Logo Auto-Medienportal.Net

Bürstner erneuert seine Teilintegrierten

Mit der nächsten Modellgeneration von vier Baureihen startet Bürstner bei seinen teilintegrierten Reisemobilen in die neue Saison: Travel Van, Nexxo, Nexxo Time und der Klassiker Ixeo Time wurden neu entwickelt und aufgewertet. Der Nexxo Time wurde als neue Baureihe im unteren Mittelpreissegment neu positioniert. Von außen weist bei allen Baureihen eine neue Grafik auf den Modellwechsel hin. Auch der Cappuccino, der Dachbereich über dem Fahrerhaus, wurde aerodynamisch optimiert. Der Aufbau wird bei den Baureihen Nexxo und Travel Van nun als holzfreie Konstruktion gefertigt. Der Aufbau wird obendrein verwindungssteifer und bietet bessere Wärmedämmung.

Neu ist die einfachere Bedienung des Reisemobils an der sogenannten Service-Unit. Hinter einer abschließbaren Außenklappe verbergen sich alle relevanten Anschlüsse und Einfüllöffnungen der Wasser- und Stromversorgung. Die 230-Volt-Einspeisung findet sich hier ebenso wie der Einfüllstutzen für Frischwasser und die Ventile für Boiler- und Tankentleerung. Auch die Wartungsöffnung des Frischwassertanks ist durch diese Klappe leicht zugänglich.

Alle Caravan- und Reisemobilbaureihen (außer Ixeo, Argos Time und Argos) erhalten in der kommenden Saison außerdem, die bei einzelnen Modellen bereits eingeführte, Leichtbaubodenplatte, die ebenfalls aus GfK gefertigt wird. Sie bietet höherer Stabilität bei geringerem Gewicht. Je nach Modell und Grundriss liegt die Gewichtsreduzierung zwischen 50 und 80 Kilogramm, was der zunehmenden Nachfrage nach Reisemobilen unterhalb der 3,5-Tonnen-Grenze entgegenkommt. Beim Caravan erlaubt das Leichtbaumodul den Einsatz kleinerer Zugwagen mit geringerer Anhängelast und reduziert den Verbrauch.

In allen Modellen, bei denen der Grundriss es zulässt, wird die XL-Eingangstür mit einer Breite von 70 Zentimetern einegbaut. Die Premium Ausführung hat zwei statt einem Verriegelungspunkt, verfügt über ein Fenster und ist serienmäßig mit einem integrierten Fliegenschutz ausgestattet. Die Integration in die Zentralverriegelung des Basisfahrzeugs wird als Option angeboten.

Für den Nexxo und den Ixeo Time (außer Grundriss 685) wird optional der so genannte Vario-Seat angeboten, der rechts hinter dem Beifahrersitz positioniert wird. Ein einsteckbares Rückenlehnenelement und ein Sicherheitsgurt machen aus der Kurzbank im Stand einen fünften zugelassenen Sitzplatz. Neu ist außerdem die Ausstattung der teilintegrierten Baureihen mit einem um 40 Liter auf 145 Liter fassenden Kühlschrank, der über ein 11 Liter großes Frosterfach verfügt.
Alle Fahrzeuge nutzen den Fiat Ducato als Basis. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Bürstner-Presseseite

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Bürstner Ixeo Time 745.

Bürstner Ixeo Time 745.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Download:


Bürstner Ixeo Time 745.

Bürstner Ixeo Time 745.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Download:


Bürstner Ixeo Time 745.

Bürstner Ixeo Time 745.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Download:


Bürstner Ixeo Time 745.

Bürstner Ixeo Time 745.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Download:


Bürstner Nexxo t 690.

Bürstner Nexxo t 690.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Download:


Bürstner Nexxo t 745.

Bürstner Nexxo t 745.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Download:


Bürstner Nexxo Time t 685.

Bürstner Nexxo Time t 685.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Download:


Bürstner Travel Van t 590.

Bürstner Travel Van t 590.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Download:


Bürstner Travel Van t 590.

Bürstner Travel Van t 590.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Download: