Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Kamera“

Es wurden 4 Artikel zum Stichwort „Kamera“ gefunden:

ampnet – 2. Oktober 2017. Autofahrer dürfen ihren Wagen laut einem Urteil nicht mit Kameras ausstatten, um Sachbeschädigungen an dem Fahrzeug zu dokumentieren. Eine 52-Jährige war zu einer Geldstrafe von 150 Euro verurteilt worden, weil sie ihr Auto geparkt hatte, in dem vorne und hinten Videokameras installiert waren. Als ein anderes Fahrzeug ihren Wagen beschädigt hatte, ging sie mit den Aufnahmen zur Polizei. Weil sie gegen das Datenschutzgesetz verstoßen hat wurde sie vom Münchener Amtsgericht verurteilt (Urteil vom 9. August 2017, Az.: 1112 OWi 300 Js 121012/17).

Continental MFC 500 (Multi Function Camera).

ampnet – 25. Juli 2017. Continental hat eine neue Kamerageneration für die wachsende Bandbreite von Anforderungen an das „wachsame Auge“ des Autos ausgelegt. Die MFC 500 (Multi Function Camera) hat eine hohe Bildauflösung, die nun von einem bis zu acht Megapixeln reicht, und gute Nachtsichteigenschaften. Ferner wurde der Öffnungswinkel deutlich erhöht auf bis zu 125 Grad, um querende Objekte im Straßenverkehr noch früher erkennen zu können.

Valeo.

ampnet – 15. November 2013. Der französische Zulieferer Valeo und der Hersteller von Automobilelektronik Fujitsu Ten haben bereits am Montag (11. November 2013) einen Vertrag über eine technische Partnerschaft unterzeichnet. Die Unternehmen gaben heute bekannt, Ziel der Zusammenarbeit seien gemeinsame Entwicklungen im Bereich der Sensortechnik. In der Kombination der Fujitsu Ten-Millimeterwellen-Radartechnik und der Valeo-Kamerasysteme sollen Hindernisse entlang der Fahrstrecke erkannt werden. Bei Kollisionsgefahr soll das System mit einer automatisch bremsen.

TRW arbeitet an einer neuen, noch leistungsfähigeren Generation seiner bewährten Kameratechnologie S-CAM, um der steigenden Nachfrage nach leistungsstarken Umfeldsensoren gerecht zu werden.

ampnet – 26. April 2013. Der internationale Automobilzulieferer TRW baut sowohl in Europa als auch in den USA die Fertigungskapazitäten für seine Kameratechnologie aus. Damit reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage der globalen Fahrzeughersteller nach ausgefeilten Umfeldsensoren für Fahrerassistenzsysteme. Im europäischen sowie asiatischen Markt ist die aktuelle Kamerageneration von TRW seit 2011 im Serieneinsatz. In diesem Jahr kommt Nordamerika hinzu. Bis Ende 2013 wird die Monokamera in verschiedenen Fahrzeugen von fünf großen Herstellern in Europa, Asien und Nordamerika in Serie gehen.