Logo Auto-Medienportal.Net

News

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 7. Juni 2019. Aus der Fusion von Fiat Chrysler und Renault zu einem der größten Autokonzerne der Welt wird offensichtlich nichts. Die französische Regierung, die zu 15 Prozent an Renault beteiligt ist, hatte um mehr Bedenkzeit gebeten, heißt es in Medienberichten. Fiat Chrysler soll daraufhin sein Angebot zurückgezogen haben, das zuvor durchaus auf Gegenliebe gestoßen war. (ampnet/jri)

Audi-Forum Ingolstadt.

ampnet – 7. Juni 2019. Audi hat im vergangenen Monat weltweit 151 900 Autos ausgeliefert. Damit lag der Absatz 5,4 Prozent unter dem des Mai 2018. In Westeuropa gab es mit 68 500 Fahrzeugen ein Plus von 1,5 Prozent. Positiv entwickelten sich Deutschland mit 26 457 Neuzulassungen (plus 3,5 Prozent) und Frankreich mit 5347 Einheiten (+12,2 %), während die Nachfrage in Großbritannien um 7,8 Prozent (12 641 Stück) zurückging. Die Rückgänge in China und Nordamerika begründet das Unternehmen mit dem Modellwechsel wichtiger Volumenträger.

Mercedes-Benz Sprinter.
Von Guido Borck

ampnet – 7. Juni 2019. Seit gut einem Jahr ist die aktuelle Generation des Mercedes Sprinter auf dem Markt und hat die Messlatte in Sachen Sicherheit bei Transportern enorm hoch gelegt. Ob radarbasierter Abstandsassistent mit aktivem Bremseingriff, Spurhalteassistent, Verkehrsschilderkennung, Einparkassistent samt 360-Grad-Kamera sowie Radarüberwachung, Toter-Winkel-Assistent oder der Fernlicht-Assistent. Ein umfangreicheres Angebot als im Sprinter hat es bislang in der hart umkämpften Transporterklasse nicht gegeben. Die Technologien stammen teilweise aus dem Pkw-Bereich.

VW ID 3 an einer Ionity-Ladesäule (Computergrafik).

ampnet – 7. Juni 2019. Die Hersteller von Staubsaugern und Kühlschränken können voraussetzen, dass die Nutzer ihrer Produkte stets genügend Strom in der Nähe haben, die Hersteller von Elektroautos nicht. Das ist der Grund, warum sich zum Beispiel Volkswagen mächtig ins Zeug legt, die Kunden künftiger Modelle der Submarke ID mit der Lade-Frage nicht allein zu lassen.

Hyundai Kona Hybrid.

ampnet – 7. Juni 2019. Hyundai bietet ab August den Kona auch als Hybrid an. Dabei der 105 PS (77 kW) starke 1,6-Liter-Benzin mit einem Elektromotor zusammen, der 44 PS (32 kW) liefert. Die Systemleistung summiert sich auf 141 PS (104 kW) und 265 Newtonmeter Drehmoment. Das serienmäßige Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebes verfügt über einen Spormodus und Schaltwippen am Lenkrad.

Fertigung des M 139 bei Mercedes-AMG.

ampnet – 7. Juni 2019. Mercedes-AMG hat mit dem M 139 den serienstärksten Vierzylinder-Turbo der Welt entwickelt. Das 2,0-Liter-Aggregat aus Affalterbach mobilisiert 421 PS (320 kW) und übertrifft den Vorgänger um 40 PS (30 kW). Das maximale Drehmoment stieg von 475 auf jetzt bis zu 500 Newtonmeter. Mit einer Literleistung von bis zu 211 PS (155 kW) landet der Hochleistungsmotor noch vor vielen renommierten Supersportwagen-Antrieben.