Logo Auto-Medienportal.Net

Menu fährt für Chevrolet ersten Sieg in Oschersleben ein

Vor 44 000 Zuschauern gelang dem Schweizer Alain Menu der erste Sieg eines WTCC-Chevrolets in der Motorsport Arena Oschersleben. Zweiter wurde Augusto Farfus und Dritter Yvan Muller. Bester Rookie wurde der Däne Michel Nykjaer im Seat Leon TDI. Die Wertung der Independents' Trophy gewann Kristian Poulsen im BMW 320 si.

Alain Menu: "Ich habe lange auf meinen ersten Saisonsieg warten müssen. Es war schön, hier als erster Chevy zu gewinnen, das war mir zuvor gar nicht bewusst.“ (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Chevrolet-Presseseite

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Im ersten Rennen disqualifiziert, im zweiten noch auf sieben nach vorne gekämpft: Rob Huff im Chevrolet Cruze.

Im ersten Rennen disqualifiziert, im zweiten noch auf sieben nach vorne gekämpft: Rob Huff im Chevrolet Cruze.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Chevrolet

Download: