Logo Auto-Medienportal.Net

Zum Debut ein Rekord: 30 Millionen Volkswagen Passat

Der Passat hat gestern. am 3. April 2019, im Volkswagen Werk Emden die Marke von 30 Millionen Exemplaren durchbrochen. Damit setzt der Bestseller einen Rekord: Kein anderes Modell der Mittelklasse und kein anderer Geschäftswagen wurde auf der Welt häufiger verkauft als der Passat. Die Nummer 30 000 000 – ein Passat GTE Variant mit Plug-In-Hybridantrieb in „Pyrit Silber Metallic“ – gehört bereits zu den ersten Modellen einer neuen Evolutionsstufe und wird in den kommenden Monaten als Presse-Testwagen eingesetzt.

Der Volkswagen Passat entstand ursprünglich nur im VW-Werk Wolfsburg. Heue wird er in zehn Werken auf drei Kontinenten gebaut und in mehr als 100 Ländern angeboten, je nach Kontinent in verschiedenen, eigenständigen Versionen. Die achte Generation des europäischen Modells wird in diesem Frühjahr als Limousine und Variant mit einem neuen technischen Setup starten. Als erster Volkswagen kann der Passat dabei per „Travel Assist“ – einem neuen „IQ.Drive“-System, wie Fahrerassistenzsysteme bei Volkswagen genannt werden – auf Wunsch mit jeder Geschwindigkeit (0 bis 210 km/h) teilautomatisiert gefahren werden. Ebenso neu an Bord sind Features wie die interaktiven „IQ.Light– LED-Matrixscheinwerfer“ oder die Anwendungen des Modularen Infotainment Baukastens MIB3 mit permanentem Online-Zugang.

Eine besondere Bedeutung wird im Modellspektrum zudem der weiterentwickelte Passat GTE bekommen: Genau wie das 30-millionste Exemplar der Baureihe, bieten die Plug-In-Hybridmodelle mit 55 km im neuen WLTP-Zyklus eine deutlich größere elektrische Reichweite. Der Passat GTE (218 PS / 160 kW) erreicht bereits die Grenzwerte der erst ab 2021 für Neuwagen geltenden Abgasnorm Euro 6d.

Die Produktion des ersten Passats startete im Werk Wolfsburg am 14. Mai 1973 unter dem Motto „Beginn einer neuen VW-Ära“. Das Modell war der Vorbote einer komplett neuen Fahrzeug-Familie mit wassergekühlten Motoren, Frontantrieb und Ganzstahl-Karosserie. Als Mittelklasse-Modell positioniert, trat der Passat die Nachfolge des VW 1600 an (Typ 3 mit luftgekühlten Heckmotoren und Hinterachsantrieb). Im jenem Mai vor 46 Jahren ahnte niemand in Wolfsburg, dass der Passat mit 30 Millionen produzierten Exemplaren selbst den legendären Käfer (21,5 Millionen) hinter sich lassen würde. Der Golf, der Käfer und der Passat sind die drei meistverkauften Volkswagen. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Volkswagen

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
30 Millionen Volkswagen Passat: Jubiläumsfoto in Emden.

30 Millionen Volkswagen Passat: Jubiläumsfoto in Emden.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download:


30 Millionen Volkswagen Passat: Produktion in Emden 1978.

30 Millionen Volkswagen Passat: Produktion in Emden 1978.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download: