkswagen-Mitarbeiter am Standort Wolfsburg unterstützen die örtliche Initiative „Starthilfe“ mit einer Spende von 118 000 Euro. Ziel der Initiative ist, die Chancen und Lebensbedingungen von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Wolfsburg zu verbessern. Dafür finanziert die Initiative langfristige, nachhaltig wirkende Förder- und Schulungsaktivitäten an Kindertagesstätten und Schulen.

ampnet – 9. Oktober 2011. Volkswagen-Mitarbeiter pflanzten am Sonnabend, 8. Oktober 2011, in der Nähe des Wolfsburger Werksgeländes 100 Erlen gepflanzt. Günter Damme, Leiter Umwelt des Volkswagen Konzerns und Umweltmanagementbeauftragter der Marke Volkswagen, hatte die Mitarbeiter als Dank für ihren Einsatz beim diesjährigen Internen Umweltpreis zu der Aktion eingeladen.

ampnet – 21. Februar 2011. „Logistik ist in Deutschland ein Job-Faktor ersten Ranges“, sagte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), heute auf dem 10. VDA-Logistikkongress in Wolfsburg. Mit 2,7 Millionen Beschäftigten und 200 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2009 sei die Branche ein ganz entscheidender Pfeiler der deutschen Volkswirtschaft. „Deutschland ist die erfolgreichste Logistiknation der Welt, auf der Logistik-Rangliste der Weltbank belegt Deutschland Platz eins. Die Branche ist weltweit führend bei Pünktlichkeit und Qualität“, betonte Wissmann.

Pirka Falkenberg, Leiterin Ideenmanagement bei Volkswagen in Wolfsburg, und Betriebsratsmitglied Klaus Schneck stellten den Jahresbericht 2009 vor.

ampnet – 15. Februar 2010. Genau16 827 Ideen reichten Volkswagen-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter in Wolfsburg im vergangenen Jahr ein. Das berichteten heute Pirka Falkenberg, Leiterin des Ideenmanagements in Wolfsburg, und Betriebsrat Klaus Schneck anlässlich der Präsentation des Jahresberichts 2009.

ampnet – 23. September 2009. In Wolfsburg wird am kommenden Sonnabend, 26. September 2009, die „Neue Schule Wolfsburg“ eröffnet, die der bundesweiten Bildungslandschaft neue Impulse geben soll. Das pädagogische Konzept dazu hat Volkswagen in Zusammenarbeit mit international renommierten Bildungsexperten und der Stadt Wolfsburg entwickelt.