Logo Auto-Medienportal.Net

Sono lässt sich von Continental antreiben

Das Münchener Elektroauto-Start-up Sono Motors setzt bei seinem geplanten Modell Sion auf die Hilfe von Continental. Der Zulieferer aus Hannover wird die gesamte Antriebseinheit für den Fünftürer liefern, dessen Karosserie in Teilbereichen über Solarzellen verfügt, um zusätzlich Strom zu generieren.

Der Sono Sion soll Ende nächsten Jahres auf den Markt kommen und ohne Batterie 16 000 Euro kosten. Das Unternehmen gibt eine Reichweite von rund 250 Kilometern an und spricht von rund 8800 Reservierungen, die bereits vorliegen sollen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Sono

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Sono Sion.

Sono Sion.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Sono Motors

Download: