Logo Auto-Medienportal.Net

Volkswagen setzt den E-Up ins rechte Licht

Volkswagen inszeniert den neuen E-Up während des „Festival of Lights 2013“ vom 9. bis 20. Oktober 2013 mit einer dreidimensionalen Lichtinstallation auf der Fassade des Berliner Hotels Adlon Kempinski. Die Lichtshow auf der mehr als 2300 Quadratmeter großen Frontseite des Adlon steht unter dem Motto „Electrifying“. Elektrische Impulse bewirken dreidimensionale Bewegungen auf der Fassade.

Während des weltweit größten Illuminationsfestivals findet die Inszenierung mehrmals täglich zwischen 19:00 und 00:00 Uhr statt. Aufgegriffen werden dabei Bestandteile des Bewegtbild-Konzeptes des Volkswagen Messestands auf der Internationalen Automobilausstellung. Zur Eröffnungsfeier am 9. Oktober wird die Fashion-Tech-Designerin Anouk Wipprecht zwei ihrer Kreationen am Adlon präsentieren. Die Künstlerin kombiniert futuristische Mode mit Technologie.

Das „Festival of Lights“ findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Nationale und internationale Künstler präsentieren Lichtinstallationen auf Berlins Wahrzeichen, Straßen und Plätzen. Mit zwei Millionen Zuschauern zählt das Festival zu den größten Illuminations­veranstaltungen weltweit. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: Volkswagen

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Grafik der Volkswagen-Inszenierung des E-Up auf dem Festival of Light 2013.

Grafik der Volkswagen-Inszenierung des E-Up auf dem Festival of Light 2013.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download: