Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Logistik“

Es wurden 19 Artikel zum Stichwort „Logistik“ gefunden:

Hyundai X-Cient Fuel Cell.

ampnet – 6. Juli 2021. Weltweit erste Flotte von Wasserstoff-Nutzfahrzeugen in der Schweiz spart im Vergleich zum Diesel-Lkw 631 Tonnen CO2 ein. 1600 Trucks bis 2025 geplant.

Ford und Hermes erproben in London die Kombination von Lieferfahrzeugen und Fußgängerkurieren.

ampnet – 14. Februar 2021. Die vom Autohersteller entwickelte Logistiksoftware bestimmt den optimalen Übergabepunkt. Nachhaltiges Auslieferungskonzept. Testlauf in London.

Die Zukunft des Straßengüterverkehrs?

ampnet – 3. Juni 2020. Das DLR hat gemeinsam mit der TU Hamburg Spediteure nach ihren Anforderungen und Erwartungen an den automatisierten Güterverkehr befragt.

Seat setzt in der Transportlogistik 31,7 Meter lange Duo-Trailer ein.

ampnet – 19. Januar 2020. Die beiden größten in Europa erlaubten Sattelzugarten entlasten die Umwelt und senken die Transportkosten.

LNG-Autofrachter „Siem Confucius“.

ampnet – 20. November 2019. Mit zwei LNG-Frachtern erfolgt der Autotransport zwischen Europa und Nordamerika künftig deutlich umweltschonender.

ampnet – 31. Oktober 2018. Zur Mobilität der Zukunft gibt es viele Visionen. Dabei tauchen immer wieder die gleichen Schlagworte auf: alternative Antriebe, vernetzte Fahrzeuge, autonome Autos und so weiter. Festzustehen scheint dabei, dass die kommenden intelligenten Verkehrssysteme schonender mit der Umwelt, den Ressourcen und auch den Infrastrukturen umgehen sollen und wohl auch müssen. Einen wesentlichen Beitrag dazu können nach Ansicht von Experten auch selbstfahrende Nutzfahrzeuge leisten.

Inventur aus der Luft: Eine autonome Drohne unterstützt die Logistik im Skoda-Stammwerk Mladá Boleslav.

ampnet – 26. Oktober 2018. Skoda testet am Stammwerk in Mladá Boleslav eine Drohne, die in der Lage ist, Behälter in den Außenbereichen des Werks aus der Luft zu identifizieren und zu zählen. Die Drohne ist in Zusammenarbeit zwischen der ŠKODA Markenlogistik und dem tschechischen Unternehmen Robodrone entstanden und ebnet den Weg, um die drohnengestützte Inventur künftig auch im Alltagsbetrieb umzusetzen.

Porsche nutzt für den Bahntransport seiner Neufahrzeuge klimaneutralen Naturstrom.

ampnet – 28. Februar 2018. Porsche wickelt seinen Logistikverkehr auf der Schiene jetzt vollständig klimaneutral ab. Sämtliche Bahntransporte der fertig produzierten Fahrzeuge von den Verladebahnhöfen in Kornwestheim und Leipzig erfolgen seit Kurzem mit regenerativem Naturstrom. Durch die Umstellung reduziert Porsche die jährlichen CO2-Emissionen in der Logistik um drei Prozent und vermeidet mehr als 6000 Tonnen Kohlenstoffdioxid.

Audi schult Logistikmitarbeiter mit Virtual Reality.

ampnet – 25. August 2017. Audi trainiert das interaktive Lernprogramm der Verpackungslogistik die Mitarbeiter auf spielerische Weise mit dem Verpackungsprozess in der CKD-Logistik (Completely Knocked Down). Die Übungen sind wie ein Videospiel gestaltet, das Equipment ist schnell und einfach an jedem beliebigen Ort aufgebaut.

Der Fleetboard-Store von Daimler bietet Apps für Lkw-Fahrer.

ampnet – 24. April 2017. Die Daimler Fleetboard GmbH und Mercedes-Benz Vans setzen künftig unter anderem auf die Microsoft Cloud-Plattform Azure. Die soll die Infrastruktur für neue digitale Produkte im Bereich der Nutzfahrzeuge unterstützen. Im Gegensatz zu heute noch gängigen server-basierten Infrastruktur bieten Cloudlösungen permanente Verfügbarkeit, höhere Flexibilität und eine bessere Wirtschaftlichkeit.

VW-Logobild.

ampnet – 27. Dezember 2016. Die Logistik des Volkswagen-Konzerns hat in diesem Jahr 5,2 Millionen Fahrzeuge für Europa und den Export abgewickelt und auf den Transport geschickt. Fast die Hälfte davon (rund 2,5 Millionen Autos) wurde auf dem Seeweg mit 8700 Schiffsladungen zu ihrem Bestimmungsort befördert.

Stellvertretend für die Belegschaft übergab Stefan Brunner, Leiter Operative Abwicklung im Global Logistics Center, die Geschenke an Sabine Heyn, Leiterin des Kreisjugendamtes Germersheim.

ampnet – 19. Dezember 2016. Die Mitarbeiter des Mercedes-Benz Global Logistics Centers Germersheim haben für Kinder und Jugendliche benachteiligter Familien, aus dem Kreis Germersheim, Geschenke gepackt. Über 320 Pakete voll Spielzeug, Schulsachen oder Kleidung sind dabei zusammengekommen.

Fahrzeugauslieferung in der Autostadt.
Von Tim Westermann

ampnet – 11. Dezember 2016. 268 Treppenstufen, insgesamt 20 Stockwerke – dann ist es geschafft. Mit einer Höhe von 48 Metern symbolisieren die beiden Türme der Autostadt in Wolfsburg jenen Ort, an dem täglich rund 500 Volkswagen an Kunden übergeben werden. Die gläsernen Riesen beherbergen jeweils 400 Fahrzeuge der Marken Volkswagen und Seat. Sie sind Teil eines komplexen Auslieferungsprozesses. Wir warfen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Kunden-Centers der Autostadt.

ZF-Zukunftsstudie „Die letzte Meile“: Roboter könnten nicht nur dem Weihnachtsmann die letzte Meile bis zum Gabentisch abnehmen.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 29. November 2016. Kompliment, Hoffnung oder der Aufruf zum Handeln? Beim unvermeidlichen technologischen Wandel werde „die Logistik eine Führungsrolle einnehmen“. Darin waren sich Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen (Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik) und Fredrik Staedter (Divison Nutzfahrzeugtechnik bei ZF) bei der Präsentation der „ZF-Zukunftsstudie 2016“ mit dem Titel „Die letzte Meile“ in Berlin einig. Diese dritte – wie der Automobilzulieferer aus Friedrichshafen es ausdrückt – „von ZF inspirierte“ und vom ETM-Verlag aus Stuttgart begleitete Zukunftsstudie des Fraunhofer Instituts zeigt, wie schnell und heftig die Logistiker gerade bei der „letzten Meile“ auf dem Weg zum Abnehmer gefordert sein werden.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 28. Februar 2016. Volkswagen erprobt derzeit im Werk Wolfsburg in einem vierwöchigen Pilotprojekt den Einsatz der Smart Watch, von Tablet-Computern und RFID-Armbändern in der Kommissionierung sowie für Gabelstapler und Zugmaschinen. Dafür wurde intern eine eigene spezifische App entwickelt.

Waren in der Audi-Kommissionierung kommen autonom zum Mitarbeiter.

ampnet – 17. Dezember 2015. Mitarbeiter in der Logistik von Audi müssen ab sofort keine Waren mehr aus Materialregalen holen: Fahrerlose Transportsysteme, so genannte Carrys, bringen die Ware autonom zu den Kommissionierern. Dafür unterfahren sie die Regale, heben sie an und transportieren diese automatisch zur zentralen Pickstation. Dort zeigen Symbole auf einem Monitor dem Mitarbeiter, welche Waren er an welcher Stelle einordnen muss. Da die Fahrerlosen Transportsysteme (FTS) keine breiten Fahrstraßen und Pickgassen benötigt, können Regale sehr viel enger gestellt werden, was 25 Prozent Fläche einspart. Gleichzeitig gestaltet sich der Arbeitsplatz der Kommissionierer deutlich ergonomischer.

Mercedes-Benz Global Logistics Center in Germersheim.

ampnet – 18. März 2015. Zum 25-jährigen Werksjubiläum lädt das Mercedes-Benz Global Logistics Center zu einem Open-Air-Konzert auf die Insel Grün nach Germersheim ein. Das Center aus der Südpfalz versorgt Kunden in aller Welt mit Teilen und Zubehör der Konzernmarken Mercedes-Benz, Smart und Fuso. Der Vorverkauf für „Insel in Concert 2015“ bei dem die Band „OneRepublic“ auftritt startet am 23. März 2015. Tickets sind erhältlich unter www.mercedes-benz.de/insel_in_concert sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen zum Preis von 45,90 Euro inkl. Vorverkaufsgebühren.

ampnet – 2. Juli 2012. Als ein erstes Ergebnis ihrer globalen Allianz haben General Motors und PSA Peugeot Citroen ein langfristiges, exklusives Abkommen geschlossen, wonach der Großteil des Logistikgeschäfts von GM in Europa auf die Firma Gefco übertragen wird. Gefco ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen des französischen Autokonzerns und Dienstleister im Bereich automobiler und industrieller Logistik.

Eröffneten feierlich das neue Amarok-Logistikzentrum (von links): Andreas Fleischer (Country Manager Goodman Germany) übergibt VWN-Logistikleiter Karl-Heinz Hüninghake den Schlüssel (dahinter: Betriebsratsvorsitzender Thomas Zwiebler sowie auf der Ladefläche des Amarok Niedersachsens Wirtschaftsminister Jörg Bode und Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil).

ampnet – 12. Januar 2012. Investor Goodman hat heute in Hannover den ersten Hallenabschnitt des neuen Logistikzentrums für den Amarok an Volkswagen übergeben. Damit ist sichergestellt, dass rechtzeitig zum Fertigungsstart des Pick-ups im Sommer 2012 die Produktionslinien im Nutzfahrzeug-Werk mit externen Zulieferteilen versorgt werden können.