Logo Auto-Medienportal.Net

Der Kurier des Zaren: Mit marodem Holzboot nach Malaysia

„Diese Tour ist deutlich aufwendiger, härter und vor allem kräftezehrender als die TDI Panamericana, trotz einer ähnlichen Gesamtdistanz“, vergleicht Abenteurer Rainer Zietlow seine aktuelle Reise mit einem Volkswagen Touareg um die halbe Welt mit seinem vorherigen Projekt, der Rekordfahrt auf der legendären Panamericana.

Sein Touareg ist ein herkömmlicher Sechs-Zylinder-Diesel, wie er auch für die Serie produziert wird. Lediglich einige Modifikationen, wie Überrollkäfig oder ein extra großer Kraftstofftank wurden eingebaut. Seit seinem Start Ende Juli werden die Strapazen immer größer, „Zum Glück haben wir gute Musik dabei“, sagt Rainer Zietlow und verweist auf sein Premium-Soundsystem von Volkswagens-Zulieferer Dynaudio. Auf seiner Rekordfahrt über 23 000 Kilometer von Melbourne nach St. Petersburg vertreibt Musik „am besten die aufkommende Müdigkeit auf den langen Etappen“.

Während es in Australien noch recht zivil zuging – dort gab es größtenteils gut ausgebaute Straßen – wurde es im indochinesischen Raum richtig verwegen. „Leider sind wir zwei Mal zurückgeworfen worden“, beschreibt Zietlow am Satellitentelefon, während er derzeit in China Richtung Norden unterwegs ist. „Es hat 24 Stunden gedauert, bis wir den Schaden an einer Kühlerrippe des Motors behoben hatten. Eine vergessene Schraube im Motorraum war schuld“, so Zietlow weiter.

„Ein bestelltes Boot, das uns von Indonesien nach Malaysia bringen sollte, ereilte bereits in Sichtweite einen Motorschaden. „Also mussten wir uns eine Alternative organisieren“, so Zietlow und weiter: „Letztlich fand der Transfer dann auf einem maroden Holzboot statt. Ein Typ, wie er in der Region auch zum Schmuggeln genutzt wird. Dadurch haben wir die berüchtigte Stadt Malakka erst 24 Stunden später erreicht.“

Durch die „gut ausgebauten Autobahnen in China konnten wir die Zeit aufholen und liegen wieder im geplanten Zeitlimit“, erzählt Rainer Zietlow. So wird der „moderne Kurier des Zaren“ seinen Brief wohl doch noch rechtzeitig von Melbourne nach St. Petersburg zustellen können. (ampnet/tw)


Mehr zum Thema: , , ,

Bilder zum Artikel
Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow wird auf ein Holzboot verladen.

Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow wird auf ein Holzboot verladen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zietlow

Download:


Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow wird auf ein Holzboot verladen.

Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow wird auf ein Holzboot verladen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zietlow

Download:


Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow wird auf ein Holzboot verladen.

Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow wird auf ein Holzboot verladen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zietlow

Download:


Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow wird auf ein Holzboot verladen.

Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow wird auf ein Holzboot verladen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zietlow

Download:


Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow wird auf ein Holzboot verladen.

Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow wird auf ein Holzboot verladen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zietlow

Download:


Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow in Fernost.

Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow in Fernost.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zietlow

Download:


Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow erreicht Indonesien.

Von Melbounre nach St. Petersburg: Der Volkswagen Touareg von Rainer Zietlow erreicht Indonesien.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zietlow

Download:


Rainer Zietlow fährt mit einem Volkswagen Touareg von Melbounre nach St. Petersburg.

Rainer Zietlow fährt mit einem Volkswagen Touareg von Melbounre nach St. Petersburg.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zietlow

Download: