Logo Auto-Medienportal.Net

Hakan Samuelsson ist „Energizer of the Year”

Hakan Samuelsson ist „Energizer of the Year 2017“. Der Präsident und Vorstandsvorsitzende von Volvo erhielt gestern in Berlin den im Rahmen der „Energy Awards“ von General Electric Deutschland und der Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ vergebenen gleichnamigen Sonderpreis.

Der Preis würdigt alljährlich eine internationale Persönlichkeit, die den energiewirtschaftlichen Dialog im vergangenen Jahr maßgeblich mitgeprägt hat. Mit seiner Ankündigung, ab 2019 nur noch Hybrid- sowie reine Elektrofahrzeuge auf den Markt zu bringen, habe der Volvo-Chef „eine mutige Entscheidung für sein Unternehmen getroffen“, hieß es zur Begründung.

Erst vor einer Woche hatten auch die Vereinten Nationen (UN) den Volvo-Chef für seine wegweisende Elektrifizierungsstrategie gewürdigt. Der jüngste „UN Global Compact“-Report, der weltweit größten Initiative für nachhaltige Unternehmensführung, beschäftigt sich mit den Fortschritten bei der Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele. Samuelsson wird darin als einer von zehn Unternehmensführern genannt, die sich durch besonders mutiges Handeln ausgezeichnet haben. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Volvo Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Hakan Samuelsson.

Hakan Samuelsson.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download:


Volvo-Chef Hakan Samuelsson bei der Preisverleihung des „Energy Awards“ von General Electric Deutschland und der Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“.

Volvo-Chef Hakan Samuelsson bei der Preisverleihung des „Energy Awards“ von General Electric Deutschland und der Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download:


Hakan Samuelsson.

Hakan Samuelsson.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download: