Logo Auto-Medienportal.Net

Skoda tritt in Dresden wieder in die Pedale

Skoda unterstützt zum sechsten Mal das Velorace Dresden, bei dem am kommenden Sonntag (12.8.2018) rund 1800 Hobbyathleten in die Pedale treten. Der Fahrzeughersteller ist Hauptsponsor, Fahrzeugpartner sowie Namensgeber und stellt den Organisatoren des Jedermann-Rennens 15 Begleitfahrzeuge zur Verfügung. Neben Octavia und Superb sind auch der Karoq und der Kodiaq dabei. Zudem starten rund 180 Hobbyfahrer im Skoda-Veloteam in den Farben der Marke.

Die Mannschaft von Skoda stellt sich ab 8.45 Uhr der 63 Kilometer und ab 11.45 Uhr der 42 sowie der 105 Kilometer langen Tour. Der Start erfolgt jeweils am Terrassenufer der Elbe. Während der Veranstaltung profitieren die Sportler unter anderem von professioneller Betreuung inklusive Mechanikerservice und Massage. Überdies erhalten sie Zugang zum Skoda-VIP-Bereich und ein Trikot in den Farben der Marke. Die Plätze im Veloteam, das bei verschiedenen Rad-Veranstaltungen zusammengestellt wird, werden regelmäßig verlost (www.welovecycling.de).

Auf der Roadshowbühne von Skoda an der Frauenkirche erwarten die Besucher noch Gewinnspiele und aktuelle Modelle der Marke. Unter anderem wird auch das „Red Car“ der Tour de France ausgestellt: Der rote Skoda Superb diente Tour-Direktor Christian Prudhomme während des wohl härtesten und berühmtesten Radrennens der Welt als rollende Kommandozentrale. (ampnet/jri)

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Skoda untersützt das Velorace Dresden.

Skoda untersützt das Velorace Dresden.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Download:


Skoda-Veloteam.

Skoda-Veloteam.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Download:


Velorace Dresden: Skoda-Roadshow an der Frauenkirche.

Velorace Dresden: Skoda-Roadshow an der Frauenkirche.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Download: