Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Elektroroller“

Es wurden 9 Artikel zum Stichwort „Elektroroller“ gefunden:

ADAC-Test Elektroroller (2020).

ampnet – 25. Juni 2020. Kein Modell konnte mit „sehr gut“ überzeugen, aber drei lieferten gute Ergebnisse ab. Es handelte sich um die teuersten Fahrzeuge. Bestseller auf Platz 4.

Seat e-Scooter.

ampnet – 6. Dezember 2019. Seats E-Scooter kommt im neuen Jahr auf den Markt und ist als Sharing-Fahrzeug geplant - mit robusten Materialien und fluoreszierenden Farben.

E-Leichtkraftroller von Seat.
Von Hermann Hay

ampnet – 20. November 2019. Der neue E-Scooter soll bis zu 100 km/h schnell sein und über 100 Kilometer weit kommen. Der 2018 eingeführte E-Tretroller EXS wurde weiter entwickelt.

Ergebnisse der Umfrage zu E-Tretrollern von Autoscout24 und Innofact.

ampnet – 3. September 2019. Aus einer Umfrage geht hervor, dass mehr als die Hälfte der Autofahrer Elektro-Tretroller für eine sinnvolle Ergänzung im Verkehr halten.

Govecs Schwalbe.

ampnet – 27. Juni 2019. Motorroller mit elektrischem Antrieb stoßen auf steigendes Interesse. Europaweit nahm die Nachfrage im vergangenen Jahr um über 50 Prozent zu. Der ADAC hat sieben Elektro-Kleinkraftroller der Führerscheinklasse AM (maximale Höchstgeschwindigkeit 45 km/h, Führerschein ab 16 Jahren) zu Preisen zwischen 2299 und 6390 Euro auf Alltagstauglichkeit, Ergonomie, Antrieb und Fahreigenschaften getestet. Dabei konnte kein Modell voll überzeugen. Zwei Modelle schnitten mit „gut“ ab, vier erreichten ein „befriedigend“ und eines ein „ausreichend“.

Elektro-Tretroller.

ampnet – 9. Mai 2019. Die Bundesbürger legen bei der Einführung und Nutzung von elektrisch angetriebenen Tretrollern (E-Scootern) großen Wert auf die Verkehrssicherheit. Nur elf Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass das Fahren mit E-Scootern in Städten auf Gehwegen erlaubt sein sollte. Mit 83 Prozent ist die große Mehrheit dafür, dass E-Scooter auf Fahrradwegen unterwegs sein sollten. 22 Prozent sprechen sich dafür aus, dass E-Tretroller auf Straßen fahren dürfen. Das hat eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag des TÜV-Verbands unter 1001 Personen ab 18 Jahren ergeben.

Kymco Many EV an einer Ionex-Wechselstation.

ampnet – 3. April 2018. Kymco hat für die kommenden drei Jahre eine Elektrooffensive mit einem neuartigen Konzept angekündigt. Der taiwanische Rollerhersteller plant zehn Modelle und in zunächst 20 Ländern den Aufbau einer Ladeinfrastruktur. Die E-Scooter sollen auf dem System des Kymco Many EV basieren, der vergangenen Monat auf der Tokyo Motorcycle Show vorgestellt wurde.

BMW C Evolution.

ampnet – 10. September 2013. Neben dem i3 präsentiert BMW auf der IAA in Frankfurt (12. - 22.9.2013) noch ein weiteres serienreifes Elektrofahrzeug. Als erster namhafter Motorradhersteller setzt die Marke auf einen batteriebetriebenen Kraftroller. Der C Evolution soll im Sommer 2014 auf den Markt kommen. Er hat eine Nennleistung von 11 kW / 15 PS und eine Spitzenleistung 35 kW / 47,5 PS. Damit erreicht der E-Maxi-Scooter eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h (elektronisch abgeregelt) und ermöglicht Beschleunigungswerte auf dem Niveau der beiden bereits bekannten BMW-Kraftroller.

Govecs Go S 1.4 mit Wechselbatterie.

ampnet – 3. Mai 2013. Die Govecs GmbH, der führende deutsche Anbieter innovativer Elektroroller, hat zum dritten Mal in Folge den „European E-Scooter of the Year” Award gewonnen. Die neuen 2013er S-Modelle und die weiterentwickelten T-Modelle wurden auf der Clean Week präsentiert. Das Unternehmen setzte sich in der für den niederländischen Markt populärsten Klasse bis 25 km/h gegen namhafte Konkurrenten durch.