Logo Auto-Medienportal.Net

News

BMW 1er Limousine.

ampnet – 27. Februar 2017. BMW hat heute die speziell für die dortigen Marktbedürfnisse entwickelte 1er-Limousine in China auf den Markt gebracht. Das 4,46 Meter lange Modell wird im Rahmen des Joint Ventures mit Brilliance am Standort Shenyang im Nordosten des Landes gebaut. Es gibt den 118i mit 100 kW / 136 PS und 1,5-Liter-Dreizylinder sowie zwei Versionen mit 2,0-Liter Motor, den 120i mit 141 kW / 192 PS und den 125i, der 170 kW / 231 PS mobilisiert.

Honda NC 750 X.

ampnet – 27. Februar 2017. Honda bietet für die Modelle seiner NC-Baureihe (750 S und X sowie Integra) eine „All-in-Flat“ an. Sie beinhaltet für Monatsraten ab 89 Euro eine dreijährige Finanzierung inklusive aller Inspektionen. Eine Anzahlung ist möglich, aber nicht nötig. Am Ende der Laufzeit kann das Fahrzeug gekauft, weiter finanziert oder zurückgegeben werden. Die Aktion gilt bis 30. Juni 2017. (ampnet/jri)

Custom-Bus Camper.

ampnet – 27. Februar 2017. Seit elf Jahren baut der gelernte Tischler und passionierte Surfer Craig Kammeyer nur wenige Kilometer vom VW-Nutzfahrzeugwerk in Hannover entfernt Camper auf Bulli-Basis. Für dieses Jahr hat seine Firma Custom-Bus den Fahrzeugen einige Neuerungen mit auf den Weg gegeben.

Hupen ist nur bei Gefahr oder beim Überholen außerorts erlaubt.

ampnet – 27. Februar 2017. Wenn Verkehrsteilnehmer versäumen, bei grüner Ampel sofort loszufahren, oder ein Transporter den Weg versperrt, wird in Deutschland nicht selten gehupt. Doch das ist verboten, mahnt der Auto- und Rieseclub Deutschland (ARCD). Paragraph 16 der Straßenverkehrsordnung erlaubt Hupen in nur zwei Fällen: „Schall- und Leuchtzeichen“ darf nur geben, wer sich oder andere Verkehrsteilnehmer gefährdet sieht oder „außerhalb geschlossener Ortschaften überholt“. Nicht zulässig ist das Hupen dagegen, um andere Verkehrsteilnehmer in ihrem Verhalten zu maßregeln. Verwarnungsgeld in Höhe von zehn Euro

Ford.

ampnet – 27. Februar 2017. Auch Ford wird ab 2018 mit dem „FordPass Connect“-Modem das Internet ins Auto holen. In Verbindung mit der in Deutschland bereits verfügbaren App „FordPass“ können Nutzer dann in ausgewählten Modellen via WLAN nicht nur Filme, Musikdateien und Spiele während der Fahrt herunterladen, sondern aus der Ferne den Wagen ver- und entriegeln oder den Fahrzeugstatus abrufen – von der Tankfüllung über den Reifendruck bis hin zum Kilometerstand.

Ein GTÜ-Sachverständiger prüft einen Oldtimer mit H-Kennzeichen.

ampnet – 27. Februar 2017. Auch das so genannte H-Kennzeichen für Oldtimer darf als Saisonkennzeichen beantragt werden. Dies hat der Bundesrat durch eine entsprechende Änderung im bisherigen Verordnungstext klargestellt. Bislang gab es aufgrund des älteren Gesetzestextes dazu unterschiedliche Auffassungen. „Für ein Verbot dieser Kombination ist aber kein sachlicher Grund ersichtlich“, betont der Bundesrat. (ampnet/jri)

„Held der Straße“ des Monats Februar 2017: Jochen Marquardt.

ampnet – 27. Februar 2017. Jochen Marquardt aus Estenfeld im Landkreis Würzburg ist von Goodyear und vom Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats Februar gewählt worden. Der 47-Jährige hatte Ende Dezember eine schwer verletzte Frau aus ihrem brennenden Auto befreit.

Ein Dekra-Prüfingenieur untersucht im Rahmen der Hauptuntersuchung einen Stoßdämpfer.

ampnet – 27. Februar 2017. Stoßdämpfer werden gerne vernachlässigt, führen aber bei Defekt zu einem erhöhten Unfallrisiko. Vor allem in kritischen Situationen wie Notbremsungen, Ausweichmanövern oder schneller Kurvenfahrt kann ihr Zustand entscheidend sein, warnt Dekra, denn sie stellen den Kontakt zwischen Reifen und Fahrbahn sicher.

Stefan Wendl.

ampnet – 27. Februar 2017. Stefan Wendl wird ab März bis auf Weiteres die Leitung des Kundensportprogramms von Mercedes-AMG übernehmen. Er folgt auf Jochen Bitzer, der nach drei Jahren neue Aufgaben bei Daimler übernimmt. Ab März ändert sich auch die Bezeichnung der Kundensportabteilung in Mercedes-AMG Motorsport Customer Racing. (ampnet/jri)

Peugeot Instinct Concept.

ampnet – 27. Februar 2017. Ein voll vernetztes und autonom fahrendes Konzeptfahrzeug zeigt Peugeot auf dem Genfer Automobilsalon (7.–19.3.2017). Der Instinct Concept ist dabei mit der Samsung-Cloud Artik verbunden. Die Studie eines Shooting Brake mit gegenläufig öffnenden Türen soll durch die weitreichende Verknüpfung mit der Lebenswelt des Nutzers zum Beispiel frühere Abfahrtzeiten vorschlagen, wenn es die Wetterlage oder das Verkehrsaufkommen ratsam erscheinen lassen, oder den zu Hause angespielten Musiktitel im Auto weiterlaufen lassen.

Mercedes-Benz Pick up.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 26. Februar 2017. Mahnung oder Motivation? Volker Mornhinweg, Chef des Geschäftsbereichs Mercedes-Benz Vans, hat seine junge „Denkfabrik“ mit dem trendigen Namen „Inno-Lab“ in einer aufgelassenen Fabrik in Stuttgart untergebracht. Hier wurden Filme für Fotoapparate hergestellt, bis die digitale Fotografie aufkam und einen ganzen Weltkonzern wegfegte. In einem Hinterhof der alten Kodak-Fabrik denkt jetzt eine junge Mannschaft aus unterschiedlichsten Fachbereichen über die Zukunft des leichten Nutzfahrzeugs nach – und wieder bestimmt die Digitalisierung die Zukunft. Doch geht es jetzt nicht ums Überleben, sondern um das Geschäftsmodell, das den aktuellen Erfolg lange sichert.

Unfallmeldestecker der Versicherungswirtschaft.

ampnet – 26. Februar 2017. Im kommenden Jahr wird für alle Neuwagen in der EU das automatische Notrufsystem E-Call Pflicht. In vielen Oberklassefahrzeugen ist bereits heute ein solches System fest installiert. Für alle anderen Autos gibt es schon heute eine Alternative. Für sie haben die Autoversicherer den Unfallmeldedienst entwickelt. Der automatische Notruf besteht aus einem Unfallmeldestecker für den Zigarettenanzünder und einer Unfallmelde-App für das Smartphone. Im vergangenen Jahr entschieden sich 75 000 Versicherungsnehmer für diesen Service.

„Vespa – Die offizielle Chronik von 1946 bis heute“ von Giorgio Sarti.
Von Jens Riedel

ampnet – 26. Februar 2017. Sie gehört zu Italien wie kein anderes Fahrzeug: Mit der Vespa wurde im April 1946. ein Zweirad-Mythos geboren. Den 70. Geburtstag der Mutter aller Roller im vergangenen Jahr hat Giorgio Sarti zum Anlass genommen, seine umfangreiche Chronik über den berühmtesten Scooter der Welt zu aktualisieren.

Mercedes-Benz Econic NGT des Entsorgers Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS).

ampnet – 26. Februar 2017. Passend zum Beschluss der baden-württembergischen Landesregierung, bei zu hoher Feinstaubbelastung ab nächstem Jahr bestimmte Straßen in Stuttgart für Dieselfahrzeuge ohne Euro-6-Norm zu sperren, hat der städtische Entsorgungsbetrieb AWS (Abfallwirtschaft Stuttgart) sieben Müllwagen mit Erdgasantrieb in Dienst gestellt. Es handelt sich um Mercedes-Benz Econic NGT (Natural Gas Technology). Ihr 222 kW / 302 PS starker Erdgasmotor mit 7,7 Litern Hubraum, der im wesentlichen dem Dieselpendant entspricht, zeichnet sich durch geringe Stickoxid-, Partikel- und Geräuschemissionen aus.

Peru ist eines der Ziele der „Land Rover Experience“-Reisen.

ampnet – 26. Februar 2017. Mit den „Land Rover Experience“-Reisen ermöglicht der britische Geländewagenspezialist seit vielen Jahren automobile Abentueuerurlaube.Neu im Programm ist ab November Peru, wo zuvor im Herbst die „Land Rover Experience Tour 2017“ ausgetragen wird. Der aktuelle Katalog der Land-Rover-Reisen umfasst neben Trips nach Botswana und Namibia in Afrika, zum Beispiel auch Island und als weitere Neuheit Cabrio-Erlebnistouren mit dem Range Rover Evoque auf Kreta.

Jürgen Stackmann.
Von Tim Westermann

ampnet – 25. Februar 2017. Trotz der Dieselaffäre im Jahr 2016 überholte Volkswagen seinen Rivalen Toyota bei den Absatzzahlen zwei Jahre früher als angekündigt und steht schon heute als größter Automobilhersteller an der Weltspitze. Auch die Ergebniszahlen passen wieder besser. Nach Verlusten 2015 meldete der Konzern gestern wieder ein positives Ergebnis für das vergangene Jahr: 5,4 Milliarden Euro nach Steuern. Die Marke Volkswagen ist aber noch nicht da, wo die Strategie „Together 2025“ sie sehen will. Wir sprachen mit Jürgen Stackmann, dem Vertriebsvorstand der Marke, über den Weg bis 2025.

Volkswagen Logo.

ampnet – 25. Februar 2017. Mit Rekordwerten bei Umsatz und operativem Ergebnis ist der Volkswagen-Konzern im vergangenen Jahr wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Bei knapp 10,3 Milliarden an Kunden ausgelieferten Fahrzeugen (+3,7 Prozent) stieg der Umsatz um vier Milliarden auf 217,3 Milliarden Euro. Nach dem Verlust im Jahr 2015 durch die Dieselaffäre weist das Unternehmen einen operativen Gewinn von 7,1 Milliarden Euro aus. Nach Steuern bleiben rund 5,4 Milliarden Euro in der Kasse.

Suzuki-Händler haben im Rahmen eines Wettbewerbs die SV 650 veredelt.

ampnet – 25. Februar 2017. Customizing gehörte bislang nicht zu den Domänen von Suzuki. Dies soll nun mit einem Händler-Wettbewerb anders werden. Die schönsten Umbauten werden Fahrern und Fans der Marke ab 1. März im Internet zur Abstimmung gestellt (http://suzuki.de/sv650contest). Die Frist endet am Suzuki-Bikersday, dem 1. April. Unter allen Teilnehmern werden Zubehör-Gutscheine verlost. (ampnet/jri)

Fulda Ecotonn 2 HL.

ampnet – 24. Februar 2017. Fulda führt in Deutschland die erste High-Load-Version seines beliebten Reifens Ecotonn 2 für Auflieger und Anhänger ein. Der Ecotonn 2 HL hat die Größe 385/65 R 22.5 und kann mit einem Tragfähigkeitsindex von 164 fünf Tonnen Gewicht pro Reifen bzw. zehn Tonnen pro Achse stemmen.

BPW Fahrzeugtechnik in Paderborn.

ampnet – 24. Februar 2017. Dex-Ko übernimmt BPW Fahrzeugtechnik aus Paderborn und erweitert damit das Kerngeschäft seines Unternehmensteils Al-Ko. Die Tochtergesellschaft der BPW Bergische Achsen ist auf Entwicklung und Fertigung von Fahrwerkstechnologie im niedrigen Achslastbereich spezialisiert. beschäftigt sind dort knapp 200 Mitarbeiter. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI als Rettungswagen.

ampnet – 24. Februar 2017. Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat gestern zwölf Rettungswagen auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter übernommen. Die Lieferung ist Auftakt einer Beschaffungsmaßnahme für den gesamten Rettungsdienst in Bayern, die bis 2020 insgesamt über 480 Sprinter umfasst.

Alfa-Romeo Stelvio.

ampnet – 24. Februar 2017. Gleich zwei neue SUV werden in der nächsten Woche vorgestellt. Bei Peugeot wandelt sich der bisherige Van 5008 unter Beibehaltung der Modellnummer zum Sports Utility Vehicle. Auch Alfa Romeo schließt sich erstmals dem Trend an und stellt den Stelvio vor – benannt nach dem italienischen Namen für den Pass Stifter Joch.

Yamaha MT-10 Tourer Edition.

ampnet – 24. Februar 2017. Yamaha bringt von der MT-10 eine „Tourer Edition“, die das Spitzenmodell der Hyper-Naked-Modellpalette langstreckentauglich macht. Neben einem speziellen Komfortsitz und einer hohen Tourenscheibe gibt es Handschützer und Soft-ABS-Seitenkoffer. Zudem ist eine Basishalterung für verschiedenen Navigationsgeräte an Bord. Dazu wird es in Kürze auch eine speziell für MT-10-Kunden aufgelegte Version des Tom-Tom Rider 410 zum Vorzugspreis geben.

Ein Golf GTE ist das 44-millionste Autos aus dem VW-Stammwerk in Wolfsburg.

ampnet – 24. Februar 2017. Rund 72 Jahre nach Produktionsbeginn ist im Stammwerk in Wolfsburg heute der 44-millionste Volkswagen vom Band gerollt. Es handelt sich um einen Golf GTE in der Farbe Dark Iron. Der Golf ist mit rund 18 Millionen Fahrzeugen das meistgebaute Fahrzeug, gefolgt von nahezu zwölf Millionen Käfern, die bis 1975 gefertigt wurden. (ampnet/jri)

Suzuki-Werk Gujarat in Indien.

ampnet – 24. Februar 2017. Suzuki hat im indischen Gujarat ein neues Werk in Betrieb genommen. Die Fabrik ergänzt und beliefert in Indien die Werke von Maruti, in denen Suzuki bereits seit 1981 Fahrzeuge für den Weltmarkt produzieren lässt. Gujarat soll eine zusätzliche Produktionskapazität von 250 000 Autos pro Jahr ermöglichen, um den wachsenden Markt sowie die steigenden Exporte aus Indien bedienen zu können.

Lexus RX 450h.

ampnet – 24. Februar 2017. Die zuverlässigsten Autos in den USA kommen von Lexus: In der aktuellen Zuverlässigkeitsstudie des Marktforschungsinstituts J.D. Power für den US-amerikanischen Markt landet die Marke zum sechsten Mal in Folge unter 31 Autoherstellern an der Spitze.

Fiat Tipo Kombi.
Von Walther Wuttke

ampnet – 24. Februar 2017. Nach einer längeren Durststrecke ist Fiat mit dem Tipo in das Kompakt-Segment zurückgekehrt und bietet dort mit Stufen- und Schrägheck sowie Kombi alle Karosserievarianten an. Als jüngster Neuzugang kommt jetzt noch ein Doppelkupplungsgetriebe, das bei den Italienern als DCT (Dual Clutch Transmission) in der Preisliste steht. Bisher wurden in Deutschland rund 7200 Tipo an die Kundschaft ausgeliefert.

Rupert Stadler.

ampnet – 24. Februar 2017. Der Aufsichtsrat von Audi hat die Vorwürfe gegen den Vorstandsvorsitzenden Rupert Stadler im Zusammenhang mit dem VW-Abgasskandal zurückgewiesen. Die vom gekündigten Ex-Diesemotorenchef Ulrich Weiß aufgestellten Behauptungen, nach denen Stadler in die Affäre verstrickt gewesen sei, seien durch eine Rechtsanwaltskanzlei geprüft und als nicht zutreffend beurteilt worden, teilte das Unternehmen mit.

Francesco Forte (l.), Leiter Kundenmanagement der Autostadt, übergab am Vormittag feierlich den ersten neuen Golf an Salvatore Di Bari aus Wolfsburg.

ampnet – 24. Februar 2017. In der Erlebniswelt „Autostadt“ in Wolfsburg hat Volkswagen heute den ersten Golf der überarbeiteten Modellgeneration an einen Kunden ausgeliefert. Der Wolfsburger Salvatore Di Bari nahm einen Highline in Deep Black Perleffekt mit 92 kW / 125 PS starkem 1.4-TSI-Motor in Empfang. Der facegeliftete Bestseller, der vor allem in Sachen Konnektivität zugelegt hat, steht ab heute auch in den Showrooms der deutschen Händler. (ampnet/jri)

Triumph Bonneville T 120 Black.

ampnet – 24. Februar 2017. Triumph ruft rund 6700 Bonneville T 120 Black der Modelljahre 2016 und 2017 zurück. Bei den Motorrädern besteht die Gefahr, dass bei eingeschalteter Griffheizung der Gasgriff beim Loslassen klemmt und nicht zurückdreht. In Deutschland sind 730 Fahrzeuge betroffen, deren Halter angeschrieben wurden. Ein Distanzstück zwischen Griff und Lenkerendgewicht soll den Schaden beheben. Der Werkstattaufenthalt soll nur wenige Minuten dauern. (ampnet/jri)

Mercedes-AMG C 43 4Matic Coupé Night Edition.

ampnet – 24. Februar 2017. Mercedes-AMG bietet den C 43 4Matic als „Night Edition“ an. Dabei setzen schwarze Details Akzente an und im Coupé sowie Cabriolet. Der Diamantgrill trägt schwarze Dots. Die Zierleisten am Frontsplitter, an der Heckschürze und die Seitenschweller sind ebenfalls schwarz lackiert. Das Gleiche gilt für die Abrisskante auf dem Kofferraumdeckel und die Endrohrblenden der Abgasanlage.

Mit diesen Autos unter 35 000 Euro sind Familien nach Ansicht des ADAC umweltschonend unterwegs.

ampnet – 24. Februar 2017. Der ADAC hat sich auf die Suche nach familienfreundlichen Autos gemacht, die mit einem alternativen Antrieb ausgestattet sind und nicht mehr als 35 000 Euro kosten. Gefunden wurden 15 Modelle, darunter auch zwei reine Elektroautos.

Indian Roadmaster Classic.

ampnet – 24. Februar 2017. Indian bietet sein Top-Modell Roadmaster ab Frühjahr zusätzlich in der neuen Version „Classic“ an. Das Touren-Motorrad ist mit seinen verchromten Teardrop-Tank-Logos und den Ledertaschen eine Hommage an frühere Modelle der Marke. Dazu kommen moderne Ausstattungsmerkmale wie eine Geschwindigkeitsregelanlage, eine elektrisch verstellbare Windschutzscheibe, verstellbare Sozius-Trittbretter und schlüssellose Zündung sowie 100-Watt-Audio-System.

Verkehrsunfall.

ampnet – 24. Februar 2017. Im vergangenen Jahr sind 3214 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr tödlich verunglückt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 245 Personen bzw. 7,1 Prozent weniger als im Jahr 2015. Damit erreichte die Zahl der Verkehrstoten den niedrigsten Stand seit mehr als 60 Jahren. Die Zahl der Verletzten stieg 2016 gegenüber dem Vorjahr um 0,8 Prozent auf rund 396 700 Personen.

Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid.
Von Jens Meiners

ampnet – 24. Februar 2017. Testgelände Nardo, Handlingkurs: Der Fahrer beschleunigt voll auf die Kuppe zu, die Passagiere werden in den Sitz gepresst, einen Moment lang scheint es nur noch himmelwärts zu gehen: Der Bolide hebt ab, es ist nur noch Luft unter den vier Rädern. Das Einfedern kurz und trocken, kein Durchschlagen, es geht unter Vollast auf die nächste Kurve zu, die mit äußerster Präzision angelenkt wird.

ampnet – 23. Februar 2017. Wer bereits durch Fahren unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr auffällig wurde und das angeforderte medizinisch-psychologische Gutachten nicht fristgerecht einreicht, dem kann auch untersagt werden, fahrerlaubnisfreie Fahrzeuge zu führen. Dies hat der Verwaltungsgerichtshof Bayern in einem Beschluss festgestellt (Az. 11 ZB 880/16).

1.6 TDI (EA 189) von Volkswagen mit nachgerüstetem Strömungsgleichrichter.

ampnet – 23. Februar 2017. Volkswagen hat bisher bereits rund 3,4 Millionen Dieselfahrzeuge mit dem Motortyp EA 189 und den Hubräumen 2,0, 1,6 und 1,2 Litern umgerüstet. Das wäre rund ein Drittel der mit der illegalen Software zur Abgasmanipulation ausgestatteten Autos. In Deutschland sind nach Konzernangaben inzwischen rund 1,4 Millionen Autos abgearbeitet und damit mehr als die Hälfte. (ampnet/jri)

Mercedes-AMG F1 W08 EQ Power+.

ampnet – 23. Februar 2017. Mercedes-AMG Petronas Motorsport hat heute seinen neuen Formel-1-Wagen für die diesjährige Saison vorgestellt. Er wurde den Fans mittels einer 360-Grad-Live-Übertragung aus den Boxen in Silverstone online auf Facebook, Youtube und der offiziellen Team-Webseite gezeigt. Die Präsentation war Teil des offiziellen 100 km-Filmtags des Teams, in dessen Verlauf der F1 W08 EQ Power+ seine ersten Runden auf dem 2,96 km langen International Circuit in Silverstone absolvierte. Dabei saßen sowohl Lewis Hamilton als auch Valtteri Bottas am Steuer.

Nathalie Kronenberg.

ampnet – 23. Februar 2017. Nathalie Kronenberg (38) verantwortet künftig das Key Account Management B2B des Online-Reifenhändlers Delticom. Neben dem Ausbau des Europa-Handels ist es unter anderem ihre Aufgaben, produktübergreifend das Geschäft des börsennotierten Unternehmens aus Hannover auf Amerika und die Region Asien/Pazifik auszudehnen sowie die Digitalisierung im Mengengeschäft weiter voranzutreiben. (ampnet/jri)

Kooperationsvereinbarung: René Fornol, Bundesvorsitzender der Junioren des Handwerks (links),und Ralf Asche, Verkauf an Zielgruppen im Vertrieb Deutschland bei Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 23. Februar 2017. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) und der Bundesverband der Junioren des Handwerks haben eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Damit räumt der Hersteller von leichten Nutzfahrzeugen den Vereinsmitgliedern Vorteile beim Kauf eines Caddy oder T6 Eco Profi als Geschäftsfahrzeug ein. Die Nachwuchsorganisation des Handwerkers zählt bundesweit rund 3500 Mitglieder bis 40 Jahre.

Jaguar und der Berliner Online-Art-Shop Juniqe haben in München ihre gemeinsame Art- und Lifestyle-Kollektion präsentiert. Mit dabei waren als Gäste unter anderem auch Markenbotschafterin Anja Kling (r.) und ihre Schauspielerkollegin Hannah Herzsprung (l.).

ampnet – 23. Februar 2017. Jaguar und der Berliner Online-Art-Shop Juniqe haben gestern Abend in München ihre gemeinsame Art- und Lifestyle-Kollektion „Jaguar x Juniqe“ präsentiert. Sechs Juniqe-Künstler hatten sich vom Jaguar Studio Production Director Wayne Burgess und dem Design der britischen Raubkatze inspirieren lassen und schufen mehr als 20 Kunstwerke im Rahmen eines Künstlerwettbewerbs. Gestern wurden die finalen Motive vorgestellt.

Renault-Vorstandsvorsitzender Carlos Ghosn.

ampnet – 23. Februar 2017. Carlos Ghosn wird nach 18 Jahren das Amt des Co-Vorstandsvorsitzenden von Nissan abgeben. Wie die Branchen- und Wirtschaftszeitung „Automobilwoche“ meldet, soll ab April Hiroto Saikawa das Unternehmen alleine führen. Ghosn, der auch Vorstandsvorsitzender von Allianzpartner Renault ist, soll aber Präsident des japanischen Autobauers bleiben.

Yamaha YS 125.

ampnet – 23. Februar 2017. YS 125 heißt bei Yamaha die Nachfolgerin der YBR 125. Das Leichtkraftrad wird von einem neu entwickelten luftgekühlten Motor samt Ausgleichswelle angetrieben und rollt auf 18-Zoll-Rädern. Neben dem E- gibt es auch einen Kickstarter. Der um ein Liter auf 14 Liter vergrößerte Tank soll Reichweiten von bis 300 Kilometern ermöglichen, der schwarze Auspuff ist leicht nach oben gezogen.

Linienbus an einer Haltestelle.

ampnet – 23. Februar 2017. Der öffentliche Personenverkehr in Deutschland ist im vergangenen Jahr so stark wie noch nie genutzt worden. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stiegen die Fahrgastzahlen bei Bussen und Bahnen um 1,8 Prozent gegenüber 2015.

Audi S5 3,0 TFSI Cabrio Quattro.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 23. Februar 2017. Cabrio gefällig? Hier ist eines. Entstanden aus einem klassisch schönen Coupé mit seiner charakteristisch geschwungen Seitenlinie, ausgestellten Kotflügeln, der nach vorn abgerundeten Motorhaube samt angedeutetem Powerdome, flachem Kühlergrill, flachen Scheinwerfer mit vier Augen, großen Lufteinlässen und vier fetten Auspuffrohren im schwarzen Diffusor – dennoch wirkt dieses Cabrio eher elegant als provokant. Das Stoffverdeck zeigt, dass seine Entwickler und Designer sich eher konservativen Cabrio-Werten verpflichtet fühlen. Aber das muss nicht langweilig sein und schon gar nicht langsam.

Scania Deutschland bleibt offizieller Partner von Porsche Motorsport (v.l.): Mikael Lundqvist (Direktor Strategie, Kommunikation und Marketing, Sc
ania Deutschland Österreich) und Dr. Frank-Steffen Walliser (Leiter Motorsport & GT-Fahrzeuge, Porsche AG) bei der Vertragsunterzeichnung.

ampnet – 23. Februar 2017. Scania Deutschland und Porsche Motorsport setzen ihre Zusammenarbeit fort. Acht Scania S 580 werden in den kommenden beiden Saisons die Fahrzeuge und Ersatzteile des Stuttgarter Sportwagenherstellers zu den Rennen bringen.

Groupe PSA.

ampnet – 23. Februar 2017. Der an der Übernahme von Opel interessierte französische Autokonzern PSA hat heute seine Geschäftszahlen für das vergangene Jahr vorgelegt. Demnach setzten die drei Marken Citroen, Peugeot und DS 3,15 Millionen Fahrzeuge ab. Das sind 5,8 Prozent mehr als 2015. Der Umsatz im Geschäfstbereich Automobile ging zwar um 1,2 Prozent auf knapp 37,1 Milliarden Euro zurück, das operative Ergebnis lag mit rund 2,23 Milliarden Euro aber 19 Prozent über dem Vorjahreswert.

Suzuki Wagon R.

ampnet – 23. Februar 2017. Suzuki hat auf dem japanischen Heimatmarkt eine neue Minicar-Ära ein. Mit der neuen Modellgeneration des Wagon R und Wagon R Stingray führt der japanische Automobilhersteller das sicherste und effizienteste Fahrzeug in das in Japan beliebte Fahrzeugsegment der Kei Cars ein. Die Baureihe verfügt künftig über einen kamera- und lasergestützten Notbremsassstenten, der auch Fußgänger erkennt, sowie über ein Fernlichtasssitenten.

Die Arbeiter in Kobe präsentieren den Prototyp des Mitsubishi Modell A (1917–1921), des ersten japanischen Serienautos.

ampnet – 23. Februar 2017. 2017 ist für Mitsubishi ein Jubiläumsjahr: 1917 stellte die Marke mit dem Model A den ersten Pkw Japans vor. Die siebensitzige Limousine erschien mit einem 2,8-Liter-Vierzylindermotor, der 25 kW / 34 PS leistete. Damit erreichte der Wagen eine Höchstgeschwindigkeit von 32 km/h. Die repräsentative Karosserie bestand aus lackiertem Zypressenholz, und die geschlossene Form schützte die Passagiere vor Regen sowie dem Schmutz der seinerzeit schlecht ausgebauten japanischen Straßen.

Alcantara.

ampnet – 23. Februar 2017. Alcantara, Hersteller des gleichnamigen Oberflächenmaterials, hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs 2016 (1.4.–30.9.2016) 90,8 Millionen Euro umgesetzt. Das ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine Steigerung von 8,3 Prozent. 42 Prozent seines weltweiten Umsatzes macht das italienische Unternehmen mittlerweile in Deutschland. Damit konnte der Vorjahreswert von 36 Prozent noch einmal deutlich gesteigert werden. Ein Grund hierfür ist die starke Nachfrage deutsche Autobauer.