Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Ranger“

Es wurden 8 Artikel zum Stichwort „Ranger“ gefunden:

Ford Transit Custom PHEV.

ampnet – 21. November 2019. Nach 2013 gewinnen die Kölner mit dem Transit Custom in den Hybridversionen und dem Ranger zum zweiten Mal beide Auszeichnungen gleichzeitig.

Ford Mustang Bullitt (r.) mit dem Original-Filmauto von 1968.

ampnet – 15. Januar 2018. Ford feiert auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (–28.1.2018) drei Weltpremieren: das Debüt der limitierten Sonderedition Mustang „Bullitt“ zum 50. Jubiläum des gleichnamigen Hollywood-Klassikers, die Vorstellung der US-Version des Ranger und den Edge ST. Letzterer ist die erste SUV-Variante der Marke, die das Ford Performance-Team entwickelt hat. Ein Export nach Europa ist allerdings nicht geplant. Gleiches gilt für den Bullitt.

Der Ford Fiesta gewann sowohl als Diesel als auch als Benziner den „MPG Marathon“ in Großbritannien.

ampnet – 16. Oktober 2017. Ford hat drei neue Spritspar-Rekorde aufgestellt. Der Ford Fiesta konnte beim jährlich in Großbritannien stattfindenden „MPG Marathon“ mit zwei verschiedenen Modellen die offiziellen, kombinierten Verbrauchswerte um jeweils ein Drittel unterbieten – dies entspricht 14 zusätzlichen Litern beim Betanken des 42-Liter-Kraftstofftanks.

Ford F-150.

ampnet – 10. Januar 2017. Die CES in Las Vegas war die Messe der neuen Kooperationen zwischen den Autoherstellern und Größen der Digitalisierung. In Detroit bei der North American International Auto Show (NAIAS, –22.1.2017) geht es mehr um die Veränderungen der Automobilindustrie von innen heraus. Eines der Beispiele: Die Ford Motor Company stellt unter anderem den Jahrgang 2018 des in den USA erfolgreichsten Personenwagens, des Pick-ups F-150, vor. Gleichzeitig zeigt das Unternehmen auch seine Ideen zur „Stadt der Zukunft“ („City of Tomorrow“) und stellt seinen Mitfahrservice Chariot vor.

Ford F-150.
Von Walther Wuttke

ampnet – 16. Oktober 2016. Darf’s ein bisschen mehr sein, dachten sich die Ford-Ingenieure und entwickelten gemeinsam mit den Kollegen von General Motors eine neue Zehn-Gang-Automatik, die zunächst im Pick-up F-150 einen verringerten Treibstoff-Verbrauch ermöglichen soll. Nach Werksangaben verringert sich der Verbrauch des 3,5-Liter-Ecoboost-V6-Turbo um satte elf Prozent auf rund zwölf Liter je 100 Kilometer oder 20 Meilen pro Gallone. Bei General Motors wird die neue Automatik im kommenden Jahr als Kraftübertragung im Chevrolet Camaro ZL1 eingesetzt werden. Danach werden bei beiden Marken zahlreiche weitere Zehn-Gang-Modelle folgen.

Ford Ranger Dakar.

ampnet – 19. Dezember 2013. Ford stellt sich einer neuen motorsportlichen Herausforderung und wird erstmals mit einem Werksteam bei der Rallye Dakar (5. - 18.1.2013) starten. In das 9300 Kilometer lange Rennen werden zwei Ford Ranger geschickt. Pilotiert werden die beiden in der T1-Topkategorie gemeldeten Fahrzeuge von international besetzten Fahrerpaarungen: Mit der Startnummer 308 gehen die beiden Argentinier Lucio Alvarez und Bernardo Graue ins Rennen, im Wagen mit der Nummer 329 sitzen die Südafrikaner Chris Visser und Japie Badenhorst.

Ford geht 2014 mit zwei Ranger an den Start der weltberühmten Marathon-Rallye "Dakar".

ampnet – 31. Juli 2013. Mit zwei in Südafrika aufgebauten Ranger wird Ford bei der Dakar 2014 starten. Die berüchtigte Marathon-Wüstenrallye findet vom 5. bis zum 18. Januar 2014 in Südamerika statt. Die Vorbereitung der über 257 kW / 350 PS starken Allrad-Offroader, die in der Karosserieform mit Doppelkabine an den Start gehen werden, liegt in den Händen des mit südafrikanischen und internationalen Spezialisten besetzten Rennstalls Neil Woolridge Motorsport. Das in der Nähe von Frankfurt beheimatete Team South Racing zeichnet für den Einsatz und die notwendige Logistik verantwortlich.

Ford Ranger.

ampnet – 17. März 2010. Ford senkt zum Modelljahr 2011 die Netto-Grundpreise für den Pick-up Ranger um bis zu 1050 Euro. Einstiegsmodell ist unverändert der Ford Ranger XL mit Einzelkabine, der nun für netto 19 950 Euro verfügbar ist. Das sind 50 Euro weniger als bisher. Extra- und Doppelkabine kosten 2000 Euro bzw. 3000 Euro mehr. Die Modelle XLT und XTL Limited mit Automatikgetriebe verbilligen sich um 800 Euro und 550 Euro beziehungsweise 1050 Euro beim Handschalter. Ausgenommen von der Preissenkung ist das Topmodell Ranger Wildtrak (ab 30 750 Euro netto).