Logo Auto-Medienportal.Net

Bereits über 30 000 Bestellungen für den Opel Meriva

Für den neuen Opel Meriva liegen vor der Markteinführung am kommenden Sonnabend (12.6.2010) europaweit bereits mehr als 30 000 Bestellungen vor. Für dieses Jahr rechnen Opel und Vauxhall mit dem Verkauf von 50 000 Einheiten. Für 2011 rechnet das Unternehmen mit einem Absatz von 130 000 Fahrzeugen. Die Preise beginnen in Deutschland bei 15 900 Euro.

Der Meriva zeichnet sich unter anderem durch gegen die Fahrtrichtung öffnende hintere Türen aus. Er ist außerdem das erste Auto weltweit, das von den Rückenexperten und -therapeuten der „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ (AGR) das AGR-Gütesiegel für sein ergonomisches Gesamtkonzept erhielt. Dazu gehören neben den gegenläufig öffnenden Türen zertifizierte Ergonomiesitzen vorne, das Flexspace-Sitzkonzept und der integrierte Fahrradträger Flexfix. All diese Elemente sind besonders rückenfreundlich und entlasten die Wirbelsäule.

Die Motoren des Opel Meriva erfüllen die Euro-5-Abgasnorm. Die Leistungsspanne der drei Benzin- und zwei Dieselaggregate reicht von 55 kW/75 PS bis 103 kW/140 PS. In Kürze folgen drei weitere Dieselmotoren. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Opel

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Opel Meriva.

Opel Meriva.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Walter Tillmann

Download: