Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Porsche Panamera“

Es wurden 31 Artikel zum Stichwort „Porsche Panamera“ gefunden:

Viersitziger Porsche-Prototyp aus den 1950er Jahren: Typ 530 auf Basis des 356.

ampnet – 25. April 2019. Vor zehn Jahren ist Porsche in ein neues Marktsegment gestartet: Mit dem Panamera präsentierte der Sportwagenhersteller im April 2009 seinen ersten Gran Turismo. Nachdem Porsche zu Beginn noch mit 20 000 Einheiten pro Jahr plante, hat der Panamera die Erwartungen längst übertroffen: Es wurden mittlerweile über 235 000 Exemplare ausgeliefert. Ein Porsche für vier – dieser Gedanke beschäftigte die Ingenieure bei Porsche im Laufe der über 70-jährigen Unternehmensgeschichte immer wieder.

Porsche Panamera.

ampnet – 20. Dezember 2018. Porsche ruft den Panamera der aktuellen Generation in die Werkstatt. Aufgrund eines Software-Fehlers besteht die Möglichkeit, dass die elektrische Lenkkraftunterstützung an den Fahrzeugen sporadisch für einen begrenzten Zeitraum nicht zur Verfügung steht. Zum Lenken ist dann ein erhöhter Kraftaufwand erforderlich. Um dies zu vermeiden, wird das entsprechende Steuergerät vorsorglich mit einem geänderten Datensatz neu programmiert.

Peter Schwerdtmann
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 26. März 2017. Wer zu den Premiumanbietern zählen will, der muss Primus sein, um als „primus inter pares“ der Erste unter Gleichen sein zu können. Jeder Primaner weiß doch, dass wir Primaten schon zur Zeit der alten Römer dazu neigten, den Wettlauf der Besten aus der Führungsposition heraus gewinnen zu wollen. Das Facelift der Mercedes-Benz S-Klasse steht an und damit die nächste Runde im ewigen Rennen um den Lorbeerkranz für den Etappensieg in Technologie. Doch in diesen Zeiten des Umbruchs, in denen das Auto wirklich automobil werden soll, sind alle schnell. Da kann sich der Erste unvermutet in der Rolle des ersten Verfolgers wiederfinden.

Porsche Panamera 4S E-Hybrid.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 19. Januar 2017. Langer Radstand und Chauffeur-Limousine – das sind zwei Begriffe, die gut zu einander passen: Hinten sitzt das Geld und vorn der Fahrer. Beim Porsche Panamera soll das allerdings oft umgekehrt sein. Jetzt bringt Porsche eine Executive-Version mit langem Radstand und Lounge-Einrichtung im Fond und Motoren von 330 PS über 462 PS im neuen Porsche Panamera 4 E-Hybrid bis 550 PS im Turbo. Bei dieser Konstellation darf man wohl vermuten, dass beide einen Traum-Arbeitsplatz haben. Man muss eben auch gönne könne.

Porsche Panamera Executive.

ampnet – 14. November 2016. Mit dem Executive stellt Porsche auf der Los Angeles Auto Show (18.–27.11.2016) eine Panamera-Varainte mit 15 Zentimeter längerem Radstand vor. Er wird in vier Motorisierungen, darunter auch als Hybrid, angeboten. Eine Neuheit ist auch die Basis-Motorisierung des Viertürers. Der komplett neu entwickelte 3,0 Liter-V6-Turbo-Motor leistet 243 kW / 330 PS und kommt sowohl im Panamera 4 Executive zum Einsatz, als auch im Panamera mit Heck- und im Panamera 4 mit Allradantrieb.

Porsche Panamera 4 E-Hybrid.

ampnet – 9. September 2016. Porsche stellt auf der Automesse in Paris (Publikumstage: 1.–16.10.2016) als viertes Modell der Baureihe den Panamera 4 E-Hybrid mit geregeltem Allradantrieb und einer elektrischen Reichweite von 50 Kilometern (nach EU-Norm) vor. km. Das Fahrzeug hat eine Systemleistung von 340 kW / 462 PS, stemmt 700 Newtonmeter Drehmoment auf die Kurbelwelle und verbraucht im Schnitt 2,5 Liter pro 100 Kilometer im Neuen Europäischen Fahrzyklus für Plug-in-Hybrid-Modelle. Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von 56 Gramm pro Kilometer.

Porsche Panamera Turbo.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 28. August 2016. Hochsommertag an einem bayerischen See: volle Strandcafés, Schaufensterbummler, Familien mit Badeklamotten, schlohweiße Männer im perfekten Radrennfahrer-Dress auf sauteuren Maschinen und wir mittendrin beim ungewollten Cruisen mit Schrittgeschwindigkeit – das ausgerechnet mit 550 PS im Porsche Panamera Turbo. Der Achtzylinder schnurrt wie ein zufriedener Kater, ganz so, als sei Schrittgeschwindigkeit im Hochsommer sein Lebensziel. Das soll das Auto sein, das in 7:38 Minuten die bisher schnellste Runde einer Serien-Limousine auf der Nürburgring Nordschleife geschafft hat?

Burmester 3D High-End Surround Sound-System.

ampnet – 9. August 2016. Im neuen Porsche Panamera kommt erstmals das neu entwickelte 3-D-High-End-Surround-Soundsystem von Burmester zum Einsatz. Zwei zusätzliche Lautsprecher in den A-Säulen ermöglichen gemeinsam mit der so genannten Auro-3-D-Technologie ein räumliches, dreidimensionales Klangbild. Das optional für alle Panamera-Modelle erhältliche System bietet eine Gesamtleistung von 1455 Watt. Es verfügt über insgesamt 21 Lautsprecher, die einzeln ansteuerbar sind – darunter ein Class-D-Subwoofer mit 400 Watt und ein Zwei-Wege-Center-System.

Porsche Panamera.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 24. Juli 2016. 20 Millimeter können die Welt verändern. So geschehen beim Porsche Panamera, den wir jetzt bei einem Termin mit Technikern auf dem Lausitzring schon einmal im Detail kennenlernen konnten. Natürlich sind es nicht nur die zwei Zentimeter, um die das Dach abgesenkt wurde. Den Designern gelang es, aus dem alten Panamera, der auf mich immer wirkte, wie die Mischung aus einem aufgeplusterten 911er mit Buckel und einem 928, nun einen großen 911er werden zu lassen. Die Linienführung des Neuen wirkt rundum selbstverständlich und organisch, ganz so, als sei er der eigentliche 911er.

Porsche-Connect.

ampnet – 19. Juli 2016. Porsche bringt mit dem neuen Panamera ein neues Infotainment-Paket zusammen mit dem Porsche Communication Management (PCM) der nächsten Generation. Mit der Markteinführung von Porsche-Connect in mehr als 40 Ländern kann der Fahrer die Zeit im Auto effizienter nutzen und behält zudem seinen Porsche jederzeit im Blick. Ähnlich wie Smartphones und Tablets hilft Porsche-Connect, den Alltag mobil einfacher zu organisieren. Der Fahrspaß in einem Porsche wird damit noch vielfältiger und smarter.

Porsche-Werk Leipzig.

ampnet – 1. Juli 2016. Porsche wird ab kommenden Herbst erstmals mehr als 4000 Menschen am Standort Leipzig beschäftigen. Damit schreibt das Werk seit der Grundsteinlegung im Februar 2000 seine Erfolgsgeschichte fort. Hintergrund ist die Komplettfertigung der neuen Generation der Sportlimousine Panamera. Sie feierte vor zwei Tagen ihre Weltpremiere in Berlin.

Porsche-Vorstandschef Oliver Blume mit den siegreichen Le-Mans-Piloten Marc Lieb, Romain Dumas und Neel Jani bei der Panamera-Weltpremiere in Berlin.
Von Axel F. Busse

ampnet – 29. Juni 2016. Wenn der neue Porsche Panamera im November in die europäischen Märkte startet, wird eine Vokabel den Charakter des Viertürers bestimmen: „Mehr“. Das versprach Vorstandschef Oliver Blume gestern Abend bei der statischen Weltpremiere in Berlin.

Porsche Panamera.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 3. Juni 2016. Mit dem ersten Panamera hat sich Porsche auf Anhieb in der Oberklasse etabliert. Die zweite Modellgeneration legt in jeder Hinsicht nach. Unser Autor Jens Meiners fuhr in einem Prototyp mit. Als Porsche nach Wendelin Wiedekings grandios gescheitertem Übernahmeversuch im VW-Markenverbund unterschlüpfen musste, waren die Befürchtungen groß: Die Seele der Marke stehe auf dem Spiel, es sei vorbei mit der Unabhängigkeit. Doch wer glaubte, dass in Zuffenhausen fürderhin kleine Brötchen gebacken würden, darf sich eines Besseren belehren lassen: Porsche steht im Konzernverbund hervorragend da – und prägt in Zukunft sogar andere Marken.

Porsche Panamera Edition.

ampnet – 30. März 2015. Porsche hat das Sondermodell Panamera Edition auf den Markt gebracht. Die Ausführung des zeichnet sich durch ein elegantes Styling sowie eine deutlich erweiterte Serienausstattung aus. Drei Modelle mit kraftvollem Sechszylindermotor sind erhältlich. Die Panamera Edition ist in Deutschland ab Juni erhältlich. Die Preise beginnen bei 86 490 Euro für den Panamera Edition, der Panamera Diesel Edition kostet 88 275 Euro und der Panamera 4 Edition steht mit 91 131 Euro in der Preisliste, jeweils inklusive länderspezifischer Ausstattung und Mehrwertsteuer.

Porsche Panamera Turbo S Executive.

ampnet – 31. Oktober 2013. Porsche bringt den Panamera Turbo S mit 570 PS und 310 km/h Spitzengeschwindigkeit. Der Panamera Turbo S ist erstmalig auch als Executive Version mit einem um 15 Zentimeter verlängertem Radstand erhältlich. Der Panamera Turbo S Executive bietet so ein größeres Platzangebot und noch mehr Komfort vor allem im Fond. Zur Serienausstattung gehören unter anderem die Geräusch- und Wärmeschutzverglasung einschließlich Privacy Verglasung, das fondorientierte Innenraum-Licht-Paket und die große Mittelkonsole im Fond. Das neue Topmodell der Panamera-Baureihe feiert auf der Tokio Motor Show Weltpremiere.

Porsche Panamera.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 28. Juni 2013. Der Porsche Panamera geht gestärkt in die zweite Hälfte seines Modellzyklus. Die Motoren leisten mehr bei weniger Verbrauch, das Design wurde verfeinert, ein neuer Motor – der Biturbo-V6 – kommt dazu, ebenso der Panamera S E-Hybrid, und die Chínesen dürfen sich heute schon auf den langen Radstand im neuen Modell „Executive“ freuen. Bei so viel Feinarbeit am viersitzigen Gran Turismo aus Zuffenhausen klingt der Begriff „zweite Generation“ akzeptabel, wenn man bedenkt, wie viel Arbeit notwendig war, um die insgesamt zehn Modelle des neuen Jahrgangs zur selben Zeit präsentieren zu können.

Der 100 000 ste Porsche Panamera läuft in Leipzig vom Band. Siegfried Bülow und Werksmitarbeiter umringen das Fahrzeug.

ampnet – 15. Mai 2013. Das Leipziger Porsche-Werk fertigt hat den 100 000sten Panamera gefertigt. Mit der Entscheidung für die neue Porsche Baureihe und der Fertigung des ersten Kundenfahrzeugs im Jahr 2009 wurde eine Erfolgsgeschichte angestoßen. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein neuer Panamera S E-Hybrid in „Rhodium-Silbermetallic“.

Porsche Panamera  S E-Hybrid.

ampnet – 20. April 2013. Porsche feiert auf der Auto Shanghai in China (- 29.4.2013) die Weltpremiere der zweiten Generation des Panamera. Mit ihm wird die Baureihe um ein Plug-in-Hybird-Modell mit Steckdose für das Ladekabel und eine Version mit verlängertem Radstand erweitert.

Porsche Panamera S E-Hybrid.

ampnet – 3. April 2013. Porsche erweitert mit der zweiten Generation des Panamera die Modellvielfalt. So wird der Gran Turismo der erste Plug-in-Hybrid in der Luxusklasse sein. Außerdem wird es die neuen Modelle Panamera Turbo Executive und Panamera 4S Executive geben. Sie bieten durch einen um 15 Zentimeter verlängerten Radstand mehr Raum im Fond und nochmals gesteigerten Fahrkomfort durch die serienmäßige Luftfederung. Im Sinne des Downsizing ersetzt zudem ein komplett neu entwickelter 3,0-Liter-V6-Biturbo den bisherigen 4,8-Liter-V8. Premiere hat der neue Panamera auf der Auto China in Shanghai, die am 21. April 2013 ihre Tore öffnet.

Porsche Panamera Platinum Edition.

ampnet – 18. Oktober 2012. Porsche bietet ab Ende November eine besonders exklusive und edle Variante des Panamera an: die Platinum Edition. Das Sondermodell ist als Panamera, Panamera 4 und Panamera Diesel erhältlich und zeichnet sich durch eigenständige Designmerkmale in Platinsilbermetallic. Dazu kommen eine erweiterte Serienausstattung und exklusive Details.

Porsche Panamera Diesel.

ampnet – 2. Mai 2011. Porsche hat für seinen Gran Turismo ein neues Dieselaggregat im Angebot. Der neue Panamera Diesel empfiehlt sich mit einer Reichweite von über 1200 Kilometern aus einer 80-Liter-Tankfüllung als ausgesprochen wirtschaftliche Reiselimousine. Sein Verbrauch liegt bei 6,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer im NEFZ mit den optionalen Leichtlaufreifen – entsprechend 167 g/km CO2. Mit der serienmäßigen Bereifung liegt der Verbrauch mit 6,5 l/100 km (172 g/km CO2). Was von der serienmäßigen Auto-Start-Stop-Funktion unterstützt wird. Der Panamera Diesel kostet in Deutschland 80 183 Euro und wird ab August 2011 ausgeliefert.

ampnet – 19. April 2011. Porsche hat seine Baureihen Cayenne und Panamera mit detaillierten Verbesserungen, Ergänzungen und neuen Optionen ins neue Modelljahr geschickt. An erster Stelle steht der Cayenne Diesel, dessen Motor für noch mehr Effizienz zur zweiten Generation weiterentwickelt wurde. Der in Bohrung und Hub unveränderte Dreiliter-V6 leistet jetzt 180 kW / 245 PS verbraucht aber nur noch 7,2 Liter Diesel auf 100 km (minus 0,2 l/100 km). Parallel dazu sinken die CO2-Emissionen um sechs auf 189 g/km.

Porsche Panamera Turbo S.

ampnet – 30. März 2011. Porsche hat den Panamera Turbo S als neues Topmodell seiner Gran Turismo-Baureihe vorgestellt. Der Panamera Turbo S wird von einem 4,8-Liter-V8-Motor mit Biturbo-Aufladung, der über 404 kW / 550 PS verfügt, angetrieben. Das Drehmoment liegt bei 750 Nm. Mit Overboost-Funktion erreicht der Achtzylinder 800 Nm. Der Panamera Turbo S kostet in Deutschland 167 076 Euro. Er wird ab Juni 2011 ausgeliefert.

Porsche Panamera S Hybrid.

ampnet – 16. Februar 2011. Porsche wird auf dem Autosalon in Genf (1.-13.3.2011) den Panamera S Hybrid vorstellen. Er kommt bei einer Systemleistung von 279 kW / 380 PS im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) auf einen Durchschnittsverbrauch von 6,8 Litern auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 159 Gramm pro Kilometer. Diese Werte erreicht er mit den eigens für den Panamera entwickelten, optionalen All-Season-Reifen von Michelin mit nochmals verringertem Rollwiderstand. Mit serienmäßiger Bereifung liegt der Kraftstoffverbrauch im Mittel bei 7,1 Litern, entsprechend 167 g/km CO2.

Porsche hat im ersten Jahr 22 518 Panamera verkauft.

ampnet – 10. September 2010. Porsche hat im ersten Jahr weltweit 22 518 Panamera an Kunden ausgeliefert. In Deutschland entschieden sich bislang 2530 Käufer für den viertürigen Gran Turismo Panamera. Zu dem weiterhin vierstelligen Auftragsbestand trägt maßgeblich auch die noch laufende Einführung des Sechszylindermotors bei. Den Marktanteil des Panamera im Segment beziffert der Stuttgarter Sportwagenhersteller auf 13 Prozent.

20-Zoll-Panamera Sport-Rad.

ampnet – 17. August 2010. Porsche hat ab September für den Panamera Turbo eine Leistungssteigerung im Angebot, die die Motorleistung um 29 kW / 40 PS auf 397 kW / 540 PS anhebt. Zudem erweitern ein Sport-Design-Paket und das neue 20-Zoll-Panamera-Sport-Rad das Individualisierungs-Angebot für die Gran Turismo-Baureihe.

25 000. Panamera im Porsche-Werk Leipzig gebaut.

ampnet – 29. Juli 2010. Zehn Monate nach dem Verkaufsstart des Porsche Panamera ist im Werk Leipzig bereits der 25 000. Panamera gebaut worden. In Sachsen wird neben dem Panamera auch die neue Generation des sportlichen Geländewagens Cayenne produziert.

Porsche Panamera.

ampnet – 18. Juni 2010. Mit noch effizienteren Motoren und neuen Ausstattungen schickt Porsche die Achtzylinder-Modelle der Panamera-Baureihe ab August 2010 ins nächste Modelljahr. Unter anderem die neue, serienmäßige Bordnetzrekuperation und optionale, besonders rollwiderstandsarme 19-Zoll-Ganzjahresreifen senken den Durchschnittsverbrauch des Panamera Turbo um 0,9 Liter auf 11,3 Liter je 100 Kilometer. Das entspricht einer Reduktion der CO2-Emissionen um 21 Gramm pro Kilometer. Jeweils bis zu einem halben Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer genügsamer (minus elf Gramm CO2/km) sind Panamera S und Panamera 4 S, die im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) jetzt auf 10,3 Liter und 10,6 Liter Durchschnittsverbrauch kommen.

Wolfgang Dürheimer (Vorstand für Forschung und Entwicklung), Helmut Bröker (Managing Director von Porsche China) und Bernhard Maier (Vorstand Vertrieb und Marketing) bei der Premiere des Porsche Panamera 4 mit 6-Zylinder-Motor in Peking.

ampnet – 26. April 2010. Auch für Porsche wird der chinesische Markt immer wichtiger. So fand die Premiere des neuen 6-Zylinder-Motors im Panamera und Panamera 4 (Allradversion) auf der Auto China 2010 in Peking (- 2.5.2010) statt. Der neu entwickelte 3,6-Liter-V6-Motor mit Benzindirekteinspritzung hat eine Leistung von 220 kW / 300 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern. Die Auto Start-Stopp-Funktion sorgt für einen Normverbrauch von deutlich unter zehn Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer. Das neue Basismodell wird ab Mai 2010 angeboten.

Porsche Panamera.

ampnet – 16. Februar 2010. Porsche baut die Panamera-Baureihe weiter aus. Als neue Basismodelle der Gran Turismo-Baureihe werden ab Mai 2010 Panamera und Panamera 4 angeboten. Beide Modelle werden ihre Premiere bei der „Auto-China“ erleben, die vom Freitag, 23. April bis Sonntag, 2. Mai 2010, in Peking stattfindet. Beide Modelle werden im Mai 2010 in Deutschland auf den Markt kommen: Der Marktstart in den Vereinigten Staaten ist für Juni 2010 geplant.

Porsche Panamera S.

ampnet – 25. Januar 2010. Der Porsche Panamera sammelt auch im neuen Jahr Preise: In der Kategorie „Automobil“ erhielt die sportliche Limousine den «Business Diamond Award». Auf der gestrigen Preisverleihung in Leipzig nahm Siegfried Bülow, Geschäftsführer der Porsche Leipzig GmbH, den Diamanten entgegen. Die Auszeichnung wird jährlich vom Busche Verlag und der Tagungs- und Eventagentur Buchungsservice24 verliehen. Die Jury besteht aus Mitgliedern der Redaktion Tagungshotels sowie Mitarbeitern von Buchungsservice24.