Logo Auto-Medienportal.Net

Neuer Benziner für den Nissan Qashqai

Nissan stattet den Qashqai mit einem neuen 1,3-Liter-Benzinmotor aus, der mit zwei Leistungsstufen die bisherigen 1,2-Liter- bzw. 1,6-Liter-Aggregate ersetzt und die Abgasnorm Euro 6d-Tempo erfüllt. Hinzu kommt der überarbeitete 1,5-Liter-Diesel mit verbesserter Leistung, SCR-Katalysator und Adblue-Einspritzung zur Erfüllung der ab nächstem Jahr geltenden neuen Schadstoffstufe.

Der neue im Rahmen der Renault-Nissan Allianz entwickelte Benziner wird mit 140 PS (103 kW) und 160 PS (118 kW) angeboten. Die Einstiegsversion entwickelt ein Drehmoment von 240 Newtonmetern und ist mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt. Für die neue Topmotorisierung ist erstmals in einem Nissan-Volumenmodell alternativ ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Das Drehmomentmaximum klettert mit dem 7DCT von 260 auf 270 Nm. Der Motor verfügt über einen Benzinpartikelfilter.

Der weiterentwickelte 1.5 dCi, bei dem mehr als 90 Prozent der Komponenten überarbeitet wurden, leitet mit 115 PS (85 kW) nun fünf PS mehr. Das maximale Drehmoment bleibt bei 260 Nm, lässt sich über die neue Overboost-Funktion jedoch kurzfristig steigern: Für 15 Sekunden stehen fünf weitere PS und 25 Nm zusätzliches Drehmoment zur Verfügung.

Der Nissan Qashqai ist ab 21 350 Euro bestellbar. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Nissan

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
1,3-Liter-Benzinmotor im Nissan Qashqai.

1,3-Liter-Benzinmotor im Nissan Qashqai.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Download:


Nissan Qashqai.

Nissan Qashqai.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Download: