Logo Auto-Medienportal.Net

Mehrheitsübernahme von Behr durch Mahle verzögert sich

Die für Anfang nächsten Jahres vorgesehene Übernahme der Mehrheit an Behr durch Mahle verzögert sich. Der Grund: Gegen Behr und andere Unternehmen wird derzeit wegen des Verdachts wettbewerbswidrigen Verhaltens bei thermischen Systemen für Automobile ermittelt. Neben der EU-Kommission gehen auch die US-Justizbehörden den möglichen Verstößen nach.

Der Verdacht bezieht sich auf Vorgänge, die deutlich vor der Beteiligung von Mahle an Behr liegen. Mahle hält derzeit 36,85 Prozent der Anteile am Unternehmen und ist von den Nachprüfungen nicht betroffen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Mahle

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Behr-Unternehmenszentrale in Stuttgart-Feuerbach.

Behr-Unternehmenszentrale in Stuttgart-Feuerbach.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Behr

Download: