Logo Auto-Medienportal.Net

„Alfa Romeo City Cup“ startet in Hamburg

Zum 20. Mal startet am kommenden Donnerstag (28. Juli, ab 18:30 Uhr) der „Alfa Romeo City Cup“. Das Rennen findet wie um Vorjahr am Ufer der Wasserski-Anlage Hamburg-Harburg statt und ist Teil der längst zum Kult avancierten RCCO-Rennserie. Teilnehmer des Cups sind Medienvertreter der deutschen Automobilszene und Profi-Rennfahrer. RCCO steht für „rallye racing Carrera Cup“ – die Redaktion der ehemaligen Motorsport-Zeitschrift rallye racing rief die Serie 1991 ins Leben, ausgetragen wird sie mit Slotcars im Maßstab 1:24.

Zum festen Bestandteil der Serie – 2010 sind elf Rennen geplant – gehört im Sommer regelmäßig der jetzt stattfindende „Alfa Romeo City Cup“. Saisonhöhepunkt und Abschluss ist alljährlich das „RCCO-24h-Rennen“ am – klar, wo sonst – Nürburgring, wo am 20. und 21. November die sechs besten Teams der aktuellen Saison zweimal rund um die Uhr fahren werden. Dort, wie auch beim „Alfa Romeo City Cup“ in Hamburg-Harburg und allen weiteren Läufen der RCCO ist der Eintritt frei und Zuschauer sind stets herzlich willkommen. Das Werksteam von Alfa Romeo startet übrigens einheitlich auf dem exklusiven Alfa Romeo 8C Competizione. (ampnet/nic)

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
Alfa 8C Competizione.

Alfa 8C Competizione.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Alfa Romeo

Download:


20 Jahre am Drücker: "Alfa Romeo City Cup" startet in Hamburg - Slotcar-Kult.

20 Jahre am Drücker: "Alfa Romeo City Cup" startet in Hamburg - Slotcar-Kult.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Alfa Romeo

Download:


20 Jahre am Drücker: "Alfa Romeo City Cup" startet in Hamburg - Slotcar-Kult.

20 Jahre am Drücker: "Alfa Romeo City Cup" startet in Hamburg - Slotcar-Kult.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Alfa Romeo

Download: