Logo Auto-Medienportal.Net

ZF erzielt Rekordumsatz und solides Ergebnis

Die ZF Friedrichshafen AG hat das Geschäftsjahr 2010 mit einem Rekordumsatz von 12,9 Milliarden Euro abgeschlossen (+680 Mio Euro). Ins erste Quartal 2011 ist ZF mit einem Umsatzplus von 31 Prozent gestartet. Konzernweit legten die Umsätze im Vergleich mit den ersten drei Monaten des Erholungsjahrs 2010 abermals deutlich zu.

Weltweit sind 2011 rund 5000 neue Stellen geplant. Massiv will der ZF-Konzern in den Ausbau seiner Standorte sowie in neue Produkte investieren. Insgesamt sollen in diesem Jahr rund 900 Millionen Euro in Sachanlagen fließen, 740 Millionen in den Bereich Forschung und Entwicklung.

Die im Vorjahr besonders von der Krise betroffenen Marktsegmente für Lkw sowie Baumaschinen konnten im Vergleich zum schwachen Vorjahr ein Plus von rund 50 Prozent beziehungsweise 100 Prozent verzeichnen. 2011 erzielte ZF eine Umsatzrendite von fünf Prozent (Vorjahr: -4 %) sowie ein operatives Ergebnis von 680 Millionen Euro (Vorjahr: -361 Millionen Euro). Das Ergebnis nach Steuern lag bei 443 Millionen Euro (Vorjahr: -421 Millionen Euro).

Vor allem die BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) und die USA trugen zum überdurchschnittlichen ZF-Wachstum bei. In Brasilien erreichte der Automobilzulieferer vor allem im Lkw- und Landmaschinensegment sowie bei Fahrwerkkomponenten hohe Wachstumsraten. Insgesamt erhöhte sich der Umsatz in Südamerika um 72 Prozent. In Osteuropa konnte ZF ein Wachstum von 58 Prozent erzielen. In Indien begann 2010 die Fertigung von Fahrwerkprodukten in einem Joint Venture mit dem Partner Hero Motors. Dies alles führte in der Region Asien-Pazifik zu einem Zuwachs von 43 Prozent. Mittlerweile ist diese Region mit 19 Prozent des Gesamtumsatzes der zweitgrößte ZF-Markt. In Nordamerika Region erwirtschaftete der Konzern ein Plus von 67 Prozent. Der Umsatzanteil dieser Region am Gesamtumsatz stieg von zehn auf zwölf Prozent. Wichtigster ZF-Markt bleibt Europa – auch wenn der Anteil am Gesamtumsatz hier von 65 auf 61 Prozent zurückging. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: ZF-Presseseite

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Fertigung des ZF-6-Gang-Automatgetriebes Eco-Life in Friedrichshafen.

Fertigung des ZF-6-Gang-Automatgetriebes Eco-Life in Friedrichshafen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download: