Logo Auto-Medienportal.Net

Opel Meriva als „Auto des Jahres“ nominiert

Zum dritten Mal in Folge stellt Opel einen Finalisten bei der Kür zum „Auto des Jahres“. In diesem Jahr ist es der neue Meriva, der die Vorauswahl-Hürde für die renommierte europäische Automobil-Auszeichnung genommen hat.

Aus 41 Neuerscheinungen wählte die Car of the Year-Jury , der 59 Automobil-Journalisten aus 23 europäischen Ländern angehören, sieben Finalisten aus. Sie bewerten jetzt nochmals detailliert die Kriterien Design, Komfort, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Fahreigenschaften, Leistung, Funktionalität, Umweltfreundlichkeit und Preiswürdigkeit. Ihre Entscheidung, welches Modell die Auszeichnung „Auto des Jahres 2011“ verdient, gibt die Jury am 29. November bekannt.

Titelchancen haben nur komplett neue Autos, keine überarbeiteten oder antriebstechnisch ergänzten Modelle. Unabhängig vom Herkunftsland müssen die Kandidaten zum Zeitpunkt der Wahl in mindestens fünf europäischen Ländern erhältlich sein und auf eine Verkaufszahl von mindestens 5000 Einheiten jährlich kommen. Neben dem Meriva stehen der Alfa Romeo Giulietta, Citroen C3/DS3, Dacia Duster, Ford C-Max/Grand C-Max, Nissan Leaf und Volvo S60/V60 in der Endrunde. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Opel

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Opel Meriva.

Opel Meriva.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Download: