Logo Auto-Medienportal.Net

Iveco mit neuem Gebrauchtwagenlabel „OK Bus“

Unter dem Label „OK Bus“ stärkt Iveco seinen Handel mit gebrauchten Omnibussen, das in Europa ein Volumen von rund 800 Fahrzeugen im Jahr hat. Das neue Programm stellt ein Gütesiegel dar. Nach eingehender Prüfung der Busse werden diese in drei unterschiedliche Zertifizierungsstufen (Premium, Comfort, Basic) eingeteilt. Das auf Gebrauchtwagen spezialisierte europäische Team von Iveco Bus verfügt über sechs Verkaufsstellen in Frankreich (Mitry-Mory, Corbas und Rorthais), Deutschland (Ulm), Italien (Verona) und Spanien (Madrid). Weitere sollen dazukommen. (ampnet/jri)


Weiterführende Links: Iveco

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Iveco-Gebrauchtfahrzeuglabel OK Bus.

Iveco-Gebrauchtfahrzeuglabel OK Bus.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Iveco

Download: