Logo Auto-Medienportal.Net

Pieter Nota übernimmt neues Vertriebsressort der BMW Group

Pieter Nota (54) wird zum 1. April als zuständiger Vorstand das neu geschaffene zentrale Vetriebsressort der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce der BMW Group leiten. Er wird damit auch Nachfolger von Peter Schwarzenbauer.

Pieter Nota war bisher zuständig für Vertrieb und Marke BMW, Aftersales BMW Group. Darüber hinaus bleibt er unter anderem weiterhin verantwortlich für Themen wie Markenführung, Produktmanagement und Aftersales.

Peter Schwarzenbauer (59), bis des Quartals noch zuständig für Mini, Rolls-Royce, BMW Motorrad, Kundenerlebnis und Digital Business Innovation BMW Group, bleibt bis Oktober Mitglied des Vorstands der BMW AG. Er wird in dieser Zeit das strategisch bedeutende Thema Transformation zur Elektromobilität für das Unternehmen vorantreiben. Anschließend scheidet Schwarzenbauer auf eigenen Wunsch zu seinem 60. Geburtstag aus dem Unternehmen aus.

Mit der Neuausrichtung der Vorstandsstruktur wird das Geschäftsfeld BMW Motorrad zudem Teil des Entwicklungsressorts, das von Vorstandsmitglied Klaus Fröhlich geführt wird. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: BMW

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Pieter Nota.

Pieter Nota.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


Pieter Nota.

Pieter Nota.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download: