Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Mercedes-Benz E-KLasse“

Es wurden 33 Artikel zum Stichwort „Mercedes-Benz E-KLasse“ gefunden:

Mercedes-Benz E-Klasse Limousine.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 3. März 2020. Die erfolgreichste Baureihe aus Stuttgart erhält ein umfangreicheres Facelift und erweiterte Assistenzsysteme sowie einen neuen Benziner mit Starter-Generator.

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell.

ampnet – 3. März 2020. Die wichtigste Modellreihe wird überarbeitet. Allein sieben Modell mit Plug-in-Hybridantrieb und ein breites Angebot an Infotainment samt MBUX.

Mercedes-Benz E-Klasse Avantgarde mit Sport-Style-Paket.

ampnet – 25. April 2018. Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E‑Klasse ab Juni ins neue Modelljahr. Mit dem Fahrassistenz-Paket verfügen Limousine und T-Modell über die Fahrassistenzsysteme mit dem von der S-Klasse bekannten Funktionsumfang mit streckenbasierter Unterstützung. Der Aktive Abstands-Assistent Distronic passt die Geschwindigkeit nun beispielsweise in Kurven, vor Kreuzungen oder Kreisverkehren automatisch an.

Mazda CX-5.

ampnet – 13. Juli 2017. Der Mazda-CX 5 hat jetzt die höchste Auszeichnung Top Safety Pick + erhalten. Sie wird vergeben vom Insurance Institute for Highway Safety (IIHS), dem unabhängigen Sicherheitsinstitut der Versicherer in den USA, und dem Highway Loss Data Institute (HDLI), das in den USA die Unfallstatistik führt. Kurz vorher hatten die beiden Institute dieselbe Auszeichnung an die Mercedes-Benz E-Klasse sowie den Lincoln Continental und den Toyota Avalon vergeben, die beide in Europa nicht angeboten werden.

Jaguar F-Pace.

ampnet – 12. April 2017. Der Jaguar F-Pace ist “2017World Car of the Year”. Heute wurden auf einer Pressekonferenz im Vorfeld der New York International Auto Show (NYIAS mit den Publikumstagen vom 14. bis 21. April) die Gewinner der Finalrunde des weiten Wettbewerbs bekanntgegeben. 75 Internationale Fachjournalisten hatten sich für das erste SUV der Marke Jaguar entschieden.

Mercedes-Benz E-Klasse im Euro-NCAP-Crashtest.

ampnet – 28. September 2016. Die Mercedes-Benz E-Klasse und der Peugeot 3008 haben im jüngsten Crashtest von Euro NCAP dank ihrer Sicherheitsausstattung die Höchstnote von fünf Sternen bekommen. Die E-Klasse schnitt beim Insassenschutz mit 95 Prozent der möglichen Punkte ab, beim Schutz für mitfahrende Kinder waren es 90 Prozent, beim Fußgängerschutz 77 Prozent und bei der Ausstattung mit Assistenzsystemen 62 Prozent. Der Peugeot erreichte 86 Prozent, 85 Prozent und 67 Prozent sowie 58 Prozent.

Mercedes-Benz E-Klasse als Taxi.

ampnet – 20. Juli 2016. Mercedes-Benz hat die E-Klasse Limousine und T-Modell ab sofort auch als Sondermodell „Das Taxi“ im Angebot. Die weiten Öffnungswinkel und großzügige Türausschnitte im Fond erleichtern das Einsteigen der Gäste. Ein 65 Millimeter längerer Radstand sorgt zudem für mehr Platz im Innenraum. Die neue Armaturentafel kombiniert glasklare Analoganzeigen mit einem hochauflösenden Zentraldisplay. Der Kaufpreis für die E-Klasse 200 d Limousine „Das Taxi“ beträgt 30 500 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, die 220 d Limousine kostet 32 200 Euro. Das T-Modell startet zur Verkaufsfreigabe als 220 d mit 34 200 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Bestellbar ist die E-Klasse als Taximodell ab sofort.

Mercedes-Benz E-Klasse.

ampnet – 15. Juli 2016. Ab sofort kann das neue E-Klasse T-Modell von Mercedes-Benz bestellt werden. Mit Preisen ab 48 665,05 Euro liegt der Neue bei vergleichbarer Ausstattung durchschnittlich 1,1 Prozent über dem Vorgänger. Das Ladevolumen beträgt bis zu 1820 Liter. Die Auslieferung startet im Oktober 2016. Zugleich zündet Mercedes-Benz die erste Performance-Stufe für die E-Klasse Limousine: Ebenfalls ab sofort kann der Mercedes-AMG E 43 4Matic mit 295 kW/ 401 PS bestellt werden (ab 75 089 Euro).

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell.
Von Jens Meiners

ampnet – 6. Juni 2016. Sportlicher denn je präsentiert sich das T-Modell der noch immer taufrischen E-Klasse von Mercedes-Benz. Im Rahmen des Tennisturniers Mercedes-Cup in Stuttgart präsentierte Daimler heute die sehnlich erwartete Kombivariante. Das T-Modell macht ein stolzes Drittel der Gesamtproduktion der Baureihe aus - in Europa ist es sogar weit mehr, während der Hecktürer auf den großen Märkten in Asien und Nordamerika kaum eine Rolle spielt.

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3.

ampnet – 11. April 2016. Goodyear rüstet die neue E-Klasse von Mercedes-Benz ab Werk mit dem neuen UHP-Sommerreifen Eagle F1 Asymmetric 3 in Run-on-Flat-Version aus. Er trägt die „MO“-Kennung als Zeichen für die Erstausrüstungsfreigabe von Mercedes.

Kampagne zur Markteinführung der neuen Mercedes-Benz E-Klasse.

ampnet – 22. März 2016. Zur Markteinführung der 10. Generation der E-Klasse am 9. April 2016 startet Mercedes-Benz unter dem Claim „Die E-Klasse. Masterpiece of Intelligence.“ eine weltweite Marketing- und Werbekampagne auf allen Kommunikationskanälen. Die 360°-Kampagne inszeniert die E-Klasse als intelligenteste Businesslimousine der Welt und als Meilenstein auf dem Weg zum unfallfreien und autonomen Fahren. Erstmals können Interessenten über eine eigene Seite bei Amazon direkt eine Probefahrt vereinbaren.

Mercedes-Benz E 220 d.

ampnet – 18. März 2016. Die neue E-Klasse von Mercedes-Benz hat das Umweltzertifikat von TÜV Süd nach der ISO-Richtlinie 14062 erhalten. Dabei wird die Umweltverträglichkeit eines Fahrzeugs über den gesamten Lebenszyklus – von der Produktion über die langjährige Nutzung bis hin zur Altauto-Verwertung –geprüft. So kommt der Mercedes-Benz E 220 d als effizientestes Modell der Baureihe auf einen Norm-Verbrauch von 3,9 Litern auf 100 Kilometer, was 102 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht.

Mercedes-Benz E 220d.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 9. März 2016. Ein standesgemäßer Auftritt ist für jeden neuen Mercedes-Benz Pflicht. Die zehnte Generation der E-Klasse setzt nun zusätzliche Maßstäbe für alle Fahrzeuge, die es nicht nur auf Prospektseiten zum Prädikat „Premium“ bringen wollen. Dazu gehört auch ein märchenhaft edler Innenraum mit Verwöhn-Aroma, beispielhafter Komfort, vorbildliche Sicherheit, ein Rechnereinsatz für Infotainment, Assistenzsysteme und Konnektivität, der eines Raumschiffs würdig wäre und über allem eine volle Dosis Sternenstaub.

Offizieller Produktionsstart der neuen E-Klasse im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen (von links nach rechts): Markus Schäfer (Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain Management), Ergun Lümali (Betriebsratsvorsitzender Mercedes-Benz Werk Sindelfingen) und Michael Bauer, (Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Sindelfingen) mit den Vorgängerbaureihen sowie der neuen E-Klasse beim Bandablauf.

ampnet – 26. Februar 2016. Im Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen hat die Serienproduktion der neuen E-Klasse begonnen. Mit insgesamt über 13 Millionen verkauften Limousinen und T-Modellen ist die E-Klasse das meistverkaufte Fahrzeug in der Geschichte des Stuttgarter Autobauers. Zum offiziellen Produktionsbeginn versammelte Mercedes-Benz neun Vorgängerbaureihen am Finish-Band der Business-Limousine in Sindelfingen. (ampnet/nic)

Vollaluminium-Diesel OM 654 von Mercedes-Benz .

ampnet – 15. Februar 2016. Mercedes-Benz hat einen neuen Vier-Zylinder-Dieselmotor entwickelt. Seine Premiere feiert der OM 654 als erster Vollaluminium-Diesel-Vierzylinder von Mercedes-Benz im Frühjahr im E 220 d der neuen E-Klasse im Frühjahr. Unter dem Strich stehen bei dem neuen Motor rund 13 Prozent weniger Verbrauch und CO2-Ausstoß. Gleichzeitig steigt die Leistung von 125 kW / 169 PS auf 143 kW / 194 PS. Das neue Antriebsaggregat ist mit 168,4 Kilogramm fast 35 Kilo leichter als das Vorgängertriebwerk und bei zwei Litern statt 2,15 Litern Hubraum sowie engerem Zylinderabstand deutlich kompakter. Geplant sind mehrere Leistungsstufen sowie Längs- und Quereinbau in Fahrzeugen mit Front-, Heck- und Allradantrieb. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz E 400 4Matic AMG Line.

ampnet – 25. Januar 2016. Mit Verkaufsstart der neuen E-Klasse von Mercedes-Benz kann ab sofort auch ein Business-Paket bestellt werden. Es bündelt verschiedene Sonderausstattungen zu einem Preisvorteil und beinhaltet zum Beispiel das Garmin-Navigationsgerät Map mit „Live Traffic Informationen“ für das Radiosystem Audio 20 USB. Die Kartenanzeige erfolgt hochauflösend und in Farbe über das Media-Display mit zusätzlichen Navigationshinweisen im Kombiinstrument. 3-D-Ansichten mit exakter Straßen- und Gebäudedarstellung sowie Kreuzungsansichten mit Fahrspurempfehlung erleichtern die Orientierung. Die Navigation lässt sich auch per Sprachbedienung steuern.

Premiere in Detroit: Mercedes-Benz E-Klasse.

ampnet – 18. Januar 2016. Bei Mercedes-Benz sind ab sofort die neue E-Klasse, der SLC und der aufgewertete SL bestellbar. Die Auslieferung beginnt jeweils im April. Die E-Klasse startet bei 45 303 Euro. Damit liegt der Preis bei vergleichbarer Ausstattung durchschnittlich etwa 1,2 Prozent über dem des Vorgängers. Unter dem Namen SLC tritt im 20-jährigen Bestehen der Baureihe technisch und optisch verfeinert der bisherige SLK an. Mit der neuen Einstiegsvariante SLC 180 mit 115 kW / 156 PS beginnen die Preise jetzt bei 34 927 Euro

Mercedes Benz E-Klasse.

ampnet – 11. Januar 2016. Mercedes-Benz präsentiert auf der North American Auto Show (NAIAS) in Detroit (-24.1.2016) die zehnte Generation der E-Klasse. Sie nimmt eine Reihe zukunftsweisender Assistenz- und Bediensysteme der nächsten S-Klasse vorweg und setzt damit Maßstäbe in ihrer Klasse. Unter anderem lässt sich das Fahrzeug auch per App automatisch ein- und ausparken Gegenüber dem Vorgänger legt die Modellreihe in der Länge um fast 4,5 Zentimeter auf 4923 Millimeter zu, der Radstand wächst dabei gleich um 6,5 Zentimeter auf knapp drei Meter.

Premiere in Detroit: Mercedes-Benz E-Klasse.

ampnet – 11. Januar 2016. Mit der zehnten Generation der E-Klasse zieht Mercedes-Benz alle Register. Die neue Business-Limousine setzt nicht nur Maßstäbe für alle Wettbewerber, die sich gern neben oder über ihr einordnen. Sie stellt selbst den eigenen Vertreter der Automobil-Oberklasse in den Schatten, jedenfalls bis zum Facelift der S-Klasse. Die E-Klasse beweist mit ihren Assistenten, dass es auch in Deutschland Silicon Valleys gibt. Wer will, bekommt einen fast autonom fahrenden Computer, aber eben auch eine Limousine mit kraftvollem Design, passender Leistung und ungewöhnlich luxuriösem Innenleben.

Die neue Mercedes-Benz E-Klasse hat als erstes Serienfahrzeug weltweit die Testlizenz für autonomes Fahren im US-Bundesstaat Nevada erhalten (v.l.): Entwicklungsvorstand Dr. Thomas Weber und Gouverneur Brian Sandoval.

ampnet – 7. Januar 2016. Die neue Mercedes-Benz E-Klasse ist das erste Serienautoweltweit, das die Testlizenz für autonomes Fahren im US-Bundesstaat Nevada erhält. Pünktlich zur Consumer Electronics Show (–9.1.2016), der Leitmesse für Unterhaltungselektronik, in Las Vegas sind drei Fahrzeuge der neuen Baureihengeneration dafür zugelassen worden.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé.

ampnet – 22. Juni 2015. Mercedes-Benz hat weltweit über 13 Millionen E-Klasse Limousinen und T-Modelle an Kunden ausgeliefert. „Mit über 13 Millionen ausgelieferten Limousinen und T-Modellen ist das E-Klasse Segment zentraler Baustein unserer Wachstumsstrategie Mercedes-Benz 2020“, erklärte Ola Källenius, Mitglied des Daimle-Vorstands, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb so Källenius weiter.

Mercedes-Benz C-Klasse.

ampnet – 7. April 2014. Mercedes-Benz, erweitert sein Angebot um weitere Taximodelle. Die komplett neu entwickelte C-Klasse, die am 15. März Marktpremiere feierte, ist ab sofort auch als »Das Taxi« bestellbar. Darüber steht das E-Klasse Taximodell jetzt auch zusätzlich als 220 CDI zur Auswahl. Die C-Klasse Limousine ist als »Das Taxi« in der Motorisierung C 220 Bluetec erhältlich, ab der zweiten Jahreshälfte 2014 wird das Angebot um den C 200 Bluetec erweitert.

Mercedes-Benz E 220 Bluetec Blue Efficiency Edition.

ampnet – 9. August 2013. Mercedes-Benz ergänzt die E-Klasse um zwei neue besonders effiziente Modelle. Der E 200 Natural Gas Drive mit bivalentem Antrieb lässt sich sowohl mit Erdgas als auch mit Benzin betreiben. Vorteile im Erdgasbetrieb sind über 20 Prozent weniger CO2-Emissionen als im vergleichbaren Benzinbetrieb bei halbierten Kraftstoffkosten. Mit einer CO2-Emission von 114 Gramm pro Kilometer unterstreicht auch der E 220 Bluetec Blue Efficiency Edition das Potenzial der E-Klasse. Das Sondermodell ist ab September 2013 im Handel und kostet 47 272 Euro. Der E 200 NGD ist ab Dezember 2013 für 47 808 Euro verfügbar.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé.

ampnet – 27. März 2013. Die umfangreich überarbeitete Mercedes-Benz E-Klasse kommt am 13. April 2013 in den Handel. Ein umfangreiches Flottenpaket mit einem attraktiven Preisvorteil für Großkunden ist bei Daimler erhältlich. Bei einem Fuhrpark von 15 und mehr Fahrzeugen oder bei einer Abnahmemenge von mindestens drei Mercedes-Benz Pkw oder fünf Mercedes-Benz Nutzfahrzeugen jährlich stehen Kunden Vorteile des Flotten-Sterne 15+ Programms offen. Dazu zählen Konditionen wie neun Prozent Mengenrabatt oder spezielle Flotten-Leasing-Angebote.

Produktionsstart neue Mercedes-Benz E-Klasse: Werksleiter Dr. Willi Reiss (rechts) und Dr. Emmerich Schiller, Leiter Montage.

ampnet – 1. März 2013. Im Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen ist heute die erste neue E-Klasse vom Band gerollt. Die Umstellungszeit beim Modellwechsel wurde erheblich verkürzt. In nur 45 Minuten wird sichergestellt, dass rund 2000 neue Teile nahtlos in den Produktionsprozess integriert werden.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé.

ampnet – 4. Januar 2013. Nach Limousine und Kombi hat Mercedes-Benz auch Coupé und Cabriolet der E-Klasse komplett überarbeitet. Neu sind noch effizientere Vierzylindermotoren mit wegweisender Einspritztechnik sowie hochmoderne Assistenzsysteme, wie zum Beispiel Systeme, die Unfälle mit querenden Fahrzeugen oder mit Fußgängern verhindern können, ein Spurhalte-Assistent und blendfreies Dauerfernlicht.

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell.

ampnet – 13. Dezember 2012. Mit neuen Motoren, neuen Assistenzsystemen und einer neuen Formensprache hat Mercedes-Benz die E-Klasse umfassend modernisiert. Sowohl in der Limousine als auch im T-Modell feiern bereits in der E-Klasse elf neue oder optimierte Assistenzsysteme aus der künftigen S-Klasse Weltpremiere. Dazu zählen Systeme, die erstmals Unfälle mit querenden Fahrzeugen oder mit Fußgängern verhindern können und ein aktiver Spurhalte-Assistent, der auch Unfälle mit dem Gegenverkehr vermeiden kann sowie ein blendfreies Dauerfernlicht.

Mercedes-Benz E 350 CGI Blue-Efficiency.

ampnet – 13. August 2012. Das E-Klasse Segment von Mercedes-Benz ist weiter auf Erfolgskurs. Mittlerweile haben sich Limousine, T-Modell, Cabriolet und Coupé sowie der CLS weltweit über 13 Millionen Mal verkauft.. Von der aktuellen Baureihe der E-Klasse Limousine wurden seit der Markteinführung 2009 weltweit über 600 000 Exemplare verkauft. Für die neueste Version des Kombis entschieden sich bereits mehr als 100 000 Kunden.

Die 500 000ste E-Klasse-Limousine läuft im Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen vom Band (von links): Werksleiter Dr. Willi Reiss und Dr. Emmerich Schiller, Leiter Montage E-Klasse.

ampnet – 27. März 2012. Knapp drei Jahre nach Produktionsstart ist im Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen die 500 000ste E-Klasse-Limousine der Baureihe 212 vom Band gerollt. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein calcitweißer E 350 4Matic mit umfangreicher Ausstattung, der für einen Kunden aus den Vereingten Staaten produziert wurde. Neben der serienmäßigen Sicherheitsaustattung hat die Limousine zusätzlich das Spur-Paket und einen aktiven Totwinkel-Assistenten an Bord.

Mercedes-Benz E 400 Hybrid.

ampnet – 21. Dezember 2011. Mercedes-Benz hybridisiert die E-Klasse. Auf der Autoshow in Detroit (14. - 22.1.2012) werden der E 300 Blue Tec Hybrid als sparsamstes Oberklasse-Modell der Welt und der E 400 Hybrid als Weltpremieren gezeigt. Der sowohl als Limousine als auch als T-Modell erhältliche E 300 Blue Tec Hybrid hat einen Normdurchschnittsverbrauch von 4,2 Litern Diesel pro 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 109 Gramm pro Kilometer.

Brabus Upgrade für Mercedes E 63 AMG.

ampnet – 18. Juli 2011. Brabus hat für die aktuellen Mercedes E- und S-Klasse, die ab Werk mit einem AMG Bodystyling-Kit ausgerüstet sind Aerodynamikteile entwickelt, die diesen Fahrzeugen nicht nur einen noch sportlicheren Auftritt verleihen, sondern auch den Auftrieb an Vorder- und Hinterachse reduzieren.

250 000ste E-Klasse Limousine läuft vom Band.

ampnet – 29. Juli 2010. Heute ist, 14 Monate nach dem Produktionsstart, im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen die 250 000ste E-Klasse Limousine vom Band gelaufen. Ein Palladiumsilber Metallic E 500, ausgestattet mit einem aktiven Totwinkel- und Spurhalte-Assistenten sowie fahrdynamischen Sitzen geht in die Hände eines Kunden aus den USA.

Mercedes-Benz E-Klasse Cabrio.

ampnet – 23. Juli 2010. Von der neuen Mercedes-Benz E-Klasse wurde bis heute insgesamt über 300 000 Fahrzeuge ausgeliefert. Rund 230 000 Limousinen, 28 000 T-Modelle und insgesamt 60 000 Coupés und Cabrios der neuen E-Klasse Familie wurden bis heute an Kunden übergeben. Die Limousine startete im März 2009, das Coupé zwei Monate später im Mai, das T-Modell folgte im November. Seit der Markteinführung des Cabrios im März 2010 ist die Modellfamilie komplett.