Logo Auto-Medienportal.Net

Fiat macht die Talento-Motoren sauber

Fiat stattet den Talento im neuen Modelljahr mit drei Euro-6d-Temp-Dieseln aus und bringt neue Technik in den Transporter. Die 2,0-Liter-Dieselmotoren sind mit 120, 145 und 170 PS erhältlich. Als Alternative steht ein 1,6-Liter-Turbodiesel mit 95 PS zur Wahl. Alle Diesel verfügen über eine Adblue-Abgasreinigung und eine Start-Stopp-Automatik. Fiat verspricht eine bis zu elf Prozent gesteigerte Effizienz.

Neu im Cockpit ist ein Sieben-Zoll-Infotainmentsystem mit Touchscreen, integriertem Navigationssystem und Apple Carplay sowie Android Auto. Auf Wunsch steht der mittlere Sitz in der Ausführung „Mobile Office" zur Verfügung. Damit machen ein ausklappbarer Tisch sowie ein Ablagefach mit integrierter Dokumententasche in der Rückenlehne das Cockpit zum Arbeitszimmer.

Die Baureihe Fiat Talento wird als Kastenwagen mit zwei Dachhöhen, als Kombi für den Personentransport sowie als Fahrgestell angeboten. Zur Wahl stehen darüber hinaus zwei Karosserielängen und zwei Radstände. Schon der Fiat Talento mit kurzem Radstand und niedrigem Dach kann mit drei Europaletten beladen werden. Die Nutzlast von maximal 1266 Kilogramm und das Ladevolumen von 8,6 Kubikmetern bleiben unverändert. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: Fiat

Mehr zum Thema: , , , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Fiat Talento.

Fiat Talento.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Fiat

Download: