Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel von Jens Meiners, cen

GMC Hummer EV.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 22. Oktober 2020. Einst wurde das Kultmobil fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel, nun kommt das martialische Gefährt als Elektromonster zurück. Zweifel an einigen Zahlen.

Thierry Metroz.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 16. Oktober 2020. Interview mit dem DS-Chefdesigner Thierry Metroz zur Strategie der Citroen-Edelmarke vom Stadtfahrzeug bis zur klassischen Limousine als Flaggschiff.

VW Red Amarok.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 9. Oktober 2020. Eigentlich sollte er noch bleiben und statt Hannover aus Argentinien kommen. Daraus wird nun nichts. Als Einzelstück zeigt er, was alles möglich ist.

Volkswagen Touareg R.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 6. Oktober 2020. Nach dem Aus für den V8 TDI bildet der R mit 462 PS die Spitze der Baureihe. Ausstattung auf Luxusklasse-Niveau, aber sportlich eher enttäuschend.

Ferrari Roma.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 8. September 2020. Endlich wieder ein eleganter Gran Turismo aus Maranello. 20 PS und einen Gang mehr als der Portofino. Spitze über 320 km/h. Gute Lösungen bei der Bedienung.

Volkswagen Golf GTE.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 1. September 2020. Die Wolfsburger können noch immer fast alles. Wer einen Plug-in-Hybrid fahren will oder muss, dem bietet VW mit dem Golf GTE ein reizvolles Produkt an.

Barbara Metz, stellvertretende DUH-Geschäftsführerin, und einige Mitstreiterinnen mit dem „Goldenen Geier 2020“ für den Mercedes-Benz GLS.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 15. August 2020. Das SUV bekommt den „Goldenen Geier 2020“. Der Verein nimmt es mit den Fakten nicht so genau und weiß angeblich 18.000 Verbraucher hinter der Entscheidung.

BMW 545e (Prototyp).
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 13. August 2020. Alternativ zum 530e kommt nun auch der Sechszylinder mit Stromanschluss. 394 PS Systemleistung, Allradlenkung – und eine Empfehlung für den Diesel.

Noch leicht getarnt: Mercedes-Benz S-Klasse.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 6. August 2020. Das neue Spitzenmodell aus Stuttgart verfügt über eine Hinterachse, die bis zu zehn Grad mitlenkt. Einparken wird damit zum Kinderspiel. Unkultivierte Sprache.

Ford Bronco, erste Generation Sport.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 3. August 2020. Ford hat nach fast einem Vierteljahrhundert Pause wieder einen Bronco vorgestellt. An diese Baureihe erinnern sich noch viele – nicht nur in den USA.

Porsche Panamera.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 29. Juli 2020. Eindrücke einer Prototypenfahrt: Auch der runderneuerte große Zuffenhausener bleibt trotz starker Konkurrenz Solitär und Messlatte im Segment.

Audi A3 Limousine.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 22. Juli 2020. Vor einigen Wochen konnten wir einen Tag am Steuer des überzeugenden A3 Sportback verbringen, jetzt folgt die Stufenheck-Variante.

Mercedes-AMG GLA 45.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 21. Juli 2020. Dieser AMG bringt Rennatmosphäre in den Alltag. Das Auto ist steif, präzise, direkt und will jeden Fahrerwunsch verzögerungsfrei in die Realität umsetzen.

Audi e-Tron S Sportback.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 17. Juli 2020. Der Audi e-Tron S stellt mit seiner Leistung, seinen Innovationen und dem hohem Qualitätsniveau eine überzeugende Alternative zu anderen Elektroautos dar.

Audi A8.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 13. Juli 2020. In Kürze stellt Mercedes-Benz die neue S-Klasse vor. Audi spendiert seinem Flaggschiff derweil einen V8-Dieselmotor, der hervorragend zum A8 passt.

BMW M3 Prototyp.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 5. Juli 2020. Ende des Jahres kommt das Duo mit bis zu 510 PS. Den schwächeren der beiden Motoren gibts es noch als Handschalter. Zwischengas darf selbst gegeben werden.

Noch getarnt: BMW 4er Coupé.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 28. Mai 2020. Die nächste Generation wird über einen retro-futuristischen, vertikalen Frontgrill verfügen, der von BMW-Modellen aus der Vorkriegszeit inspiriert ist.

Audi RS5 Sportback.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 17. Mai 2020. Mit fünf Türen bietet Audi beim RS 5 Sportback einen alltagstauglichen Sportwagen mit herausragenden Fahrleistungen. Autor Jens Meiners ist ihn gefahren.

Andreas Scheuer.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 15. Mai 2020. Andreas Scheuer rudert bei der Verschärfung des Bußgeldkatalogs zurück. Die Proteste waren zu laut.

Audi RS 4 Avant.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 4. Mai 2020. Die Sportlichkeit des Kombis fasziniert. Der Motor kommt aus Stuttgart. Gegen Aufpreis ist erst bei 280 km/h Schluss.

Prof. Friedrich Indra.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 28. April 2020. „Der Verbrenner wird noch sehr lange leben, weil er dem Wunsch des Menschen nach der völlig freien, unabhängigen Fortbewegung am besten entgegenkommt.“

Kia Telluride.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 18. April 2020. Die internationale Jury wählten einen Kia zum Auto des Jahres. Das rüttelt an der Überzeugung, die deutschen Hersteller bildeten die Weltspitze.

Mercedes-Benz GLA 250.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 17. April 2020. Die zweite Generation des Crossovers kommt mit einer Reihe entscheidender Verbesserungen. Dennoch steht Touchpad gegen Dreh-Drück-Steller.

Porsche Taycan.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 16. März 2020. Ein Elektroauto ist „Deutsches Auto des Jahres“. Nicht nur die Fahrleistungen beeindrucken, sondern auch die Technik. Nur an Platz fehlt es ein wenig.

BMW 3er.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 6. März 2020. Die Baureihe bleibt ihrem dynamischen Anspruch gerecht. Leider gibt es aktuell nur einen Handschalter. Der Plug-in-Hybrid enttäuscht.

Jens Meiners.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 1. März 2020. Die Absage der Automesse kam recht kurzfristig. Die Zukunft wird zeigen, ob das möglicherweise der Anfang vom Ende der Schweizer Schau ist.

Opel Corsa.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 28. Februar 2020. Auch wenn er sich die Plattform mit dem Peugeot 208 teilt, ist der kleine Rüsselsheimer ein absolut eigenständiges Auto.

Jens Meiners.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 26. Februar 2020. Autonomes Fahren setzt sichere Technik voraus. Amerikanische Forscher und Behörden melden erheblich Zweifel an und haben Tesla besonders im Visir.

Peugeot 208.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 21. Februar 2020. In unserer kleinen Serie stellen wir die Top Fünf des „German Car of the Year“-Awards (GCOTY) vor.

Mazda 3.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 14. Februar 2020. In unserer kleinen Serie stellen wir die Top Fünf des „German Car of the Year“-Awards (GCOTY) vor.

Genesis G90.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 16. Dezember 2019. Mit der Oberklasse-Limousine will Hyundai den etablierten Konkurrenten Paroli bieten. Zu deutlich günstigeren Preisen – und vorerst nur in den USA.

Ford Mustang Mach-E.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 24. November 2019. Kalifornien ist der Hotspot für Fahrer von Elektroautos. Das wird auch auf der Los Angeles Auto Show deutlich. Doch nicht überall herrscht Jubel.

Chrysler Headquarter Detroit
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 2. November 2019. PSA hat die wettbewerbsfähigen Plattformen, FCA den Zugang zum US-Markt – keine Seite kommt ohne Mitgift.

Volkswagen T-Roc R.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 14. Oktober 2019. Mit 300 PS rückt der kleine VW zum Audi SQ2 auf. Unter sportlichen Aspekten könnte aber noch das eine oder andere Detail verbessert werden.

Markus Flasch.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 17. Juni 2019. Die BMW-Tochter M GmbH blickt nicht nur auf eine stolze Historie zurück, sie steht auch vor wichtigen Neuvorstellungen. Dazu gehören der X3 M und X4 M, der M8 und der M 135i als so genanntes M-Performance-Modell. Geführt wird die Marke seit Oktober 2018 von Markus Flasch (38). Jens Meiners, Chefredakteur von Auto-Medienportal.net, traf sich mit ihm in New Jersey zum Gespräch.

Tesla Model Y.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 15. März 2019. Es soll das meistgebaute Auto der Marke werden: Das SUV namens Model Y, das Tesla-Guru Elon Musk gestern um 20 Uhr Ortszeit im kalifornischen Hawthorne enthüllte. Er rechne damit, vom Model Y mehr Einheiten zu bauen als von den existierenden Modellen Model S, Model X und Model 3 zusammen, so Musk. Um das zu erreichen, haben sich die Kalifornier auf den wachsenden Markt der mittelgroßen SUV fokussiert. Fünf oder sieben Sitze, optionaler Allradantrieb, vollelektrischer Antrieb: Dieses Rezept soll das Model Y zum globalen Verkaufsrenner machen.

VW ID Buggy.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 8. März 2019. Dass die Hersteller des Heimatmarktes auf einer Automesse dominieren, ist eigentlich kein Wunder. Und so steht die Messe in Detroit vor allem im Zeichen der amerikanischen Big Three (Chrysler, Ford und GM), während auf der Frankfurter IAA die deutschen Hersteller ihr Sortiment in geradezu epischer Breite präsentieren. Genau das ist das Besondere am Genfer Salon, der noch bis zum 17. März läuft: Auf neutralem Schweizer Boden sind alle irgendwie gleich. Wenn es eine Besonderheit gibt, dann die große Zahl an Karossiers und Designern. Für Autoliebhaber gibt es keine schönere Messe.

Ford Explorer Platinum.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 17. Januar 2019. Es ist genau 30 Jahre her, dass die Automesse in Detroit zur North American International Auto Show wurde. Mit Unterstützung der „Big Three” Chrysler, Ford und General Motors gelang es rasch, die Messe der lokalen Automobilhändler nachhaltig auf dem „Radarschirm” der Branche zu platzieren. In Detroit traf sich die Branche, um das Jahr einzuläuten und die Stimmung für die nächsten zwölf Monate zu setzen.

Jens Meiners.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 3. Januar 2019. Ein Katastrophenjahr für die Autobranche geht zu Ende. Vorstände im Gefängnis, Stickoxid- und CO2-Extremvorgaben, zusammengestrichene Modellpaletten: Politik und Gerichte ziehen der deutschen Leitindustrie den Boden unter den Füßen hinweg. Nach einem bitteren 2018 könnte 2019 zu einem entscheidenden Jahr für die Industrie werden.

Audi e-Tron GT Concept.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 17. Dezember 2018. Ob die Elektromobilität sich wirklich durchsetzt, ist keineswegs ausgemacht, aber es geht längst nicht mehr nur darum, herrisch vorgetragene Politikerwünsche zu erfüllen. Es geht auch um den Stolz der deutschen Autoindustrie. Man ist es leid, ständig zu hören, von Tesla abgehängt worden zu sein. Und deshalb kommt Schwung in die Sache. Jüngstes Beispiel ist der vollelektrische Audi e-Tron GT, der auf der gleichen Plattform basiert, die für den kommenden Porsche Taycan verwendet wird.

VW Beetle Final Edition.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 4. Dezember 2018. In der Ära Piëch ist Volkswagen zum Premium-Hersteller avanciert. Es gibt viele eindrucksvolle VW-Typen, die damals entstanden sind; das rundum sympathischste unter ihnen ist der Beetle, 1997 präsentiert und 2011 neu aufgelegt. In Deutschland wurde er bereits aus dem Programm gestrichen, in China und den USA ist er noch zu bekommen. Aber seine Tage sind gezählt, und zum Abschied legt VW in den USA jetzt eine „Final Edition” auf. Wir sind sie in Kalifornien noch einmal gefahren.

Los Angeles 2018: Porsche 911.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 2. Dezember 2018. Los Angeles ist neben San Francisco die große Metropole Kaliforniens – und über viele Jahrzehnte Ausgangspunkt einer Reihe von Regulierungen, die die Autoindustrie transformiert haben. Ohne den Kampf gegen den Smog von Los Angeles hätte die Einführung des Katalysators noch sehr lange auf sich warten lassen. Und hätten kalifornische Politiker nicht einen Narren an der Elektrifizierung gefressen, wären Autos wie Toyota Prius oder Tesla eine Fußnote der Automobilgeschichte geblieben.

Pariser Autosalon 2018: Mercedes-Benz GLE.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 3. Oktober 2018. Der globale Messezirkus steht unter verschärfter Beobachtung, die Teilnahme der Autohersteller ist keine Selbstverständlichkeit mehr: Fiat, Opel, Ford, Volkswagen und viele Premiummarken sparen sich heuer die traditionsreiche Pariser Automesse auf dem Expo-Gelände, in manchen Hallen herrscht gähnende Leere, anderswo werden die Standflächen mit elektrischen Kleinstwagen oder Zubehöranbietern aufgefüllt.

Ferrari 488 Pista (Vorserienfahrzeug).
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 17. September 2018. Wer sich auf einen Ferrari einlassen wollte, musste einst hart im Nehmen sein. Enge Fahrzeugkabinen, mangelnder Komfort, kapriziöse Technik und exorbitante Wartungskosten sorgten schon deshalb für Exklusivität, weil sich wenige Kunden diesen Eigenschaften aussetzen wollten (oder konnten). Dem standen extreme Fahrleistungen, extravagantes Design und ein unerreichtes Image gegenüber.

Tesla Model 3.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 23. August 2018. Das „Auto der Zukunft", die „letzte Stufe des Masterplans": Tesla geizt nicht mit Superlativen, wenn es um das Model 3 geht, mit dem man den Massenmarkt erobern will. Gestandene Motorjournalisten flechten ihm Lorbeerkränze; mancher, der im Beisein eines Tesla-Aufpassers ein paar Kilometer Strom geben durfte, entdeckt die beneidenswerte Gabe, angesichts einer konzentriert durchfahrenen Kurve eine fundierte Gesamtbewertung abgeben zu können. Doch wie fährt sich das Wunderauto tatsächlich? Machen wir uns in den USA auf die Suche nach dem Fortschritt.

Tesla Model 3.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 31. Juli 2018. Die Konkurrenz, so schien es, konnte sich warm anziehen: Über 450 000 Vorbestellungen hat Tesla für das Model 3 eingesammelt, ein Mittelklasse-Elektroauto für angeblich 35 000 Dollar (knapp 30 000 Euro). Jeder Vorbesteller hat 1000 Dollar angezahlt. In der Nacht auf den 31. März 2017 standen Kaufwillige stundenlang Schlange, um einen der vorderen Plätze auf der Liste der Reservierungen zu ergattern. Sie hoffen auf „das Auto der Zukunft“, voller kreativer Lösungen, auf die bei den etablierten Herstellern noch niemand gekommen ist.

Peugeot 508.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 30. Juli 2018. Mit der Übernahme von Opel hat der PSA-Konzern eine Herkulesaufgabe übernommen. Die deutsche Traditionsmarke, die seit vielen Jahrzehnten zum US-Konzern General Motors gehörte, wird nun in das Markengefüge von PSA integriert. Dazu gehören aktuell Peugeot, Citroën und die neu geschaffene Nobelmarke DS.

Tata Nano.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 13. Juli 2018. Er war als automobiler Meilenstein gefeiert worden, als Fahrzeug von der Bedeutung eines Volkswagen oder Ford Model T – und als das Werkzeug, um eine ganze Nation zu motorisieren: Der Tata Nano, 2008 als „One-Lakh“-Auto präsentiert. Ein Lakh, das sind 100 000 indische Rupien – heute umgerechnet rund 1250 Euro. Jetzt wurde er sang- und klanglos eingestellt.

Prototyp des Mercedes-Benz EQC auf Erprobungsfahrt.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 19. Juni 2018. Druckvoll beschleunigt der schwere SUV aus der Kurve heraus, die Vorderräder drehen durch, aus dem Antrieb ertönt ein hochfrequentes Singen: Es geht äußerst zügig voran im EQC, dem kommenden Hoffnungsträger der Elektromarke Mercedes-EQ. In der Nähe von Almeria, weit im Süden Spaniens, nimmt Projektleiter Martin Hermsen Abstimmungsfahrten vor. Darf man Motor und Leistungselektronik bei Vollast hören oder nicht? Wieviel Schlupf lassen wir an der Vorderachse zu? Um diese Themen geht es im aktuellen Stadium.

Elon Musk.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 26. Mai 2018. Dass bei der Elektroauto-Manufaktur Tesla Nervosität herrscht, ist kein Geheimnis. Doch jetzt scheinen bei Firmenchef Elon Musk die letzten Sicherungen durchzubrennen. In einer Serie offensichtlich unkontrollierter Botschaften auf dem Portal Twitter legt sich der exzentrische Milliardär mit der gesamten Medienlandschaft an – und droht damit, die Glaubwürdigkeit von Journalisten von der Öffentlichkeit auf einem Portal namens „Pravda“ (Wahrheit) – benoten zu lassen.