Logo Auto-Medienportal.Net

Subaru senkt die Preise

Subaru Deutschland senkt mit Einführung des Modelljahrgangs 2014 ab sofort die Preise für seine wichtigsten Fahrzeuge. So ist der Forester als Benziner in der neu entwickelten Ausstattungslinie 2.0X Trend für 25 900 Euro erhältlich. Er hat den markentypischen Allradantrieb, wird aber ohne Audiosystem, Multifunktionslenkrad, Dachreling, Niveauregulierung und Nebelscheinwerfer ausgeliefert. Andere Forester-Modelle werden um bis zu 1600 Euro günstiger. Alle Fahrzeuge der Baureihe erthalten zum neuen Modelljahr serienmäßig das Reifenluftdruck-Kontrollsystem TPMS und haben eine Klimaautomatik.

Gleiches gilt auch für alle anderen Subaru-Modelle: TPMS ist künftig überall ohne Aufpreis an Bord. Für den Subaru XV sowie den Outback wurden einzelne Modelle neu kalkuliert und sind ebenfalls preisgünstiger geworden. Beim XV beträgt die Reduzierung gegenüber dem Vorjahres-Modell ausstattungsabhängig bis zu 1700 Euro, beim Outback werden einzelne Modell-/Motorkombinationen um bis zu 2500 Euro billiger angeboten.

Für den ab Juni erhältlichen WRX STI hat der Importeur bereits vor einigen Tagen eine drastische Reduzierung des Einstiegspreises auf 41 900 Euro angekündigt. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Subaru-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel

Foto: Auto-Medienportal.Net/Subaru

Download: