Logo Auto-Medienportal.Net

Zero fährt schneller und kommt weiter

Der Elektromotorradhersteller Zero Motorcycles hat seine 2012er Modellreihe mit zahlreichen Weiterentwicklungen der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit einem langlebigen Akku und einem leistungsstarken Antrieb ausgestattet verfügen die Elektromotorräder erstmals über eine Reichweite von über 160 Kilometern und erreichen Höchstgeschwindigkeiten von rund 140 km/h. Bisher waren es 60 bis 80 Kilometer und maximal knapp 100 km/h. Voraussichtlich ab Februar 2012 können Kunden und Interessierte die Motorräder bei den Vertriebspartnern von Zero Motorcycles testen und erwerben.

Dank seiner neuen Zellchemie und Konfiguration stellt der Z-Force Akku von Zero bis zu 95 Prozent mehr Energie bereit und kann rund 3000 Mal bei voller Leistungsfähigkeit aufgeladen werden, bevor diese auf zirka 80 Prozent sinkt. Übertragen auf das Straßenmodell Zero S bedeutet das eine Fahrkapazität von 495 680 Kilometern mit dem Original-Akku.

Der Streetfighter Zero S und die Dualsportmaschine Zero DS gibt es 2012 in einer 6-kWh- beziehungsweise 9-kWh-Version. Die Zero S kann damit je nach Ausführung rund 122 beziehungsweise 183 Kilometer weit fahren. Die Zero DS erreicht zirka 128 km/h, während die Zero S die 140 km/h-Marke knackt. Eine weitere wichtige Verbesserung ist, dass bei beiden Motorrädern ein breiter Drehmomentverlauf und eine unmittelbare Beschleunigung möglich sind. Zudem haben alle Straßenmodelle, inklusive der Zero XU, neue bürstenlose Motoren und regenerative Bremssysteme, die während des Abbremsens Energie laden. Die speziell auf den Stadtverkehr ausgelegte Zero XU ist nun auch mit demselben wartungsfreien Antriebsriemen wie die Zero S und Zero DS ausgestattet.

Darüber hinaus bietet Zero zwei Offroad-Modelle, die ebenfalls überarbeitet wurden. Die Zero X ist nun auch als Straßenversion erhältlich. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Zero Motorcycles

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
Zero XU.

Zero XU.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zero

Download:


Zero DS.

Zero DS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zero

Download:


Zero DS.

Zero DS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zero

Download:


Zero S.

Zero S.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zero

Download:


Zero S.

Zero S.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zero

Download:


Zero XU.

Zero XU.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zero

Download:


Zero MX.

Zero MX.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zero

Download:


Zero MX.

Zero MX.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zero

Download:


Zero X.

Zero X.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zero

Download:


Zero X.

Zero X.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zero

Download: