Logo Auto-Medienportal.Net

Stars des FC Bayern testen den neuen Audi A1

Die beiden Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm vom FC Bayern München durften vier Wochen vor der Weltpremiere in Genf bereits den neuen Audi A1 fahren. Die Testfahrt fand streng abgeschirmt in einer Halle an einem geheimen Ort statt. Bislang haben nur Vorstandsmitglieder und die Entwickler von Audi am Steuer des neuen Kleinwagens gesessen.

Audi hatte die beiden Spieler des Partners FC Bayern München zu der besonderen Probefahrt eingeladen. Schweinsteiger und Lahm nutzten die außergewöhnliche Gelegenheit, um sich Design, Ausstattung und Innenraum des neuen Modells aus Ingolstadt gründlich anzuschauen. Beide waren begeistert. „Der A1 ist klein und kompakt, liegt toll auf der Straße – ist einfach gut zu fahren. Der gefällt mir“, lautete das urteil von Philipp Lahm.

Am Mittwoch, 10. Februar 2010, wird der A1 erstmals im Internet gezeigt. Gleichzeitig werden unter www.audi-a1-mediaguide.de weitere Fotos von Lahm und Schweinsteiger mit dem A1 eingestellt und im Video wird das derzeit noch getarnte Auto ganz zu sehen sein.

Seine offizielle Weltpremiere feiert der Audi A1 auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 4.-14.3.2010).

Bereits seit 2002 besteht zwischen dem Autohersteller und dem Fußballclub eine engere Zusammenarbeit. Audi ist exklusiver Fahrzeugpartner des deutschen Rekordmeisters. Bis zum Sommer 2011 will Audi sich mit knapp 9,1 Prozent am FC Bayern München beteiligen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Audi-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Bastian Schweinsteiger (rechts) und Philipp Lahm testeten den Audi A1.

Bastian Schweinsteiger (rechts) und Philipp Lahm testeten den Audi A1.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Download: