Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Augmented Reality“

Es wurden 4 Artikel zum Stichwort „Augmented Reality“ gefunden:

Skoda testet im Logistikbereich des CKD-Centers in Mladá Boleslav den Einsatz von Videomapping.

ampnet – 18. März 2019. Skoda testet im CKD-Center im Stammwerk Mladá Boleslav die Anwendung von Augmented-Reality-Technik: Videomapping-Projektionen unterstützen den Beschäftigten im Logistikbereich beim Bestücken der Paletten, auf denen die MKD-Teilesätze (Medium Knocked Down) für den Export verpackt werden. Laserprojektionen geben die korrekte Position eines Bauteils auf der Palette vor. Texte, Bilder und Videos informieren außerdem darüber, wie die Komponenten optimal befestigt und geschützt werden. Das System erkennt, wenn ein Bauteil falsch platziert ist, und hilft den Mitarbeitern dabei, es richtig zu positionieren.

Lexus testet den Einsatz einer „Augmented Reality“-Brille im Service.

ampnet – 31. Juli 2018. Lexus testet derzeit eine „Augmented Reality“-Brille, um seinen Service zu optimieren. Mit der AR-Brille sollen vor allem die Lexus Partnerbetriebe noch stärker unterstützt werden. Bei einem technischen Problem kann sich der Servicemitarbeiter schnell und einfach mit einem Spezialisten aus der Deutschland-Zentrale in Verbindung setzen. Dieser ist nun in Echtzeit dabei, kann Anweisungen geben und zur Problemlösung beitragen. Zudem verkürzt sich die Wartezeit für den Kunden, der die Wartungsarbeiten ebenfalls live am Bildschirm mitverfolgen kann.

BMW i nutzt als eine der ersten Automobilmarken weltweit Apple Arkit mit iOS 11 für eine Augmented-Reality-App.

ampnet – 5. Dezember 2017. BMW erweitert das interaktive 3-D-Augmented-Reality-Erlebnis für seine i-Modelle. Als eine der ersten Automobilmarken weltweit nutzt das Unternehmen „Apple ARKit“. Nach dem Download können Kunden ihren gewünschten BMW i3, i3 S oder i8 als interaktive Visualisierung in Originalgröße erleben. Auf Knopfdruck können Farbe, Felgen oder das Interieur verändert werden. Die Nutzer können sogar die Türen öffnen und in das visualisierte Fahrzeug einsteigen.

Projektionsbasiertes Augmented Reality: Seitenansicht des VW Touareg Hybrid mit der Karosseriestruktur.

ampnet – 24. November 2010. Für die Schulung von Service-Mitarbeitern setzt der Volkswagen zukünftig verstärkt auf die Augmented-Reality-Technologie. Dabei informieren digitale Projektionen über Aufbau und technische Innovationen neuer Fahrzeugmodelle zu informieren. Erstmalig wurde das Verfahren in ersten Schulungen für Trainer von Importeuren am Touareg Hybrid in der Service-Akademie in Wolfsburg eingesetzt. Inzwischen wurde das System auch erfolgreich für das Training am neuen Sharan, zum Beispiel zum Funktionsaufbau der elektrischen Schiebetüren, erprobt.