Logo Auto-Medienportal.Net

Corona ließ Flugverkehr schon im Februar durchsacken

Im Februar 2020 sind rund 15,1 Millionen Fluggäste an den deutschen Hauptverkehrsflughäfen gestartet oder gelandet. Das waren 3,6 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ging der Flugverkehr mit Corona-Regionen, aber auch der Inlandsverkehr deutlich zurück. Die Zahl der Fluggäste mit einem Streckenziel in der Volksrepublik China (einschließlich Hongkong) fiel im Vergleich zum Vorjahresmonat um 68,8 Prozent auf 32.000 Personen. In der umgekehrten Richtung waren mit 31.000 Fluggästen 66,3 Prozent weniger unterwegs.

Auf innerdeutschen Verbindungen sank die Zahl der startenden Fluggäste im Vergleich zum Februar 2019 um 15,1 Prozent auf 1,5 Millionen Personen. Der Rückgang war damit noch einmal stärker als im Januar 2020 (-9,0 Prozent gegenüber Januar 2019). (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Destatis-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Mechanische Landeklappen heutiger Flugzeuge.

Mechanische Landeklappen heutiger Flugzeuge.

Foto: Auto-Medienportal.Net/DLR

Download: