Logo Auto-Medienportal.Net

Hyundais Brennstoffzellen-Lkw legen eine Million Kilometer zurück

Die weltweit erste Flotte der in Serie hergestellten Brennstoffzellen-Lkw Hyundai X-Cient Fuel Cell hat jetzt seit Auslieferung des ersten Fahrzeugs an die Schweiz im Oktober 2020 eine Million Kilometer zurückgelegt. Damit konnten die 36-Tonner im Vergleich zu Diesel-Lkws 631 Tonnen an CO2-Emissionen einsparen. 25 Transport- und Logistik-Unternehmen hatten im vergangenen Jahr sukzessive ihre Wasserstoff-Elektro-Nutzfahrzeuge in Betrieb genommen und setzen diese mittlerweile permanent auf den Schweizer Straßen ein.

2019 gründeten Hyundai und das Schweizer Unternehmen H2 Energy das Joint Venture Hyundai Hydrogen Mobility (HHM), das die schweren Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge in einer Art Leasing-System anbietet. Es beinhaltet sämtliche Kosten, von der Einfuhr über die technische Betreuung bis zur Verfügbarkeit von grünem Wasserstoff. Der Vorteil: Für die Endkunden entfallen die Initialkosten, die mit dem Kauf eines Nutzfahrzeugs verbunden sind. „HHM plant für das kommende Jahr die Expansion in weitere europäische Märkte, voraussichtlich nach Deutschland und den Niederlanden“, so HHM-Chef Mark Freymüller. Bis 2025 ist der Ausbau der Fahrzeugflotte von heute 46 auf 1600 Hyundai X-Cient Fuel Cell geplant. (ampnet/fw)

Weiterführende Links: Hyundai-Presseseite

Mehr zum Thema: , , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Hyundai X-Cient Fuel Cell.

Hyundai X-Cient Fuel Cell.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download:


Hyundai X-Cient Fuel Cell.

Hyundai X-Cient Fuel Cell.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download:


Hyundai X-Cient Fuel Cell.

Hyundai X-Cient Fuel Cell.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download: