Logo Auto-Medienportal.Net

Neuer Diesel für den Renault Laguna

Der Renault Laguna hat einen neuen Einstiegsdiesel bekommen. Der dCi 110 mit 1,5 Liter Hubraum und Energy Smart Management verbraucht auf 100 Kilometern 4,2 Liter Diesel. Der CO2-Ausstoß beträgt 109 Gramm pro Kilometer (Grandtour: 110 g/km). Ähnlich sparsam ist der Energy dCi 150-Triebwerk mit 2,0 Liter Hubraum und serienmäßiger Start & Stop-Automatik. Der Vierzylinder leistet 110 kW/150 PS und benötigt 4,5 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (Kombi Grandtour: 4,6 l/100 km).

Die serienmäßige Start & Stop-Automatik senkt vor allem im Stadtverkehr mit zahlreichen Stop-and-go-Phasen den CO2-Ausstoß und den Kraftstoffverbrauch. Wenn der Fahrer auf Geschwindigkeiten nahe 0 km/h verzögert, den Leerlauf einlegt und die Kupplung löst, schaltet sich der Motor automatisch ab. Sobald die Kupplung erneut betätigt wird, springt das Triebwerk wieder an.

Weiterhin bietet der Energy dCi 150-Turbodiesel das Energy Smart Management (ESM) zur Rückgewinnung der Bewegungsenergie beim Bremsen (Rekuperation). Die Lichtmaschine (Alternator) arbeitet beim Verzögern als Generator und wandelt die Bewegungsenergie, die beim Gaswegnehmen und beim Bremsen entsteht, in elektrische Energie um. Diese Energie wird in der Batterie gespeichert und bei Bedarf wieder abgerufen. Um den Alternator zu entlasten, werden elektrische Verbraucher wie das Lüftungssystem und die Audioanlage durch die Batterie gespeist. Auch die Start & Stop-Automatik verwendet zum Neustart des Fahrzeugs zurück gewonnene Energie.

Das Thermomanagement für den Kühlwasserkreislauf ist bei kaltem Motor während der Aufwärmphase aktiv und sorgt dafür, dass der Selbstzünder schneller die optimale Betriebstemperatur erreicht, was ebenfalls den Verbrauch senkt. Zentrales Element ist ein elektromagnetisches Ventil im Kühlwasserkreislauf. Solange die Kühlwassertemperatur unter 80 Grad Celsius liegt, bleibt das Ventil geschlossen und verhindert so die Zirkulation des Wassers im Motorblock rings um die Brennräume. Dieses heizt sich dadurch schneller auf. Sobald die für den energieeffizienten Betrieb günstigste Temperatur erreicht ist, öffnet das Ventil, so dass das Kühlwasser fließen kann. Auch das Öl im Umfeld der Zylinder erwärmt sich schneller. Der Laguna verzeichnet dank des Technikpakets CO2-Einsparungen von rund 15 Prozent gegenüber dem 2,0-Liter-Dieselmotor ohne Start & Stop und ESM. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Renault

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Renault Laguna.

Renault Laguna.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Laguna.

Renault Laguna.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download: