Logo Auto-Medienportal.Net

Der „Kurier des Zaren“ reitet auf Touareg

23 000 Kilometer um die halbe Welt. Gestern startete Rainer Zietlow mit seinem Volkswagen Touareg V6 TDI zu einer neuen Langstrecken-Herausforderung. Zusammen mit Kameramann Marius Biela und dem russischen Journalisten Vadim Gagarin überbringt er im Stil des Kuriers des Zaren einen Brief des Bürgermeisters von Melbourne in Australien zum Stadtoberhaupt von St. Petersburg. Und das in weniger als drei Wochen. Melbourne feiert in diesem Jahr seine 175jährige Namensgebung und ist seit 1989 durch eine Städtepartnerschaft mit St. Petersburg verbunden.

Bis auf einen Überrollkäfig und diverse technische Ausstattungen wie Zusatztank und Satellitenanlage ist der Zeitlow-Touareg V6 TDI ein Serienmodell mit 188 kW / 225 PS. „Wir wollen die Strecke in möglichst kurzer Zeit hinter uns bringen, damit der Brief schnellstens nach St. Petersburg kommt. Wir werden uns dafür rund um die Uhr alle fünf Stunden am Steuer ablösen“, verspricht Zietlow. Dabei bietet die vor dem Zietlow-Team liegende Strecke einige Herausforderungen wie die Durchquerung des australischen Outbacks, den Dschungel Sumatras und die kasachische Steppe.

Besondere Leistungen verlangt das Abenteuerprojekt von der Logistik. Vom russischen Frachtflugzeug über lokale Fähren im indochinesischen Raum bis hin zu unkalkulierbaren Wetter-Risiken steht die Mannschaft um Zietlow unter großem Organisationsstress. Und spielt das Wetter nicht mit, könnten die „Kuriere des Zaren“ bei hohem Seegang tagelang auf einer indonesischen Insel festsitzen.

In diesem Fall könnte dann nur noch das Soundsystem von Dynaudio für Abwechslung sorgen. Der dänische Lautsprecher-Hersteller sorgt in diversen Volkswagen-Modellen für Musikgenuss der besonderen Art – so auch im Touareg von Rainer Zietlow. „Für uns ist die Sponsoring-Unterstützung dieser Abenteuer-Fahrt wichtig. Dynaudio ist weltweit in Volkswagen-Modellen verfügbar. So auch in allen Ländern, durch die diese Rekordfahrt führt“, erklärt Dynaudio Sales-Direktor Automotive Torsten Morisse seine Motive für die Unterstützung der Rekordfahrt. Die weiteren Sponsoren der Tour sind Volkswagen, Allianz, Bosch, Continental, 3M, Volkswagen Financial Services, Dometic Waeco, Federal Mogul, Tenneco, Exide, Kuehne + Nagel und Recaro.

Wie bei seinen Langstreckenfahrten zuvor spendet Rainer Zietlow für jeden gefahrenen Kilometer zwischen Melbourne und St. Petersburg zehn Euro Cent für ein SOS-Kinderdorf in Laos. (ampnet/tw)
.

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Rainer Zietlow (vorn) und seine Mannschaft.

Rainer Zietlow (vorn) und seine Mannschaft.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Zietlow

Download: