Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Jaguar XF Sportbrake“

Es wurden 14 Artikel zum Stichwort „Jaguar XF Sportbrake“ gefunden:

Jaguar XF Sportbrake.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 29. Oktober 2018. Keine andere Premiummarke hat sich in den vergangenen Jahren so verändert wie Jaguar. Der früher vor allem für seine luxuriösen Limousinen und edlen Sportwagen bekannte Hersteller hat sich ein umfangreiches Portfolio zugelegt, das inzwischen fast alle Segmente abdeckt. Heute gehören – früher unvorstellbar – auch Kombis zur Modellpalette des britischen Herstellers, der seit der Übernahme durch den indischen Tata-Konzern auf einer scheinbar nicht enden wollenden Erfolgswelle surft.

Jaguar XF Sportbrake.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 26. März 2018. Das war eine wahre Geheimniskrämerei, die Jaguar da um die Kombiversion des XF gemacht hat. Aber klar: Das Geschäft mit den Geschäftskunden wollen sich die Briten nicht entgehen lassen und ein Kombi weckt Begehrlichkeiten, weil er als Dienstwagen vielerorts erlaubt ist und bei privater Nutzung manchen Vorteil bietet. Als feinster Wagen der Baureihe rollt der XF Sportbrake als 30d First Edition an. Er wird von einem V6-Biturbo-Diesel mit 221 kW / 300 PS angetrieben, der für fulminante Fahrleistungen sorgt. Der Preis des weitgehend komplett ausgestatteten Wagens liegt bei 75 970 Euro.

Jaguar XF Sportbrake.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 7. Dezember 2017. Wie bitte? Ein Kombi mit einem Basispreis von knapp 44 000 Euro soll – wörtlich übersetzt –Sportbremse heißen? Der Name ginge völlig an der Realität und vorbei und würde ihn zum Ladenhüter degradieren. Aber auf Englisch klingt „Sportbrake“ halt rasant. Korrekter wäre, so glauben manche Anglisten, Sportbreak. In England bezeichnete „Break“ einst ein Pferdefuhrwerk, mit dem der Widerstand ungezähmter Pferde als Zugtiere gebrochen (break) wurde und das zum Transport von Gütern diente. Mit einem Shooting Break, wie in den 1960er und 1970er Jahren eine ganze Autogattung benannt wurde, fuhr man früher zum Schießen bei der Jagd. Der neue Jaguar XF Sportbrake repräsentiert eine solche Spezies. Er gehört zur zweiten Generation des Premium-Business-Kombis auf XF-Basis und empfiehlt sich gleichermaßen als Familien-, Transport- und Sportfahrzeug.

Jaguar XF Sportbrake.
Von Marius Müller

ampnet – 20. Oktober 2017. Noch vor wenigen Monaten beschwor der Schotte Ian Callum, seit 1999 Designchef bei Jaguar Land Rover und damit einer der dienstältesten Herren über automobile Formen, dass es keinen Nachfolger des Jaguar XE Estate oder für den XF Sportbrake geben werde. Kombis sind in Groß-Britannien keine Erfolgsmodelle, wo vom dominierenden Flottenmarkt eher Stufenheck-Limousinen nachgefragt werden. Aber so ganz ohne den Rest Europas können die Briten ihre Rechnung eben nicht aufmachen.

Jaguar XF Sportbrake.
Von Jens Riedel

ampnet – 14. Juni 2017. Mit der zweiten Generation des XF stand Jaguar im Herbst 2015 erst einmal wieder ohne Kombi da, denn die Produktion des 2012 eingeführten Sportbrake lief mit dem Modellwechsel aus. Zehn Jahre nach Start der XF-Baureihe, kehrt er in neuer Form wieder zurück und feierte heute seine Weltpremiere in London. Dabei ist der Sportbrake allem dynamischen Anspruch zum Trotz ein echter Kombi mit hohem Alltagsnutzen. Das beweisen auch die bis zu 1700 Liter Kofferraumvolumen oder die 2000 Kilogramm Anhängelast.

Jaguar XF Sportbrake als Silhouette auf den Centre Court in Wimbledon..

ampnet – 25. April 2017. Nun kommt er doch wieder, der Kombi zum Jaguar XF. Einen ersten Blick auf den Sportbrake zeigt der Rasen auf dem legendären Centre Court in Wimbledon. Weniger als 70 Tage vor dem am 3. Juli startenden Grand Slam-Tennisturnier dient der tadellos hergerichtete Rasenplatz des All England Lawn Tennis Club als Bühne für den sportlichen Kombi. Jaguar Designdirektor Ian Callum beobachtete, wie das Greenkeeper-Team unter den wachsamen Augen des 1. Platzwarts Neil Stubley die Silhouette des XF Sportbrake auf dem Rasen liniert.

Jaguar-Logo

ampnet – 29. September 2016. Jaguar hat heute auf der Pressekonferenz beim Pariser Autosalon (–16.10.2016) den Bau des XF Sportbrake bestätigt. Getarnte Prototypen des neuen Kombimodells werden bereits auf britischen Straßen erprobt. Nach Abschluss der letzten Entwicklungsschritte soll das Fahrzeug im nächsten Jahr auf den Markt kommen. (ampnet/jri)

Jaguar XF Sportbrake.

ampnet – 25. September 2013. Jaguar startet zur großen Herbstoffensive in deren Mittelpunkt der der XF Sportbrake steht. Für den Kombi hat Jaguar unter anderem ein attraktives "Sport-Pack" mit beachtlichen Kundenvorteilen im Angebot. Weiter im Angebot bleiben auch die attraktiven Leasing Konditionen von 333 Euro monatlich für die XF Limousine und deren Kombi-Pendant.

Jaguar XF Sportbrake.

ampnet – 28. November 2012. Ab Ende November ist der Jaguar XF Sportbrake bei den deutschen Jaguar Vertragspartnern erhältlich. Der Sportkombi übernimmt den Radstand und die Abmessungen der Limousine, kann aber nach Umklappen der hinteren Sitzbank sein Ladevolumen auf bis zu 1675 Liter erweitern. Neben zwei 3,0 Liter großen V6-Dieselmotoren ragt der 2,2 Liter Turbodiesel mit 147 kW / 200 PS aus vier Zylindern heraus.

Jaguar XF Sportbrake, 3-Liter-Diesel.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 14. November 2012. So lange ist es noch nicht her, da hätte ein Diesel auf der Rennstrecke Gelächter ausgelöst und ein Kombiheck an einem Jaguar zumindest ein britisch zurückhaltendes Kopfschütteln. Daran erinnerten wir uns lachend, als wir jetzt irgendwo in den Borderlands zwischen England und Schottland im schottischen Landregen auf einer kleinen privaten Rennstrecke in einen Jaguar-Kombi mit 275 Diesel-PS stiegen. Die Zeiten ändern sich, in diesem Fall zum besseren.

Jaguar XF Sportbrake 2,2 Diesel.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 6. November 2012. In dem Segment des Jaguar XF stellt der Kombi in Deutschland mit knapp 60 Prozent Marktanteil die erfolgreichsten Modelle. Aber darf sich die britische Traditionsmarke für edle und schnelle Fahrzeuge erlauben, diesem Hang zum dicken Heck und Nützlichkeit nachzugeben? Die Frage beschäftigt besonders so manchen alten Freund, der schon den XF als Frevel verstanden hatte und doch lernen musste, dass die Käufer das anders sehen. Jaguar hat Erfolg mit seinen neuen Modellen. Wiederholt sich das beim XF Sportbrake, der in Deutschland ab 24. November 2012 beim Händler stehen wird?

Jaguar XF Sportbrake bei der Großbritannien-Rundfahrt.

ampnet – 14. September 2012. Die Vorserienversion des neuen Jaguar XF Sportbrake ist erstmals auf britischen Straßen öffentlich unterwegs: Als offizielles Servicefahrzeug begleitet der sportliche Kombi die erfolgreichen Radrennfahrer des Team Sky bei der Tour of Britain. Nach dem Sieg von Bradley Wiggins bei der diesjährigen Tour de France wird damit die Partnerschaft zwischen dem Team und Jaguar somit auch beim wichtigsten Profirennen in Großbritannien fortgesetzt.

Jaguar XF Sportbrake.

ampnet – 1. Juni 2012. Sein Deutschlanddebüt gibt auf der AMI in Leipzig (2.-10.6.2012) der Jaguar XF Sportbrake. Hinter der Bezeichnung verbirgt sich die Kombivariante des XF. Sie bietet einen bis zu 1675 Liter großen Kofferraum, für den gegenüber der Limousine 2650 Euro Aufpreis zu zahlen Die Markteinführung in Deutschland ist für den Spätherbst geplant.

Jaguar XF Sportbrake.

ampnet – 29. Februar 2012. Jaguar wird ab Herbst den XF auch als Kombi anbieten. Seine Weltpremiere feiert der XF Sportbrake auf dem Genfer Autosalon (8.-18.3.2012). Das Ladevolumen beträgt bis zu 1675 Liter. Neben einem 2,2-Liter-Vierzylinder mit Stopp/Start-Technologie stehen zwei 3,0-Liter-V6-Diesel mit 177 kW / 240 PS und 202 kW / 275 PS zur Verfügung. Letzterer bietet 600 Newtonmeter Drehmoment. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt jeweils über eine Achtstufen-Automatik von ZF mit Schaltwippen am Lenkrad.