Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „VW T6“

Es wurden 5 Artikel zum Stichwort „VW T6“ gefunden:

Von Durot Electric elektrifizierter VW T6 Multivan.

ampnet – 8. Juni 2018. Auf Elektromobilität spezialisierte Ingenieure des Start-ups Durot Electric aus der Schweiz haben einen elektrischen VW T6 auf die Räder gestellt. Das Fahrzeug hat Allradantrieb und soll eine Reichweite von bis zu 400 Kilometern haben. Den Batteriespeicher hat das Team aus St. Gallen in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten Kreisel Electric entwickelt.

VW T6 2.0 BiTDI von B & B.

ampnet – 7. Februar 2017. Der Siegener Tuner B & B Automobiltechnik steigert auf Wunsch die Leistung des VW T6 2.0 BiTDI von 150 kW / 204 PS auf bis zu 202 kW / 275 PS. Das maximale Drehmoment steigt von 450 Newtonmeter auf 560 Nm. Der Beschleunigungswert von null auf 100 km/h reduziert sich um zwei Sekunden auf 7,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit des Großraummobils steigt von 203 km/h auf über 215km/h. In einer ersten Ausbaustufe lässt sich die Leistung auch auf 240 PS und 500 Nm anheben.

VW T6 Campingbus von Campervans Montblanc.

ampnet – 14. November 2016. Bei Campern auf Basis des VW Bus setzen viele Kunden auf Fahrzeuge aus heimischer Produktion. Doch auch jenseits der deutschen Grenzen gibt es Alternativen: Eine davon ist Campervans Montblanc aus Frankreich.

Nissan NP300 Navara.

ampnet – 18. November 2015. Der Nissan NP300 Navara ist der Pick-up des Jahres 2016: Das Fahrzeug wurde im französischen Lyon mit dem „International Pick-up Award 2016“ ausgezeichnet. „International Van of the Year" wurde der Volkswagen T6.

Hornis Spaceline von Ambulanz Mobile auf Basis des VW T6.

ampnet – 5. Mai 2015. Mit dem Hornis Spaceline stellt Ambulanz Mobile auf der Fuldaer „Rettmobil“ (6.-8.5.2015) den Prototyp eines Krankentransportwagens auf Basis des neuen Volkswagen T6 vor. Er soll im November in Serie gehen. Ein spezieller Dachaufbau ersetzt das serienmäßige Hochdach. Bei nahezu gleicher Gesamthöhe ist es gelungen, die maximale Innenstehhöhe gegenüber dem Seriendach um drei Zentimeter auf insgesamt 1,92 Meter zu erhöhen. Im aerodynamisch geformten Dachaufbau sind die Blaulichtmodule bereits formschlüssig integriert – hier kommen Hochleistungs-LEDs zum Einsatz. Die Module sind von außen entnehmbar, dadurch werden die Reparatur im Servicefall vereinfacht und Reparaturzeiten verkürzt.