Logo Auto-Medienportal.Net

News

Lexus LC Super GT.

ampnet – 1. Oktober 2017. Beim Saisonfinale der DTM auf dem Hockenheimring vom 13. bis 15. Oktober präsentiert sich der Lexus LC erstmals den deutschen Motorsport-Fans. An allen drei Tagen absolviert die über 600 PS starke Motorsportversion des Coupés Fahrten auf dem Rundkurs, darunter auch einige Demonstrationsrunden im Renntempo.

Suzuki veranstaltet den markenoffenen „1/8 Mile Night Run".

ampnet – 1. Oktober 2017. Suzuki gibt Motorradfahrern aller Marken die Gelegenheit zum 1/8-Meilen-Sprint. Auf der 600 Meter langen Startbahn des Flughafens Mosbach-Lohrbach im Odenwald treten am 7. Oktober 2017 immer zwei Piloten gegeneinander an. Die Zeitnahme ermittelt dabei nicht nur die benötigte Dauer für die Achtel-Meile, sondern auch die Beschleunigungszeit von null auf 100 km/h.

„Classic Kalender 2018“ von Mercedes-Benz.

ampnet – 1. Oktober 2017. Bei Mercedes-Benz kann ab sofort für 29,90 Euro der „Classic Kalender 2018“ bestellt werden. Der Kalender im Format 69 mal 49 Zentimeter zeigt jeden Monat ein historisches Fahrzeug bei einer Old- oder Youngtimerveranstaltung. Die Spannbreite reicht vom Mercedes-Benz SSK (W 06) aus dem Jahr 1928 beim Großglockner Grand Prix über den 300 SLR von 1955 bei der Mille Miglia und einen Unimog U 1100 L von 1979 bis hin zum Experimentalfahrzeug Mercedes-Benz C 111 von 1970 beim Colorado Grand.

Total-Tankstelle mit Elektroladesäulen.

ampnet – 1. Oktober 2017. Total hat einen Vertrag mit New Motion, dem führenden europäischen Anbieter von Ladelösungen für Elektroautos, unterzeichnet. Damit bietet der Mineralölkonzern seinen Geschäftskunden Zugang zu 50 000 Ladestationen in 25 Ländern in Europa. Mit der App von New Motion können Inhaber der Total Card die verfügbaren Ladesäulen finden und ihren Ladestatus jederzeit und überall prüfen. (ampnet/jri)

Prof. Dr.-Ing. Frank Lehmann.

ampnet – 30. September 2017. Prof. Dr.-Ing. Frank Lehmann (56) wird Standortverantwortlicher des Mercedes-Benz-Werks Kassel. Er löst ab Dezember Ludwig Pauss (60) ab, der nach sechs Jahren in dieser Funktion und insgesamt 17 Jahren bei Daimler zum Jahreswechsel in den Ruhestand gehen wird.

Dauerausstellung „Bulli Klassik Tour“: Zwei VW T1 Sambabus (beide Baujahr 1963).
Von Oliver Altvater

ampnet – 30. September 2017. „Moosi“, „Henrik der Rote“ und „Samba“ sind nur drei der liebevollen Spitznamen, die die kultigen Ausstellungsstücke tragen. Sie und rund 100 weitere Exponate aus sechs Modellgenerationen sind Teil der Dauerausstellung „Bulli Klassik Tour“, die Volkswagen in Hannover, dem Standort des Nutzfahrzeugwerkes, zusammengestellt hat. Hinter den Preziosen stecken oft einzigartige, teils kuriose Geschichten. Erste Industrieroboter, Zeitzeugenvideos und historische Filmaufnahmen sorgen für eine lebendige Zeitreise in der Lagerstraße im Stadtteil Linden.

Im Global Logistics Center von Mercedes-Benz in Germersheim entsteht ein modernes Hochregallager mit über 80 000 Quadrtametern Lagerfläche.

ampnet – 29. September 2017. Das globale Logistikcenter von Mercedes-Benz in Germersheim wird um ein weiteres automatisiertes Lager ausgebaut: Auf einer Freifläche auf dem Werksgelände entsteht bis Ende 2018 ein Hochregallager mit über 80 000 Quadratmetern Lagerfläche, für das heute der symbolische erste Spatenstich erfolgte. Ausgestattet wird es mit neuester Technik bei Förder- und Lagersystemen. Für den Bau investiert die Daimler AG rund 100 Millionen Euro. (ampnet/jri)

Francis Waddington.

ampnet – 29. September 2017. Francis Waddington ist von Hertz zum Vice President für Europa ernannt worden und Rafael Girona zum Vice President Field Operations and Customer Experience. In ihren Positionen berichten beide an Michel Taride, Group President Hertz International.

Zum „Global Caring Month“ von Ford gehört auch ein Besuch im Kölner Zoo mit Senioren, Flüchtlingen oder benachteiligten Kindern.

ampnet – 29. September 2017. Seit Anfang September läuft bei den Ford-Werken wieder der weltweite Ehrenamtsmonat „Global Caring Month“, bei dem der Automobilhersteller seine Beschäftigten aufruft, sich für das Gemeinwohl zu engagieren. In Deutschland stehen dieses Jahr 37 Projekte auf der Agenda, die von 574 Beschäftigten noch bis Oktober umgesetzt werden.

Bobby-AMG GT in der Tribute-to-Bambi-Edition „Justice League“.

ampnet – 29. September 2017. Mercedes-Benz ist in diesem Jahr zum 17. Mal Presenting Partner von „Tribute to Bambi – Hilfe für Kinder in Not“. Zur Abendveranstaltung mit vielen Prominenten werden am 5. Oktober in Berlin rund 600 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien erwartet. Höhepunkt der Wohltätigkeitsveranstaltung ist die auf 1000 Exemplare limitierte Sonderedition „Justice League“ des Rutschautos Bobby-AMG GT. Den Verkaufserlös stellt Mercedes‑Benz als Spende zur Verfügung.

CX-5 bei der Endabnahme im Mazda-Werk Kulim in Malaysia.

ampnet – 29. September 2017. Mazda hat seine Produktionskapazitäten in Malaysia ausgebaut und rund 2,3 Milliarden Yen (rund 17,3 Millionen Euro) in eine Lackierstraße sowie die teilweise Automatisierung des Karosserieschweißprozesses investiert. Damit führt das Unternehmen Verfahren aus den japanischen Mutterwerken Ujina und Hofu in die Fabrik in Kulim ein. Ziel ist es, die Produktionsqualität weiter zu steigern.

Skoda stellt den Organisatoren des „Sparkassen Münsterland Giro“ 30 Begleitfahrzeuge zur Verfügung.

ampnet – 29. September 2017. Skoda ist am 3. Oktober wieder beim „Sparkassen Münsterland Giro“ als Fahrzeugpartner und Sponsor mit am Start und stellt 30 Begleitautos für Organisation und Rennleitung zur Verfügung. Zur Fahrzeugflotte zählen unter anderem der Octavia, der Fabia Combi und der Kodiaq. Die traditionelle Roadshow der Marke für die Fans entlang der Strecke findet in diesem Jahr vor dem Residenzschloss Münster statt. Zu den Hinguckern zählt ein roter Superb im „Tour de France“-Branding.

Audi A8.

ampnet – 29. September 2017. Audi-Kunden können ab Freitag den neuen A8 bestellen. Die Markteinführung der vierten Modellgeneration erfolgt Ende November. Die Preise beginnen bei 90 600 Euro, die Langversion kostet 3500 Euro Aufpreis. Der Audi A8 startet mit zwei V6-Turbomotoren auf dem deutschen Markt: Einem 3.0 TDI und einem 3.0 TFSI.

VW Polo TGI.

ampnet – 29. September 2017. Bei den Volkswagen-Händlern steht seit heute der neue Polo. Schon die Grundversion „Trendline" verfügt serienmäßig über Multikollisionsbremse, LED-Tagfahrlicht mit Coming- und Leaving-Home-Funktion, Geschwindigkeitsbegrenzer und das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist" mit City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung.

Groupe PSA.

ampnet – 29. September 2017. Nach dem im Juni unterzeichneten Rahmenabkommen haben sich PSA und der chinesische Hersteller Chang An auf die gemeinsame Entwicklung einer neuen Plattform für Nutzfahrzeuge verständigt. So soll spätestens ab 2020 im Chang-An-Werk in Dingzhou ein Pick-up der Ein-Tonnen-Klasse gebaut werden. Das Modell wird zunächst chinesischen Kunden und für den außereuropäischen Export von PSA angeboten. (ampnet/jri)

Hymer hat im kanadischen Cambridge ein neues Produktionswerk eröffnet.

ampnet – 29. September 2017. Die Hymer-Gruppe hat in Cambridge ihr drittes kanadisches Produktionswerk eröffnet. Nach dem Einstieg in den nordamerikanischen Markt und der Übernahme des dortigen Anbieters Roadtrek im vergangenen Jahr hat sich die Mitarbeiterzahl in der Region mit 560 mehr als verdoppelt. Nach Einführung von Campervans der Marken Hymer, Carado und Sunlight in Amerika soll mit dem Hymer Touring Traveller bald auch der erste Wohnwagen folgen.

Mercedes-Benz, Matternet und Siroop erproben die On-Demand-Lieferung mit Drohnen.

ampnet – 29. September 2017. Mercedes-Benz, der US-amerikanische Drohnensystementwickler Matternet und der Schweizer Online-Marktplatz Siroop haben in Zürich ein Pilotprojekt für On-Demand-Lieferungen von E-Commerce-Produkten per Transporter und Drohne gestartet.

Leichte Nutzfahrzeuge von Ford (v.l.): Transit Connect, Transit Custom, Transit Courier und Transit.

ampnet – 29. September 2017. Bei Ford beginnen am 2. Oktober wieder die „Nutzfahrzeug-Gewerbewochen“. Im Aktionszeitraum bis zum 30. November bietet der Autohersteller Gewerbekunden eine Null-Prozent-Finanzierung an. Gleichzeitig wird beim Kauf ausgewählter, noch nicht zugelassener Neufahrzeuge ein zusätzlicher Gewerbebonus in Höhe von 1000 Euro auf den Kaufpreis angerechnet.

Die Kraftstoffpreise schwanken im Tagesverlauf stark.

ampnet – 29. September 2017. Neue Preisspitze am Spätnachmittag unterbricht Abwärtstrend tagsüber. Morgens teuer, abends billig – an diesem Rat konnten sich sparsame Autofahrer vor der Fahrt zur Tankstelle bislang orientieren. Die gut kalkulierbaren günstigen Tageszeiten werden jedoch immer häufiger von zwischenzeitlichen Preisspitzen unterbrochen.

Hakan Samuelsson.

ampnet – 29. September 2017. Hakan Samuelsson ist „Energizer of the Year 2017“. Der Präsident und Vorstandsvorsitzende von Volvo erhielt gestern in Berlin den im Rahmen der „Energy Awards“ von General Electric Deutschland und der Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ vergebenen gleichnamigen Sonderpreis.

Piaggio Porter.

ampnet – 29. September 2017. Piaggio und Foton wollen ab 2019 gemeinsam leichte vierrädrige Nutzfahrzeuge bauen. Geplant sind Mini-Pick-ups und -Vans mit bis zu 1,5 Tonnen Nutzlast für den Waren- und Personentransport. Piaggio hat im vergangenen Jahr weltweit 188 000 drei- und vierrädrige Nutzfahrzeuge wie den Porter oder die Vespa Ape abgesetzt. Foton ist Chinas größter Nfz-Hersteller. (ampnet/jri)

VW-Logobild

ampnet – 29. September 2017. Der Volkswagen-Konzern hat heute mit einer Ad-hoc-Meldung die Kapitalmärkte wie folgt informiert, dass im dritten Quartal negative Sondereinflüsse von voraussichtlich rund 2,5 Milliarden Euro das Operative Ergebnis belasten werden. Hintergrund ist eine Aufstockung der Vorsorgen für das im Rahmen des geschlossenen Vergleichs umzusetzenden Rückkauf- und Nachrüstprogramms von Fahrzeugen mit Zwei-Liter-Dieslemotor in Nordamerika, das sich erheblich langwieriger und technisch anspruchsvoller gestalte, wie VW erklärte. (ampnet/jri)

Alfa Romeo Stelvio beim Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife.

ampnet – 29. September 2017. Mit einer Rundenzeit von 7.51,7 Minuten hat sich der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio den Titel als schnellstes Serien-SUV auf der Nordschleife des Nürburgrings geholt. Das Fahrzeug war mit 2,9-Liter-V6-Bi-Turbomotor, serienmäßigem Allradantrieb Alfa Q4, elektronisch gesteuertem Sperrdifferenzial mit Active Torque Vectoring an der Hinterachse, der elektronischen Stoßdämpferregelung Active Suspension sowie aus Aluminium gefertigten Schaltwippen am Lenkrad für das Acht-Stufen-Automatikgetriebe ausgestattet.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 28. September 2017. Wenn die Hauptsaison vorbei ist, ist man oft nicht alleine mit der Idee, eine Urlaubsreise Richtung Süden antreten zu wollen. Dann kann es vorkommen, dass beim Kauf der Vignetten an der Kasse eine halbe Stunde gewartet werden muss. Deshalb besser eine gute Woche vor Abreise die Vignette einfach online unter www.adac-shop.de bestellen und mit der Post nach Hause schicken lassen.

Das Inkubator-Programm von Volkswagen geht in Dresden in die nächste Runde.

ampnet – 28. September 2017. Das Start-up-Programm von Volkswagen im „Future Mobility Incubator“ geht in die zweite Runde. Die Gläserne Manufaktur in Dresden lädt von heute an junge Gründer dazu ein, sich mit ihren innovativen Mobilitäts-Ideen für die zweite Runde, die Frühlings-Session 2018, zu bewerben.

Abgastechnik-Werk von Eberspächer in Tondela, Portugal.

ampnet – 28. September 2017. Die Eberspächer Unternehmensgruppe hat heute im Beisein der portugiesischen Staatssekretärin Ana Teresa Lehmann (Secretary of State of Industry) ein neues Abgastechnik-Werk in Tondela, Portugal, eröffnet. Das Werk ist speziell auf die Produktion von Pkw-Abgasanlagen für europäische Automobilhersteller ausgelegt. Neu gewonnene Aufträge erforderten den weiteren Ausbau der europäischen Fertigungskapazitäten des Geschäftsbereichs Exhaust Technology.

Skoda ist Mobilitätspartner des Kinder- und Jugendfilmfestivals „Lucas“.

ampnet – 28. September 2017. Skoda ist auch in diesem Jahr wieder Mobilitätspartner des Kinder- und Jugendfilmfestivals „Lucas“. Der tschechische Automobilhersteller stellt für die Veranstaltung vom 1. bis 7. Oktober mit einer Superb-Flotte den Shuttleservice. Gezeigt werden an fünf verschiedenen Spielorten in Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden Filme aus 35 Ländern.

Toyota, Mazda und der japanische Zulieferer Denso wollen ein gemeinsames Unternehmen zur Entwicklung von Elektrofahrzeugen gründen.

ampnet – 28. September 2017. Toyota, Mazda und der japanische Zulieferer Denso wollen ein gemeinsames Unternehmen zur Entwicklung von Elektrofahrzeugen gründen. Die EV C.A. Spirit Compnay soll das Spektrum von Kleinstwagen über Pkw und SUV bis hin zu leichten Nutzfahrzeugen abdecken. Toyota und Mazda stellen Entwicklungsressourcen in jeweils gleichem Umfang zur Verfügung und nutzen die bestehenden Produktionseinrichtungen. Die beteiligten Unternehmen wollen zudem eine offene Geschäftsstruktur für andere Automobilhersteller und Zulieferer schaffen. (ampnet/jri)

Fahren im Nebel.

ampnet – 28. September 2017. Mit dem Herbst kommen auf Autofahrer einige Herausforderungen zu wie Nebel, Stürme oder nasses Laub. Wenn die Fahrbahn nass ist und die Sonne tiefer steht, werden Fahrer häufig geblendet. Vorausschauendes Fahren und genügend Abstand zum Vordermann können Unfälle vermeiden, erklärt der ADAC.

Mazda CX-5.
Von Frank Wald

ampnet – 28. September 2017. Mazda fährt mal wieder sein eigenes Ding. Für ihren Bestseller CX-5 bieten die Japaner ab sofort eine neue Topmotorisierung mit der etwas sperrigen Bezeichnung Skyactiv-G 194. Besonderer Clou dabei: Der 194 PS starke Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer ist Mazdas erster Motor mit Zylinderabschaltung. Beim Fahren mit konstanter Geschwindigkeit, vor allem bei niedrigem Tempo in der Stadt, soll er damit bis zu 20 Prozent Sprit einsparen. Serienmäßig kombiniert mit Sechs-Stufen-Automatik und Allradantrieb kostet das nur in der höchsten Ausstattung lieferbare CX-5-Topmodell ab 37 790 Euro.

Daniel Abt (links) und Lucas di Grassi.
Von Oliver Altvater

ampnet – 28. September 2017. Neuburg an der Donau ist eine große Kreisstadt in Oberbayern und die Heimat der Sportabteilung von Audi. In einer großen Inszenierung rollte gestern Abend dort der amtierende Champion der Formel E, Lucas Di Grassi, in seinem neuen Elektroboliden aus der Dunkelheit der Teststrecke in das Rampenlicht der Präsentationsräume. Der vollelektrische Siegerrennwagen aus der letzten Saison wurde in all seinen Komponenten optimiert und trägt künftig den Namen Audi E-Tron FE04.

Opel Movano als Polizei-Mehrzweckfahrzeug.

ampnet – 28. September 2017. Mit den leichten Nutzfahrzeugen Combo, Vivaro und Movano (CVM) bietet Opel ein Trio mit Zuladungen von 800 bis über 2000 Kilogramm und Ladevolumina von 3,4 bis 22 Kubikmeter. Mehr als 400 Nutzfahrzeug-Varianten sind schon ab Werk lieferbar. Darüber hinaus arbeitet Opel eng mit renommierten Aufbauspezialisten zusammen, die auch individuelle Lösungen nach Maß realisieren. Unter dem Titel „Conversions2Go“ kommen die Kunden so in den Genuss zusätzlicher qualitativ hochwertiger Lösungen direkt aus der Opel-Preisliste.

André Girnus.

ampnet – 28. September 2017. André Girnus ist zum neuen Geschäftsführer von Athlon Deutschland ernannt worden. Er war zuvor als Geschäftsführer der Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH tätig und löst Roland Meyer ab, der sich in gegenseitigem Einverständnis einer neuen Herausforderung außerhalb des Unternehmens widmen wird.

Ford und Lyft.

ampnet – 28. September 2017. Ford und der Fahrdienstvermittler Lyft haben eine Kooperation beschlossen. Dies ist ein bedeutender Schritt in Richtung Massentauglichkeit von autonomen Fahrzeugen. Die Partnerschaft der beiden Unternehmen hat zum Ziel, selbstfahrende Automobile in Zukunft erschwinglicher zu machen und rascher in den realen Straßenverkehr zu integrieren.

Opel Karl Rocks.

ampnet – 28. September 2017. 16 602 Leser von „Auto, Motor und Sport“ haben wieder ihr Votum für die schönsten Autoneuheiten der vergangenen zwölf Monate abgegeben. Zur Wahl standen knapp 90 Modelle. Einen „Autonis“ für das beste Design erhielten in diesem Jahr der Opel Karl Rocks (Minis), Seat Ibiza (Kleinwagen) das BMW 2er Coupé (Kompaktklasse), BMW 4er Coupé/Gran Coupé (Mittelklasse), der Porsche Panamera (Oberklasse), Renault Grand Scénic (Vans), Skoda Karoq (Kompakt-SUV) und der Alfa Romeo Stelvio (große Geländewagen/SUV) sowie Jaguar F-Type Coupé (Sportwagen) und F-Type Cabriolet (Cabriolet).

Porsche startet Partnerschaft mit Home-iX.

ampnet – 28. September 2017. Die Porsche-Tochtergesellschaft Porsche Digital beteiligt sich an dem Stuttgarter Technologieunternehmen Home-iX. Das auf Smart Living spezialisierte B2B-Start-up wurde 2016 von den zwei früheren Porsche-Mitarbeitern Mehmet Arziman und Heiko Scholtes gegründet. Es ermöglicht Unternehmen der Automobilbranche individualisierte Smart Living-Lösungen anzubieten, die Fahrzeuge und das Zuhause vernetzen.

GTÜ Licht- und Reifencheck.

ampnet – 28. September 2017. Die Gesellschaft für technische Überwachung (GTÜ) bietet von Oktober bis Ostern an allen teilnehmenden GTÜ-Prüfstellen einen kostenlosen Licht- und Reifencheck an. Für eine bestandene Prüfung erhält der Autofahrer eine Fahrzeugcheck-Plakette für die Frontscheibe.

Pierre Leclercq.

ampnet – 28. September 2017. Pierre Leclercq, bisheriger Chefdesigner des chinesischen Automobilherstellers Great Wall, übernimmt Ende September bei Kia die Funktion des „Head of Styling“. Der Belgier ist in dieser neu geschaffenen Position dafür verantwortlich, eine langfristige Designstrategie der Marke zu entwickeln. Er ist sowohl für das Außen- und Innendesign als auch für die Wahl der Materialien und Textilien zuständig.

Gleich mehrere Kabelstränge laufen durch den Türgriff.
Von Tim Westermann

ampnet – 28. September 2017. Längst hat die Elektronik im Auto einen mindestens genauso hohen Stellenwert wie die Mechanik bekommen. Moderne kamera- oder radargeführte Assistenzsysteme sind heute ebenso selbstverständlich wie der Wunsch nach Konnektivität und das Streben nach Vernetzung von Fahrzeugen untereinander und mit der Umwelt. Leidenschaftliche Ingenieure wie Melanie Sohnemann und Andreas Boy sind im Bereich der technischen Entwicklung beispielsweise bei Volkswagen für Leitungsnetze und entsprechende Komponenten verantwortlich.

ampnet – 28. September 2017. Nach vorläufigen Ergebnissen sind im Juli 2017 insgesamt 285 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen in Deutschland ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 44 Personen weniger als im Juli 2016. Auch die Zahl der Verletzten ist im Juli 2017 gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,6 Prozent auf circa 37 200 zurückgegangen.

Daimler.

ampnet – 28. September 2017. Daimler übernimmt die Flinc GmbH. Das Darmstädter Start-up ist führender Anbieter für adressgenaue Tür zu Tür-Mitfahrgelegenheiten auf Kurz- und Mittelstrecken. Heute sind rund eine halbe Million Kunden bei der Mitfahr-Plattform registriert.

Ford und Strawberry Energy haben in London solarbetriebene Parkbänke aufgestellt, die das kostenlose Aufladen von mobilen Endgeräten und Internetzugang ermöglichen.

ampnet – 27. September 2017. Ford und das Start-up-Unternehmen Strawberry Energy haben in London solarbetriebene Parkbänke aufgestellt, die das kostenlose Aufladen von mobilen Endgeräten und Internetzugang ermöglichen. Die Zusammenarbeit sieht zunächst 20 dieser smarten Parkbänke vor, wodurch sich die Anzahl der bereits zuvor von Strawberry Energy installierten Bänke verdoppeln wird.

Mercedes-Pro-Adapter.

ampnet – 27. September 2017. Mit dem „Mercedes Pro“-Adapter bringt Mercedes-Benz moderne Konnektivitätsfunktionen jetzt auch in den Transporterfuhrpark. Er ist für den Vito und den Sprinter verfügbar, und mit ihm können Aufträge online gesteuert und Fahrzeuginformationen wie Standort, Kraftstoffvorrat oder Wartungsintervalle nahezu in Echtzeit abgefragt werden. Der Anwender kommuniziert mit dem Flottenmanager via Mercedes-Pro-Adapter App auf seinem mobilen Endgerät.

Lise Marie McLoughlin Nielsen.

ampnet – 27. September 2017. Lise Marie McLoughlin Nielsen (48) wird zum 1. November 2017 neue Direktorin Kommunikation und Marketing von Scania Deutschland Österreich. Sie ist derzeit in gleicher Funktion bei Scania Dänemark tätig und folgt auf Mikael Lundqvist, der das Unternehmen verlassen hat.

Skoda feiert 20 Millionen produzierte Autos. Die aktuellen Baureihen sind (v.l.): Citigo, Fabia, Kodiaq (hinten), Superb, Karoq (hinten), Octavia und Rapid.

ampnet – 27. September 2017. Skoda hat sein 20-millionstes Auto gebaut. Es handelt sich um einen Karoq, der im Werk Kvasiny vom Band lief. Die tschechische Volkswagen-Tochter stellt seit 1905 Autos her. 2014 produzierte Skoda erstmals mehr als eine Million Fahrzeuge in einem Kalenderjahr. Im Dezember 2016 rollte im Stammwerk in Mladá Boleslav das 19-millionste Auto der Marke vom Band. (ampnet/jri)

Die Entwicklung der Kraftstoffpreise.

ampnet – 27. September 2017. Der Preis für Dieselkraftstoff ist innerhalb einer Woche deutlich gestiegen. Nach Angaben des ADAC kostet ein Liter derzeit im Tagesmittel 1,174 Euro – ein Plus von 2,1 Cent. Auch Benzin ist seit der Vorwoche teurer geworden: So kostet ein Liter Super E10 im Schnitt 1,352 Euro und damit 0,8 Cent mehr.

Guinessrekord: Die größte Seat-600-Ansammlung.
Von Oliver Altvater

ampnet – 27. September 2017. „Pelotilla“, zu Deutsch „Bällchen“, ist der Spitzname des Seat 600. Pünktlich zum 60. Geburtstag kamen 787 Fahrzeuge zum bislang größten Treffen dieser Art und holten sich damit einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde. 4000 Gäste feiern die fröhliche Geburtstagsparty auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya.

Rekordfahrt auf der Nürburgring-Nordschleife: Porsche 911 GT2 RS.

ampnet – 27. September 2017. Porsche hat mit dem 911 GT2 RS einen neuen Rekord für straßenzugelassene Sportwagen auf der 20,6 Kilometer langen Nürburgring-Nordschleife aufgestellt. Die erzielte Zeit von 6.47,3 Minuten übertraf selbst interne Erwartungen um fast 20 Sekunden.

Porsche Cayenne.
Von Markus Gersthofer

ampnet – 27. September 2017. „Hundert Prozent“: Wie eine Verheißung krönt dieser Begriff Vorträge wie Fahrdemonstrationen, mit denen die Porsche-Ingenieure den neuen Cayenne im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich vorstellen. Er ist „zu 100 Prozent vernetzt“, wann immer der Fahrer den Startknopf drückt. Mit Motoren bis 405 kW / 550 PS, Wankstabilisierung und Hinterradlenkung bietet er „zu 100 Prozent“ das Fahrerlebnis eines Vollblut-Sportwagens. Dreikammer-Luftfedern bügeln böse Straßen „zu 100 Prozent“ glatt. Mit Allradantrieb und verstellbarer Bodenfreiheit bewältigt er knietiefes Wasser und Steigungen von „100 Prozent“.

Vor allem jüngere Menschen messen dem eigenen Auto nicht mehr so große Bedeutung zu.

ampnet – 27. September 2017. Laut jüngsten Untersuchungen lässt das Interesse der Bundesbürger am Auto nach. Und das bei Menschen, die bislang in dem Ruf standen, dass dieses Fortbewegungsmittel „ihr liebstes Kind“ sei. Tatsächlich kamen die Meinungsforscher des Instituts für Demoskopie Allensbach in ihrer Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) zu dem Ergebnis, dass das Auto – insbesondere für Jugendliche – an Bedeutung verliert: Sein Status als Statussymbol bröckelt demnach bei jüngeren Konsumenten – aber nicht nur bei diesen.