Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Fiat“

Es wurden 190 Artikel zum Stichwort „Fiat“ gefunden:

Übergabe eines online bestellten Fiat 500 Lounge im Autohaus Braun in Leonberg an einen Kunden.

ampnet – 27. August 2019. Mit einer Sonderaktion und speziellen Raten kommen Privatkunden innerhalb von sechs Wochen an ein neues Fahrzeug.

Apple Car Play im Fiat 500 120th.

ampnet – 7. März 2019. Aus Anlass des 120-jährigen Bestehens der Marke erhalten Fiat-Kunden, die ein Modell der neuen Fiat 500 Familie „120th" kaufen, ein besonderes Geschenk: bis zu sechs Monate Apple Music kostenfrei. Die „120th" gehören zur bislang am besten vernetzen 500er Familie, die gerade auf dem Genfer Automobilsalon (bis 17. März) vorgestellt wird. Die Kunden können aus den über 50 Millionen Songs auswählen, die werbefrei mit Apple Music gestreamt werden können.

Fiat 500 "120th"-Modelle.

ampnet – 26. Februar 2019. Auf dem diesjährigen Genfer Autosalon präsentiert Fiat die "120th"-Sondermodelle der Fiat 500 Familie. Insgesamt werden drei Versionen auf der Messe zu sehen sein: ein 500X "120th" mit einem 1.0-Firefly-Turbomotor mit 120 PS, ein 500 "120th" ausgestattet mit einem 1.2 Benzinmotor mit 69 PS und ein 500L "120th" mit dem 1.3-Multijet-Dieselmotor mit 95 PS. Alle drei Fahrzeuge tragen die eine zweifarbige Tuxedo-Lackierung in schwarz-weiß. Anlässlich des Genfer Autosalons feiert auch der neue Panda Connected by Wind Premiere. Das Fahrzeug ist das Ergebnis der Kooperation zwischen Fiat und Wind.

Transporter-Werk Sevel von PSA und Fiat Chrysler in Italien.

ampnet – 14. Februar 2019. Zwar hat Opel mit dem neuen Combo Fiat gerade erst die bisherige Partnerschaft gekündigt, doch an der Zusammanrbeit der französischen Konzernmutter mit den Italienern ändert das nichts. Im Gegenteil. PSA und Fiat Chrysler haben ihre bestehende Kooperation beim Bau von großen Transportern bis 2023 verlängert. Das Joint Venture für die leichten Nutzfahrzeuge der Typen Fiat Ducato, Peugeot Boxer und Citroën Jumper wurde nun auch auf Opel und die britische Schwestermarke Vauxhall ausgedehnt, denn der derzeitige Opel Movano ist noch ein Produkt der Zusammenarbeit mit Renault und basiert auf dem Master.

Fiat 500.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 2. Dezember 2018. Bei einem Treffen mit italienischen Gewerkschaftsführern in Turin hat Fiat Chrysler Automobiles (FCA) am Wochenende eine Investition von fünf Milliarden Euro für die Produktionsvorbereitungen zur Fertigung von Elektroautos und Hybridmodellen bis 2021 bekanntgegeben. Im Werk Mirafiori bei Turin wird der erste rein elektrisch angetriebene, neue Fiat 500 auf einer eigens dafür entwickelten Plattform entstehen, so FCA-Chef Mike Manley.

Fiat baut das Werk Rivalta zum Verteiler- und Logistikzentrum für Mopar um (Computergrafik).

ampnet – 20. November 2018. Fiat Chrysler Automobiles (FCA) baut das über 50 Jahre Werk in Rivalta um. Dort wo unter anderem die Fiat-Modelle 124 Spider, Dino und Ritmo sowie Bravo gefertigt wurden, wird zum Verteiler- und Logistikzentrum für Mopar, die Originalersatztteil- und Accessoiresmarke des Konzerns. Von dort aus sollen in Zukunft mehr als 5000 Händler und Werkstattbetriebe versorgt werden. Die Fabrik soll bis 2020 auch um das regionale Hauptquartier der Konzernmarke erweitert werden.

Jeep Grand Cherokee.

ampnet – 16. Oktober 2018. Mit bis zu 11 500 Euro treibt Fiat Chrysler die derzeit populäre Dieselprämie auf die Spitze. Für den Höchstsatz müssen Neuwagenkäufer zum Topmodell Jeep Grand Cherokee und dann mindestens noch 51 200 Euro greifen. Los geht der Bonusreigen bei 3500 Euro beim Erwerb eines Fiat 500X oder L. Bis zu 10 500 Euro erhalten Käufer eines Alfa Romeo. Die Aktion gilt bis zum 31. Dezember 2018 und markenunabhängig für Dieselfahrzeuge der Emissionsklassen 1 bis 5. (ampnet/jri)

Fiat-Ducato-Fahrgestell.

ampnet – 17. August 2018. Zwei von drei Reisemobilen in Europa basieren auf dem Fiat Ducato. Um diesem Umstand künftig noch mehr Rechnung zu tragen, bekommt die Transportersparte Fiat Professional eine spezielle Abteilung für Campingfahrzeuge. „Fiat Professional for Recreational Vehicles" (recreational = Freizeit, Erholung) wird sich erstmals auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (24.8.–2.9.2018) mit eigenständigem Markenauftritt und speziellem Logo vorstellen. (ampnet/jri)

Claudio Distefano.

ampnet – 4. Juli 2018. Mit sofortiger Wirkung übernimmt Claudio Distefano (57) die Position des Verkaufsleiters in der Direktion Alfa Romeo / Jeep bei der FCA Germany in Frankfurt. In dieser Funktion folgt er auf Giorgio Vinciguerra, der eine andere Rolle innerhalb der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) bei Fiat Chrysler Automobiles übernehmen wird.

Fiat Panda.

ampnet – 23. Februar 2018. Fiat bietet ab sofort den Panda und den 500 mit LPG-Anlage an, besser bekannt als Autogas. Beide werden von einem Vierzylinder mit 1,2 Liter Hubraum und 51 kW / 69 PS angetrieben. Die Preise für die Flüssiggasmodelle beginnen bei 11 890 Euro bzw. 15 090 Euro. (ampnet/jri)

FCA Logo.

ampnet – 16. Februar 2018. Claudio Distefano (57) hat bei Fiat Chrysler die Position des Direktors Network Development in Deutschland übernommen. Er folgt auf Dr. Marcus Pachmann, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen wird, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Fiat Talento.

ampnet – 9. Januar 2018. Fiat erweitert das Angebot von Komplettaufbauten bei seinen leichten Nutzfahrzeugen um eine weitere Lösung für die Pharma- und Frischdienst-Branche. Ducato, Talento und Doblò Cargo stehen ab sofort ab Werk mit Umbauten von Winter für Lieferungen mit temperatursensiblem Frachtgut zur Verfügung. Je nach Variante ist der „Pharma- plus Frischdienstumbau" für eine wählbare Temperatur zwischen null und +25 Grad im Laderaum ausgelegt. Das Fahrzeug ist dabei einsetzbar bei Außentemperaturen zwischen -20 und +40 Grad.

Fiat Talento.

ampnet – 23. August 2017. Fiat erweitert das Angebot von Komplettausbauten, um Lösungen für die Pharmabranche bereitzustellen. Auf Basis des Ducato, Talento und Doblò Cargo stehen ab sofort GDP-konforme Transporter mit Umbauten von Winter Kühlfahrzeuge für temperatursensibles Frachtgut zur Verfügung. Je nach Variante ist das Ausbausystem für einen Temperaturbereich von 15 Grad bis 25 Grad beziehungsweise zwei bis acht Grad im Laderaum ausgelegt. (ampnet/jri)

Fiat Nuovo Doblò Natural Power.
Von Walther Wuttke. cen

ampnet – 29. Juni 2017. Die Zukunft der Mobilität, so die weitverbreitete These, steht unter Strom – nur weiß leider niemand, wann sie denn genau kommt, die Zukunft. Deshalb behauptet der klassische Verbrennungsmotor angefochten aber ausdauernd seine Stellung. Sein oft herbeigeredeter Abschied aus der mobilen Gesellschaft ist noch lange nicht absehbar. Beim diesjährigen Wiener Motorsymposium waren sich alle Experten einig, dass der Verbrennungsmotor à la Otto und Diesel noch viel Entwicklungspotenzial besitzt.

Fiat 500.
Von Walther Wuttke

ampnet – 2. Oktober 2016. Samuel Koch hatte von einer großen Karriere geträumt, doch stattdessen endete sein Auftritt bei „Wetten, dass“ in einem katastrophalen Unfall, und seitdem ist der Schauspieler an den Rollstuhl gefesselt. Obwohl er sich kaum bewegen kann, ist der 28-jährige ehemalige Leistungssportler dennoch mobil und steuert seinen Lancia Voyager über die Straßen. Damit der vom Hals abwärts gelähmte ehemalige Leistungssportler wieder mobil werden konnte, wurde der Familienvan aufwendig umgebaut und die Technik auf Kochs verbliebene Fähigkeiten angepasst. Koch gehört zu den insgesamt rund acht Millionen schwer- und schwerstbehinderten Menschen in Deutschland.

Fiat Tipo Kombi.
Von Walther Wuttke

ampnet – 22. September 2016. Nun ist die Modellpalette endlich vollständig. Nach Stufen- und Fließheck rollt jetzt der Tipo Kombi auf die Straße. Bei Fiat hoffen die Verantwortlichen nun, dass der Lademeister ähnlich erfolgreich in die Zulassungsstatistik fährt wie bereits die Stufenheck-Version des Kompaktmodells. In dem (sehr überschaubaren) Segment der kompakten Stufenheck-Limousinen kletterte der Fiat auf Anhieb auf den dritten Rang hinter Audi A3 und Mercedes CLA.

Anne Wollek.

ampnet – 31. August 2016. Anne Wollek (34) übernimmt zum 1. September 2016 in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der FCA Germany AG die Position der Pressesprecherin Fiat und Abarth. Sie folgt auf Florian Büngener, der das Unternehmen nach fünf Jahren auf eigenen Wunsch verlässt und bei einem global tätigen Automobilhersteller eine Europa-Position in der Öffenmtlichkeitsarbeit tätig sein wird..

Pegaso Z-102 Cabriolet 1955.

ampnet – 28. Juli 2016. Hans-Peter von Thyssen Bornemisza geht weit zurück in die Geschichte von Seat und berichtet über Wilfredo Pelayo Ricart, der den Deal zwischen Seat und Fiat eingefädelt haben soll und dennoch gehen musste. Von Thyssen ist ein Journalist und Fachbuchautor, den ältere Kollegen noch unter dem Namen Hanns-Peter Rosellen kennen. Der 1941 geborene Dresdner war Redakteur bei folgenden Blättern: "Deutsche Auto-Zeitung“, der heutigen „Auto-Zeitung“, "Die Welt“, „Welt am Sonntag“ und „Bunte“, zuletzt als geschäftsführender Redakteur. Viele Konstrukteure deutscher Nachkriegs-Mobile wurden von ihm persönlich befragt. Diese Recherchen führten nicht nur zu Fachbüchern, sondern auch zu Anekdoten aus den Jahren, als das Auto in Deutschland wieder laufen lernte.

Goliath Rekordwagen.

ampnet – 15. Juli 2016. Hanns-Peter von Thyssen Bornemisza ist ein Journalist und Fachbuchautor, den ältere Kollegen noch unter dem Namen Hanns-Peter Rosellen kennen. Der 1941 geborene Dresdner war Redakteur bei folgenden Blättern: "Deutsche Auto-Zeitung“, der heutigen „Auto-Zeitung“, "Die Welt“, „Welt am Sonntag“ und „Bunte“, zuletzt als geschäftsführender Redakteur. Viele Konstrukteure „deutscher Nachkriegs-Mobile“ wurden von ihm persönlich befragt. Diese Recherchen führten nicht nur zu Fachbüchern, sondern auch zu vielen Anekdoten aus den Jahren, als das Auto in Deutschland wieder laufen lernte.

Dodge Charger.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 19. Juni 2016. Kaum eine andere US-Marke verkörpert den Geist des amerikanischen Automobils wie Dodge. Wenn schon kein Pferd im Stall steht, dann wenigstens ein Dodge, um Freiheit und Abenteuer auskosten zu können. Kern der Marke waren stets leistungsstarke Automobile, die vor allem bei einer auf Attacke gebürsteten Kundschaft bis heute beliebt sind. Leistung und Dodge wurden seit 1914, als sich die Gebrüder Dodge von Henry Ford, für den sie lange Zeit gearbeitet hatten, verabschiedeten und ihre eigene Marke gründeten, untrennbare Eigenschaften. Die amerikanische Rennserie NASCAR wurde zum Dodge-Spielplatz.

Andreas Mayer.

ampnet – 25. Februar 2016. Andreas Mayer (44) übernimmt zum 1. März 2016 die Position des Brand Country Managers Fiat Professional in Deutschland. In dieser Funktion folgt er auf Kaare Neergaard (46), der sich ab sofort auf die Direktion Fleet & Business Sales fokussiert, die er schon seit 2015 in Personalunion leitet. Mayer hatte zuletzt in der Turiner Konzernzentrale die Position des Marketing Planning and Brand Development & Optimization Managers für die Transportersparte bei Fiat Chrysler EMEA (Europe Middle East Africa) inne. (ampnet/nic)

Giorgio Gorelli.

ampnet – 16. Februar 2016. Giorgio Gorelli (57) hat mit sofortiger Wirkung den Vorstandsvorsitz bei der FCA Germany AG übernommen. Er wird als neuer CEO der in Frankfurt ansässigen deutschen Vertriebsgesellschaft die Marken Alfa Romeo, Fiat, Jeep, Lancia, Abarth und Mopar (Zubehör) leiten. Der gebürtige Italiener folgt in seiner neuen Position auf Henrik Starup-Hansen. (ampnet/nic)

Michelle und Barack Obama verabschieden im Herbst 2015 Papst Franziskus in Washington.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 4. Februar 2016. Das Auto seines Vorgängers fand vor zehn Jahren über Ebay einen neuen Besitzer: Ein Online-Casino aus den USA ließ sich den betagten VW Golf von Josef Kardinal Ratzinger 188 938,88 Euro kosten. Kurz zuvor war Ratzinger zum Papst Benedikt XVI gewählt worden. Nun kam wieder ein Auto eines Stellvertreters Gottes auf Erden unter den Hammer. Diesmal war es der schwarze Fiat 500 L, in dem sich Ratzingers Nachfolger Franziskus im vergangenen Herbst bei seinem USA-Besuch durch die City of Brotherly Love (Stadt der brüderlichen Liebe) chauffieren ließ. So lautet die Übersetzung des Namens der Stadt Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania aus dem Griechischen. Die Bürger der Stadt verwenden die Bezeichnung als Spitzname.

FCA Logo.

ampnet – 28. Januar 2016. Die Fiat-Chrysler-Vertriebsgesellschaft FCA Motor Village Germany hat das Geschäftsjahr 2015 mit einem Umsatzrekord abgeschlossen. Das Unternehmen, das in sieben Großstädten und Ballungsräumen offizielle Niederlassungen betreibt, erzielte einen Gesamtumsatz von 266 Millionen Euro (+2,3 %) und verkaufte im Geschäftsjahr 2015 insgesamt 8040 Neufahrzeuge der Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Jeep und Lancia.

Transporter-Modellpalette von Fiat.

ampnet – 21. Januar 2016. Fiat hat seinen Transporterabsatz im vergangenen Jahr in Deutschland gegenüber 2014 um knapp 2900 Einheiten gesteigert. Die Zulassungen stiegen auf 39 848 leichte Nutzfahrzeuge (inklusive Wohnmobile und als Pkw zugelassene Nfz) und der Marktanteil von 11,9 auf 12,1 Prozent. Damit sind die Italiener stärkster Importeur in diesem Bereich. Bestseller war erneut der Ducato, der auch 20 356 neuen Reisemobilen (2014: 18 963) als Basisfahrzeug diente. Im Laufe des Jahres soll mit dem Fullback auch wieder ein Pick-up ins Programm zurückkehren. (ampnet/jri)

Mopar.

ampnet – 2. November 2015. FCA-Kunden, haben vom 2. November bis 31. Dezember 2015 die Möglichkeit bei ihrem teilnehmenden Servicepartner für die Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional und Jeep ein Paar Mopar Original-Wischerblätter für die Frontscheibe zu einem Vorteilspreis zu erhalten. Einzige Voraussetzung dafür ist - außer dem Besitz eines Fahrzeugs der entsprechenden Marken - die Anmeldung im Kundenportal über die Website www.original-wischerblaetter.de/mopar. Im Kundenportal der jeweiligen Marke lässt sich dann ein Coupon ausdrucken, der beim teilnehmenden Servicepartner gegen die Wischerblätter zu einem unschlagbaren Preis eingetauscht werden kann.

Fiat Tipo.

ampnet – 12. Oktober 2015. „An den Namen – und vor allem seine Schreibweise – wird man sich wohl erst noch gewöhnen müssen.“ Das hatten wir geschrieben, als Fiat im Mai auf der Autoshow in Istanbul den Ægea vorstellte. Nun kommt es doch anders und die Kompaktlimousine als Tipo. Damit knüpft Fiat an eine ältere Modellbezeichnung an. Nur in der Türkei, seinem Premierenort, wird das Modell seinen Projektnamen behalten.

ampnet – 23. September 2015. Fiat bietet bei teilnehmenden Händlern im Rahmen von Vorteilswochen bis zum 31. Oktober 2015 bestimmte Modelle zu reduzierten Preisen an. Wer seinen Gebrauchtwagen in Zahlung gibt, spart beim Kauf bestimmter Versionen des Fiat 500, 500X, 500L, Doblò oder Freemont zwischen 2000 Euro und 3000 Euro, beim 500L 1.4 16V und Doblò 1.4 16V sind es auch ohne Inzahlungsnahme 3900 Euro.Zusätzlich schenkt Fiat den Käufern der ausgewählten Modellversionen einen Satz Winter-Kompletträder (bis zum 15. Oktober und solange der Vorrat reicht). Zudem gibt es besondere Finanzierungskonditionen für den Panda 1.2 8V und den Punto 1.2 8V. (ampnet/dm)

Jan Scheidgen.

ampnet – 1. September 2015. Jan Scheidgen (40) übernimmt die neue Position des Brand Country Managers für die Marken Fiat und Abarth bei Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Deutschland. In dieser Funktion verantwortet er das operative Ergebnis sowie die Positionierung und das Image der Marken auf dem deutschen Markt.

Fiat Ducato als Reisemobil.

ampnet – 25. August 2015. Der Fiat Ducato ist das meistverkaufte Basisfahrzeug für Reisemobile. Fiat Professional stellt auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (29.8. - 6.9.2015) seinen Bestseller aus.Die Bandbreite der ausgestellten Modelle reicht vom Kastenwagen mit Hochdach über zwei Triebkopf-Varianten und Fahrgestelle mit Tiefrahmen und Fahrerhaus bis zum Windlauf-Fahrgestell mit Tiefrahmen. Alle Aussteller sind mit einem 2.3-Liter starken Turbodiesel-Triebwerk ausgestattet. (ampnet/nic)

Fiat Panda 4x4.

ampnet – 7. August 2015. Beim Kauf eines neuen Fiats können Kunden jetzt bis zu 2500 Euro sparen, wenn sie ein gebrauchtes Auto in Zahlung geben. Die Händler der italienischen Marke bieten derzeit für alle Varianten des 500X einen Preisnachlass in Form einer Eintauschprämie von 2000 Euro. Wer seinen Gebrauchten gegen einen neuen Panda 4x4 eintauscht, muss 2500 Euro weniger investieren.

Dodge Ram.

ampnet – 27. Juli 2015. Fiat Chrysler kauft Hunderttausende Fahrzeuge zurück. Betroffen sind das Modell Ram sowie alte Jeeps. Der Rückkauf sei Teil einer Einigung mit US-Behörden und dürfte den Konzerne Hunderte Millionen Dollar kosten, hieß es in Medienberichten. Grund des Rückkaufs sind Schwierigkeiten bei Rückrufaktionen von mehr als 500 000 Wagen. Der Deal sei Teil einer Einigung mit US-Sicherheitswächtern, wie die zuständige Verkehrsbehörde bestätigte. Betroffen sind demnach Kleintransporter des Modell Ram, das zu den Verkaufsschlagern von Fiat Chrysler zählt.

ampnet – 5. Mai 2015. Fiat wird gemeinsam mir dem türkischen Partner Tofas eine kompakte Stufenhecklimousine bauen. Das Fahrzeug wird seine Weltpremiere auf der Istanbul International Autoshow (22. - 31.5.2015) haben und soll im November auf dem türkischen Markt eingeführt werden. Anschließend wird das Modell in über 40 weiteren Ländern Europas, Afrikas und des Mittleren Ostens angeboten. Die neue Limousine soll laut Fiat Maßstäbe in den Bereichen Innenraumkomfort und Ladevermögen setzen. (ampnet/jri)

Skoda Fabia.
Von Thomas Lang

ampnet – 15. April 2015. Wer unbeirrt behauptet, früher war alles besser, ist entweder Nostalgiker oder Phantast. Zumindest, wenn das Thema auf Autos kommt. Nehmen wir als Beispiel Kleinwagen. Als der VW Polo ab 1975 die Klasse moderner Kleinwagen mit Frontantrieb und Heckklappe etablierte, reichten 40 PS und 3,5 Meter Länge. Heute haben klassische Kleinwagen die Dimensionen früherer Kompakter erobert, strecken sich über rund vier Meter Außenlänge, schnüren umfangreiche Pakete bei Antrieben, Ausstattungen, Karosserievarianten und bieten Komfort- und Sicherheitsdetails, von denen vor 30 Jahren nicht einmal geträumt werden durfte, auch nicht in der Luxusklasse.

Fiat Chrysler Automobils.

ampnet – 10. April 2015. Das Motoren- und Getriebewerk der Fiat Chrysler Automobiles (FCA) in Termoli hat den Zuschlag erhalten, zwei neu entwickelte Motorversionen für zukünftige Fahrzeugmodelle von Alfa Romeo zu fertigen. Dies hat der Vorstandsvorsitzende Sergio Marchionne und Alfredo Altavilla, Vorstand für das operative Geschäft in der EMEA-Region, bei einem Besuch des Werkes an der italienischen Adriaküste bekannt gegeben.

ampnet – 20. Februar 2015. Ab sofort hat Fiat Professional das Verkaufs-Tool eProduct für die Nutzfahrzeughandelsbetriebe verfügbar. Zahlreiche Menüpunkte der Tablet-basierten App helfen den Verkäufern von Fiat Professional, gezielt auf die individuellen Kaufentscheidungskriterien des Kunden einzugehen. Derzeit ist das eProduct-Verkaufswerkzeug für die Modelle Ducato und Doblò Cargo verfügbar. Eine während des Gesprächs erstellte Minisite wird dem Kunden im Anschluss per Mail zur Verfügung gestellt. (ampnet/nic)

Namenszug aus Neonröhren von Fiat.

ampnet – 13. Februar 2015. Fiat belohnt Kosenamen zum Valentinstag mit einem Kunstwerk aus Neonröhren. Teilnehmen kann jeder Absender einer E-Card auf www.Fiat500-Valentinesday.de. Der charmanteste Kosename wird als echtes Neon-Schild angefertigt. (ampnet/nic)

Fiat Chrysler Automobils.

ampnet – 6. Februar 2015. Das Landgericht Frankfurt hat die von Fiat ausgesprochene Kündigung eines Händlers für unwirksam erklärt. Wie das Branchenblatt „Automobilwoche“ meldet, ging es die Auflösung eines Alfa-Romeo-Händler- sowie eines Servicevertrages für die drei Marken Alfa Romeo, Fiat und Jeep zum Februar 2016. Der Kläger hatte unter anderem bemängelt, dass die Auflösung nur wenige Wochen nach Inkraftreten neuer Verträge erfolgte. Dies sei „treuwidrig“ gewesen. Ob das Urteil auch Auswirkungen auf die Kündigung weiterer Händler hat, ist noch offen. Fiat will vor einer Stellungnahme erst einmal das schriftliche Urteil abwarten. (ampnet/jri)

FCA Logo.

ampnet – 2. Februar 2015. Die Fiat Group Automobiles Germany AG firmiert ab Februar 2015 unter dem neuen Namen FCA Germany AG. Damit folgt die deutsche Vertriebsgesellschaft für die Marken Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional (leichte Nutzfahrzeuge), Jeep, Lancia, Abarth und MOPAR auf dem deutschen Markt der neuen einheitlichen Namensgebung der Fiat Chrysler Automobiles.

Fiat Ducato.

ampnet – 9. Oktober 2014. Ein besonderes Angbeot möchte Fiat Gewerbetriebenden mit den Modellen Ducato, Doblò Cargo und Fiorino machen. Als Sondermodell „Easy“ stehen der Ducato mit 85 kW / 115 PS ab 14 990 Euro und der Doblò Cargo mit 55 kW / 75 PS ab 9990 Euro im Handel (jeweils netto). Ebenfalls bis zum 31. Dezember 2014 wird der Fiorino Easy angeboten. Er kostet in Verbindung mit dem 57 kW / 77 PS leistenden 1,4-Liter-Benzinmotor 7990 Euro (plus Mehrwertsteuer). (ampnet/jri)

Jeep Wrangler.

ampnet – 1. August 2014. Die Chrysler Group LLC mit Sitz in Auburn Hills im US-Bundesstaat Michigan meldet heute für den Monat Juli den Verkauf von 167 667 Einheiten im US-Markt. Das sind 20 Prozent mehr als im Vorjahresmonat und das beste Verkaufsergebnis in einem Monat seit 2005. Alle Marken des Unternehmens konnten zulegen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 23. Juli 2014. Renault und Fiat haben ein Abkommen unterzeichnet, wonach Renault für Fiat ein leichtes Nutzfahrzeug auf Basis einer Renault Plattform liefern wird. Das Design des Fahrzeugs wird durch Fiat entwickelt und verfügt über einzigartige und unverwechselbare Merkmale unter der Marke Fiat Professional. Das Fahrzeug wird soll ab dem zweiten Trimester 2016 von Renault in Frankreich produziert werden. (ampnet/nic)

Fiat Ducato.

ampnet – 9. Juli 2014. Fiat Professional baut sein Angebot an Branchenmodellen auf Basis von Ducato, Scudo und Doblò Cargo um. Handwerker und Dienstleister können künftig auf modular gestaltete Umbaulösungen zurückggreifen. Sie werden variabel dem jeweiligen Einsatzbereich angepasst. Das Angebot umfasst neben Ausbauten für Profi- und Servicemobile (zum Beispiel für Sanitär, Schreiner, Montage) unter anderem Umbauten für Frisch- und Kühldienste, Dachdecker, Speditionen und Kurierdienste sowie den Dreiseiten-Kipper.

Fiat-Bank.

ampnet – 22. April 2014. Die Fiat-Bank hat den aktuellen Autobanken-Vergleich des Deutschen Institutes für Service-Qualität gewonnen. Die Zweigniederlassung der Fiat Group Automobiles Bank (FGA Bank) belegt den 1. Platz mit deutlichem Vorsprung.

Eco-Drive Social verbindet die Anwender über Facebook und Twitter.

ampnet – 18. April 2014. Fiat hat die Spritspar-Initiative Eco-Drive um eine soziale Komponente erweitert. Ab sofort können sich weltweit Anwender dieser innovativen Software, die den persönlichen Fahrstil analysiert und Tipps zum besonders ökonomischen Umgang mit Kraftstoff gibt, über die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter austauschen. Mit Hilfe von Eco-Drive Social können so einzelne Autofahrer von den Erfahrungen der Gemeinschaft profitieren und den individuellen Verbrauch weiter reduzieren. Die erforderliche Applikation für Computer und Smartphones steht im Internet kostenlos zum Download bereit (www.fiat.com/ecodrive). (ampnet/nic)

Fiat Panda Natural Power.

ampnet – 23. Februar 2014. Im März bieten Fiat Händler bei der Aktion „Happy Hour“ alle Modelle zu besonders günstigen Preisen an. So kostet beispielsweise der Fiat Panda Pop im Rahmen der Fiat Happy Hour Wochen nur 7990 Euro. Der Fiat Punto Street ist bereits ab 8990 Euro erhältlich, der Fiat Freemont an 24 990 Euro. (ampnet/Sm).

Fiat Ducato.

ampnet – 12. Februar 2014. Fiat hat im vergangenen Jahr in Deutschland im vergangenen Jahr 34 479 leichte Nutzfahrzeuge verkauft. Das schließt auch Wohnmobile und als Nfz zugelassene Pkw ein. Damit konnten die Italiener das Niveau des Vorjahres (35 449 Einheiten) halten. Der Marktanteil lag erneut bei 11,8 Prozent, womit die Sparte Fiat Professional ihre Position als Importeur Nummer eins in Deutschland bestätigte.

Sergio Marchionne.

ampnet – 30. Januar 2014. Sergio Marchionne siedelt die Holding des neuen Unternehmens Fiat Chrysler Automobils in den Niederlanden an, teilte Fiat gestern in Turin mit. Der Steuersitz der Gesellschaft wird allerdings Großbritannien sein. Die Aktien sollen in erster Linie ab Oktober an der Wall Street in New York gehandelt werden. Mailand wird für das neue Unternehmen mit dem Kürzel FCA nur noch Sekundärmarkt sein.

Chrysler Headquarter Detroit

ampnet – 3. Januar 2014. Die Chrysler Group bringt in die Fiat Group gute Absatzzahlen ein. Im Dezember stiegen die US-Verkäufe um sechs Prozent auf mehr als 160 000 Einheiten. Das ist der fortlaufend 45. Monat der Chrysler-Marken mit Wachstum und der beste Monat seit 2007. Im Gesamtjahr 2013 nahm der Absatz um neun Prozent gegenüber dem Vorjahr zu.

Sergio Marchionne.

ampnet – 2. Januar 2014. Sergio Marchionne hat es geschafft: Der Verschmelzung von Fiat und Chrysler steht nichts mehr im Weg, seit der gewerkschaftliche Voluntary Employees Beneficiary Association-Trust (Veba) dem Verkauf seiner 41,5 Prozent Anteile an Chrysler zugestimmt hat. Das Unternehmen hatte am Mittwoch mitgeteilt, dem Pensionsfond 3,65 Milliarden US-Dollar für die Anteile und zusätzlich 700 Millionen US-Dollar in vier Jahrestranchen zu zahlen. Die erste Rate wird fällig, wenn die Transaktion abgeschlossen ist. Das soll bis zum 20. Januar geschehen.