Logo Auto-Medienportal.Net

ZF erweitert Kapazitäten für Forschung und Entwicklung

ZF hat am Stammsitz in Friedrichshafen sein neues Prüfzentrum für Antriebstechnologien eröffnet. Damit werden weitere Prüfkapazitäten für elektrische, hybridisierte und verbrennungsmotorische Antriebe geschaffen. Gleichzeitig soll auf dem Gelände des Forschungs- und Entwicklungszentrums (FEZ) noch ein neues Bürogebäude errichtet werden. Dort entstehen Arbeitsplätze für rund 400 ZF-Entwickler. Das Bauprojekt befindet sich derzeit in der Planungs- und Genehmigungsphase und wird sich optisch dem Prüfzentrum angleichen.

Nach dem Investment von insgesamt 70 Millionen Euro für das Prüfzentrum wird ZF hier erneut einen zweistelligen Millionenbetrag investieren. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: ZF

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
ZF-Prüfzentrum für Antriebstechnologien in Friedrichshafen.

ZF-Prüfzentrum für Antriebstechnologien in Friedrichshafen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download:


ZF-Prüfzentrum für Antriebstechnologien in Friedrichshafen.

ZF-Prüfzentrum für Antriebstechnologien in Friedrichshafen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download:


Geplantes Bürogebäude am ZF-Prüfzentrum in Friedrichshafen.

Geplantes Bürogebäude am ZF-Prüfzentrum in Friedrichshafen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download: