Logo Auto-Medienportal.Net

Alfa Romeo ist Partner der Mille Miglia 2021

Alfa Romeo unterstützt auch in diesem Jahr die Mille Miglia als „Global Automotive Partner“. Die historische Neuauflage des nach den Worten Enzo Ferraris „schönsten Rennens der Welt“ wird am 16. Juni in Brescia gestartet und führt in die italienische Hauptstadt Rom und zurück zur Zielankunft in Brescia am 19. Juni. Entlang der Route liegen einige der eindrucksvollsten Orte des Landes. Bereits Tradition ist die Teilnahme einiger einzigartiger Oldtimer aus der Sammlung von Alfa Romeo.

Auch bei der 39. Ausgabe der Mille Miglia, deren Route traditionell durch „Freccia Rossa“ (rote Pfeile) am Straßenrand ausgewiesen wird, dürfen nur Fahrzeugmodelle starten, die an der originalen Mille Miglia in den Jahren 1927 bis 1957 teilgenommen haben. In dieser Zeit feierte Alfa Romeo elf Siege, mehr als jede andere Marke. Der historischen Route von Brescia nach Rom und zurück treu bleibend, bietet die Gleichmäßigkeitsrallye eine für die moderne Oldtimerveranstaltung ungewöhnliche Neuerung: Die Strecke verläuft mit neuen Etappen und Tageszielen in Viareggio, Rom und Bologna entgegen dem Uhrzeigersinn, wie es auch bei der originalen Mille Miglia gelegentlich der Fall war. Zum ersten Mal müssen die Teilnehmer sowohl den Cisa-Pass während der ersten Etappe als auch die Pässe Futa und Raticosa im Verlauf des dritten Tags bewältigen.

Alfa Romeo begleitet die Mille Miglia mit dem neuen GTA und stellt den Organisatoren 30 Stelvio und Giulia zur Verfügung. Im Teilnehmerfeld selbst findet sich ein Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport von 1928, der die Mille Miglia vor zwei Jahren gewonnen hat. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Alfa-Romeo

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Alfa Romeo ist „Global Automotive Partner“ der Mille Miglia.

Alfa Romeo ist „Global Automotive Partner“ der Mille Miglia.

Foto: Auto-Medienportal.Net/FCA

Download:


Sieger der Mille Miglia 2019: Giovanni Moceri und Beifahrer Daniele Bonetti gewannen mit einem Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport von 1928.

Sieger der Mille Miglia 2019: Giovanni Moceri und Beifahrer Daniele Bonetti gewannen mit einem Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport von 1928.

Foto: Auto-Medienportal.Net/FCA

Download: