Logo Auto-Medienportal.Net

Die Yamaha R6 Race muss der Straße fern bleiben

Yamaha bietet ab Beginn des kommenden Jahres mit der YZF-R6 Race eine nicht-homologierte Version seiner Mittelklasse-Supersportlerin für den Trackday oder den nationalen Rennsport an. Der 599-Kubik-Vierzylinder verfügt unter anderem über Titanventile, der Heckrahmen der Race ist aus Magnesium gefertigt. Zur Ausstattung gehören verschiedene Fahrmodi und eine Traktionskontrolle. Mit einem speziellen GYTR-Kit (Genuine Yamaha Technology Racing) lässt sich die Performance nochmals deutlich steigern. Unter anderem enthält es ein Elektronikpaket, eine Titan-Auspuffanlage und Edelstahlbremsleitungen sowie einen Paddockständer. Die ABS-Einheit kann zur weiteren Gewichtsreduzierung entfernt werden. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Yamaha

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Yamaha R6 Race.

Yamaha R6 Race.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Download:


Yamaha R6 Race.

Yamaha R6 Race.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Download:


Yamaha R6 Race.

Yamaha R6 Race.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Download:


Yamaha R6 Race.

Yamaha R6 Race.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Download:


Yamaha R6 Race.

Yamaha R6 Race.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Download: