Logo Auto-Medienportal.Net

Bürstner-Team beim German-Cycling-Cup

Beim German-Cycling-Cup, stellte sich das Bürstner Radteam beim Eifelrennen „Rad am Ring“. Auf zwei Rädern ging es durch die „Grüne Hölle“, über die die Nürburgring Nordschleife. Sechs Runden galt es zu überstehen, insgesamt 3500 Höhenmeter und Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h die Fuchsröhre hinunter. Danach quälten sich die Fahrer über Steigungen bis 18 Prozent wieder auf die Höhen hinauf, sechs Runden und 150 Kilometer lang.

Julian Horstmann vom Bürstner-Team platzierte die Mannschaft mit einer Rundenzeit von 35 Minuten beim Einzelzeitfahren auf dem Podest. Am kommenden Wochenende reisen die Rennradler nach Bochum. Dort wartet der schnelle Stadtkurs auf Radler mit Sprinterqualitäten. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Bürstner-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
German Cycling Cup am Nürburgring Juli  2014.

German Cycling Cup am Nürburgring Juli 2014.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Download: