Logo Auto-Medienportal.Net

Seat wird 2020 zum Zweiradlieferanten

Seats E-Scooter steht in den Startlöchern. Besonders für Sharing-Flotten ist der Elektroroller gedacht, der bereits 2020 auf den Markt kommen soll. Aus diesem Grund wurden robuste Materialien eingesetzt, etwa die Gummierung an den seitlichen Stoßfängern. Die strategische Platzierung der Bauteile soll einen einfachen Austausch im Falle einer Beschädigung gewährleisten. Produziert wird der Seat auf zwei Rädern in Barcelona.

Mit an Bord sind auch zwei USB-Anschlüsse und eine Smartphone-Halterung, sowie dynamische Blinkleuchten, die sich Seat bei aktuellen Pkw abgeschaut hat. Farblich ist der E-Scooter in Schwarz gehalten und durch Akzente in fluoreszierenden Farben abgesetzt. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: Seat-Presseseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Seat e-Scooter.

Seat e-Scooter.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download:


Seat e-Scooter.

Seat e-Scooter.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download:


Seat e-Scooter.

Seat e-Scooter.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download: