Logo Auto-Medienportal.Net

Esslingen bestellt vier Oberleitungsbusse

Der Städtische Verkehrsbetrieb Esslingen (SVE) hat beim polnischen Bushersteller Solaris vier Oberleitungsbusse bestellt. Die Lieferung der ersten beiden Trollino 18,75 im Metro-Style-Design ist für Ende 2015 geplant. Die beiden anderen Elektrobusse folgen 2016. Mit ihren 18,75 Metern werden die Trollino für Esslingen die längsten bisher von Solaris hergestellten O-Busse sein, dazu gleichzeitig die längsten Solaris-Busse im Metro-Style-Design.

Die Fahrzeuge sind mit Lithium-Titanat-Traktionsbatterien ausgestattet, die während der Fahrt aus der Oberleitung sowie durch Rekuperation geladen werden. So können die Gelenkbusse streckenweise auch ohne Oberleitungsnetz elektrisch fahren. Die Antriebs- und Bordnetzausrüstung sowie die Batterien liefert Vossloh Kiepe. Die Fahrzeuge verfügen über einen Zweiachsantrieb, 43 Sitzplätze und sind voll niederflurig.
Esslingen wird die zweite deutsche Stadt mit O-Bussen von Solaris sein. Zwölf Gelenkbusse Trollino 18 verkehren bereits in Eberswalde. Außer diesen beiden Städten verfügt in Deutschland nur noch Solingen über ein straßengeführtes Oberleitungsnetz. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Solaris-Presseseite

Mehr zum Thema: , , , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Solaris Trollino 18 Metro Style.

Solaris Trollino 18 Metro Style.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Solaris

Download: