Logo Auto-Medienportal.Net

Wiesmann baut auf der IAA einen Sportwagen zusammen

Die Sportwagenmanufaktur Wiesmann feiert auf der diesjährigen IAA (17.-27.9.2009) nicht nur die Weltpremiere des Roadster MF5 sondern wird erstmals ein Fahrzeug live auf der Messe montieren. Bei dem Bau des GT MF4 mit 270 kW / 367 PS und 4,8 Liter Hubraum werden zwei Mitarbeiter die Endmontage auf der Messe vornehmen.

Eine Webcam wird dabei Sportwagenfans aus aller Welt die Möglichkeit geben, den Zusammenbau zu verfolgen. Die Logistik für das einzigartige Projekt hat bereits begonnen, da die Montageschritte natürlich in der Manufaktur vorbereitet werden müssen.

Die Fachzeitschrift „auto motor und sport“ wird als Medienpartner den Bau live auf ihrer Website begleiten und die Firma Festool, stellt die notwendigen Werkzeuge für die Montage zur Verfügung. (ampnet)

Bilder zum Artikel
Wiesmann GT MF4.

Wiesmann GT MF4.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Wiesmann

Download: