Logo Auto-Medienportal.Net

Entlassungswelle bei Karmann geht weiter

Die Entlassungswelle beim insolventen Cabriospezialisten Karmann in Osnabrück geht weiter. Medienberichten zu Folge soll noch in diesem Monat die Hälfte der verbliebenen 1600 Mitarbeiter ihren Job verlieren. Grund ist die dürftige Auftragslage.

Das Traditionsunternehmen war in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, nachdem immer mehr Autohersteller die Fertigung ihrer Cabrios selbst übernommen haben und sich zum Beispiel die Absatzzahlen des bei Karmann gefertigten Chrysler Crossfire nicht erfüllt hatten.. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Karmann

Teile diesen Artikel: